bestellen auf falschen namen !! brauche meinungen

huhu es kommt öfters mal vor das die nachtbarin oben bestellt .was ja ganz normal ist nur sie bestellt unter falschen vornamen bei otto etc heute erst wieder kam ein päcken was ich natürlich wieder angenommen habe war für eine frau **** die weder da oben bei ihr wohnt noch der name am briefkasten steht sie hat es abgeholt und sagte aber keinen sagen jezt steht ein zettel am briefkasten der postbote sollte sie anrufen falls ein packet kommt (mit tele)sie währe in 2 m da wie doof is das denn?? der postmann hat ja nix besseres zu tun (meine coine kennt das mädechen was oben wohnt und definitiv wohnt da keine andere person ausser sie )was soll ich tun einfach nicht mehr annehmen oder irgendjemandem bescheid sagen??

1

Was geht DICH das denn an?

2

in solchen fällen nehm ich das paket einfach nicht an .... "die wohnt hier nicht im haus" fertig ....

es zwingt dich ja keiner, das anzunehmen...

lg
tanja

3

Hallo,

wenn sie auf falschen Namen etwas bestellt ist das Betrug.
man kann entweder davon ausgehen, dass sie das niemals bezahlen will oder aber, dass sie schon so eine Zahlungsmoral an den Tag gelegt hat, dass sie nirgends was bekommt.
Wenn sie die Sachen wirklich bezahlen könnte, könnte sie auch per Vorkasse oder Nachnahme bestellen.

Da du ja ständig mit deinem Namen unterschreibst und es wohl auch irgendwo hinterlegt ist, dass du die Pakete annimmst, könnte es sein, dass wenn Otto und Co dahinter kommen, dass es ein Betrug ist.
Die Frage ist dann, ob sie dir das anlasten oder nicht.

Betrug in dem Sinne:
Frau x bestellt und bezahlt nie, Otto sucht nach Frau x, findet die Person nicht (wie auch, wenn es die nicht gibt), Otto geht davon aus, dass Annehmer unter Frau x bestellt hat und lastet dir das an.

Ich würde ab sofort keine Pakete mehr für die Dame annehmen und zur Polizei.

LG
Sandra

4

Hallo
ich würde kein Paket mehr für sie annehmen. Der Rest wäre mir egal, geht dich ja nix an, sonst kriegst du bloß Scherereien mit der Person, du musst ja noch ne Weile mit ihr im Haus wohnen !?

5

Einfach kein Paket mehr für sie annehmen und fertig.
Alles andere geht dich ja eigentlich nichts an.
Gruß
Arkti

6

Sie wird eine schlechte Zahlungsmoral haben und wird deshalb unter ihrem richtig Namen nichts mehr bekommen.
Deshalb der falsche Namen.
Ich würde kein Päckchen annehmen.

LG Ostalblady

7

Hallo !

wenn es mal hart auf hart kommt
bist du nachher die Dumme , weil du die Päkels angenommen hast !
und deine Nachbarin behauptet , wie - was für Sendungen , ich habe keins angenommen
wer hat die angenommen und unterschrieben du !
also kein Päkchen annehmen !
weil wer unterschrieben hat ist auch haftbar !!!

Gruss
Beate