Wie schaffe ich es dass es zuhause immer blitz blank ist?

Hallo,

ich habe zwei kleine Kleine Kinder und kriege dass mit dem Haushalt einfach nicht gebacken.

Wir haben über 200qm Wohnfläche und mein Mann hilft mir gar nicht, ich komme nicht mehr zum Kuchen backen wie früher und jeden Tag aufwendig kochen schaffe ich auch nicht mehr #kratz

Wie schafft Ihr es den Haushalt perfekt zu halten, was mache ich falsch, bei uns schaut es oft aus als hätte eine Bombe eingeschlagen #schwitz

LG
Lilly

1

Hallo,

also ich denke, du solltest dich von dem Gedanken verabschieden, dass ein 200qm Haushalt mit 2 Kindern perfekt werden könnte ;-)

Aber um dir die Aufgaben zu erleichtern, kannst du vielleicht eine Putzfee kommen lassen? Z.B. jemanden, der mal die Fenster putzt und jemanden für das Bad/die Bäder.
Du könntest auch deine Bügelwäsche machen lassen. Ich find, grad das sind sehr zeitintensive Aufgaben, die gern mal jemand anders machen darf ;-)
Und wenn dein Mann nicht bereit ist zu helfen, soll auch er sich von dem perfekten Haushalt verabschieden! Das wirst du allein sicherlich nie hinkriegen.

LG, Enelya

2

Hallo!

Ein 200qm-Haushalt mit zwei Kleinkindern wird NIE blitzblank und aufgeräumt sein - außer du veranstaltest eine Putznacht, dann hält es bis zum nächsten Morgen ;-)

Bei uns hilft folgendes:
Einmal pro Woche kommt unsere Putzhilfe und macht die Basics.
Am WE mache ich die Bäder nochmal, staubsaugen muss ich täglich.
Die Küche räume ich abends auf, wenn die Kids im Bett sind.
Gespielt wird überwiegend in den Kinderzimmern, Spielsachen dürfen mit runter ins Wohnzimmer, werden abends aber wieder hoch in die Kinderzimmer geräumt.
In den Kinderzimmern wird jeden Abend aufgeräumt, Kisten für bestimmte Sachen (z. B. Duplo-Steine, Männchen und Tiere) erleichtern das.
Gebügelt wird abends vor dem TV (muss ich gleich mal ran...).
Da ich in Teilzeit arbeite, koche ich in der Woche nicht aufwendig, aber unsere Kids sind da nicht anspruchsvoll. Es gibt viel rohes Gemüse und Obst, so dass wir trotzdem nicht ungesund essen.

Ich musste meine Ansprüche auch runterschrauben, seit ich wieder arbeite - und wir sind alle zufrieden!

Viel Erfolg und LG,
Tina.

3

Gar nicht :-p.
Hab auch 1 Kleinkind und 1 Baby (und geh 1x die Woche ins Büro + Homeoffice) und nur 82 qm, aber blitz blank ist es bei uns so gut wie nie. Wenn dann mal alles sauber ist, verbreitet die Große wieder Spielsachen und Kleidung und das wars.
Aber ich find, dass es wichtigeres gibt, solange es nicht soooo schlimm ausschaut.


LG
Sabrina

4

"Mir ist die Ordnung in den Herzen meiner Kinder wichtiger, als die in meinem Wohnzimmer"

Das ist mein Motto.

LG Yvonne

5

Hallo

Ich seh das nicht so verbissen mit dem putzen.

Bei uns ist es zwar sauber und ich könnte jederzeit jemanden rein lassen, ohne mich zu schämen. Aber blitz blank ist es bei uns auch nicht.

Ich vergeude meine Zeit nicht damit, das ich permanent die Wohnung putze. Für wen auch ?

Da gehe ich lieber mit meinen Sohn in den Garten, Spielplatz usw. und verbringe da meine Zeit.

Aufräumen, bügeln usw. mache ich immer, wenn das Kind im Bett liegt.
Ansonsten würde er mir immer dazwischen wirbeln ;-)

LG
wasserratte

6

Hallo,

mit System natürlich! Unser Haus hat ca. 350qm...geschätzte, weil ich es nicht genau weiss! Und wir haben 5 Kids und sind berufstätig, trotzdem ist es bei uns immer aufgeräumt ohne fremde Hilfe. Mein Partner räumt auch nichts auf, aber ich jeden Morgen bevor ich arbeiten gehe und abends mache ich dann die leisen Arbeiten (Staub wischen, bügeln...), ausserdem nehme ich mir Montags-mein freier Tag- Zeit für einen Großputz.

Also ich kann Dir nur raten jeden Tag mit System aufzuräumen, dann ist es jeden Tag nur ein "bischen" ! Denn wenn die Wäscheberge sich türmen vergeht die Lust schon beim Anblick!

10

Wow! Für mich bist du "Mrs Wonder"

Keine Ahnung, wie du das schaffst....#kratz

7

Hallo!
Also ich denke allein wirst du das nicht schaffen. Geld für eine Putzfrau hätte ich nicht. Gehen die Kinder schon in den Kindergarten? Oder gibt´s ne Möglichkeit, dass jemand auf die Kinder stundenweise aufpasst?
Ich würde je nach Alter der Kinder, die beiden mit einspannen, kann denen Spaß machen! Wenn jedes Kind schon mal sein Zimmer aufräumt und abends die Spielsachen aus dem Wohnzimmer, ist das doch schon mal ne gute Erziehung für später.
Und dein Mann muss auch ran! Mein Mann ist für die Bäder zuständig! Jeden 2. Tag ne halbe Stunde hat ja wohl jeder Zeit!
Für mich ist es wichtig, das die Bäder und die Küche geputzt sind, ob´s unordentlich ist, ist mir nicht so wichtig (geht auch mit kleinen Kindern nicht immer).

LG,
Sandra

9

Hallo,

naja eine Putzfrau wollte ich eigentlich nicht, ich habe halt den Anspruch es alleine zu wuppen.

Vielleicht bin ich da einfach ein bischen zu perfektionistisch#schwitz#putz

Der Große geht in den Kindergarten und die Kleine lernt gerade laufen.

LG

8

Warum sollte ich meinen Haushalt "perfekt" halten wollen? Ich will darin leben und wo gehobelt wird, da fallen späne. Der Boden wird -je nach Tagesplan- entweder morgens oder abends gestaubsaugt und gewischt, Badarmaturen mach ich zwischendurch wenn ich gerade im Bad stehe, Küche nach dem Kochen/Essen und beim Kochen fang ich schon damit an.

Die wöchentlichen Arbeiten (staubwischen etc.) mach ich entweder am WE oder an einem Tag an dem wenig los is (freitags hab ich meist wenig bis gar keine fremden Kinder da bietet sich das an). Garten, Hausflur, Straße erledigt überwiegend mein Mann, wozu es aber nun selten kommt, da er selten daheim ist.

Quartalsmäßige Sachen (Schränke auswischen, Fenster putzen) auch an den Tagen wenn wenig los ist, bzw. auch mal über 2-3 Tage verteilt.

Wir sind 2 Erwachsene, 2 eigene Kinder, 2 Katzen und verteilt 9 zu beteuende Kinder (im Durchschnitt so 4 Kinder zusätzlich am Tag). Hier ist nichts blitzblank und auch nichts perfekt, aber das ist auch nicht mein Anspruch mir reicht es durchgehend eine Grundordnung und Sauberkeit gibt die nicht unterschritten aber gerne ab und an überboten wird.