Muss man als Verkäufer ein Haus sauber übergeben?

Guten Morgen,

ich habe vielleicht eine etwas komische Frage.

Und zwar haben wir eine Neubau-Doppelhaushälfte von privat gekauft. Das Pärchen hatte sich noch in der Bauphase getrennt und deswegen entschieden, das Haus zwar fertig zu stellen, dann aber zu verkaufen.
Soweit so gut, Kaufpreis isz bezahlt, der Innenausbau so gut wie abgeschlossen. Nun machen sich die Arbeiter so langsam vom Acker, Geräte werden ausgeräumt und das Haus ist einfach katastrophal dreckig und staubig. Allein für die Säuberung der 166 m2 würden wir Tage brauchen.
Wir finden, bei einem Kaufpreis von 230.000 Euro wäre es angemessen, dass die verkäufer sich entweder selbst ran machen das Haus zumindest grob zu säubern oder sich um eine Kraft kümmern müssten, die das erledigt und die kosten dafür übernehmen.
wie seht ihr das? liegen wir da total falsch oder wäre es angebracht die verkäufer mal darauf anzusprechen?

lg und danke für viele meinungen

sina

1

Habt Ihr das Haus vor oder nach Abschluss aller Arbeiten gekauft?
Ich bin kein Experte, aber meiner Meinung nach hättet ihr das im Kaufvertrag regeln müssen. Wenn das Haus nun euch gehört, gibts wahrscheinlich auch keine Grundlage dafür, dass jemand anderes (auch wenns die Vorbesitzer sind) euer Haus sauber machen muss. Ich meine, man weiß dass ja auch als Käufer vorher, dass Handwerker Dreck machen ;-)

LG

Blinking#stern

2

Da musst du deinen Kaufvertrag prüfen, ob dort Angaben zur Übergabe gemacht sind. Wenn ihr die Grundreinigung nicht mit habt aufnehmen lassen und sie somit nicht im Kaufvertrag erwähnt ist, dann müsst ihr wohl selbst putzen.

LG
Christina

3

Es ist nun EUER Haus- also macht IHR das auch sauber.

Diese Arbeit hat nun mal jeder Bauherr - und wenn man sich ranhält, ist es auch kein Problem.


Allein die IDee, dass die Verkäufer es säubern müssten, finde ich schon etwas-ähm- dreist.

Mach ne Putzparty mit Freunden und Bekannten- jeder einen Raum und fertig.



sparrow * die nach Fertigstellung knapp 180 qm mit GöGa geputzt hat, weil es nun mal dazugehört*

18

#pro#pro#pro#pro#pro

4

Ich finde dich ziemlich dreist!
230.000 sind für eure Gegend für die Größe des Hauses nicht besonders viel, das heißt, ihr habt aus dem Leid der Besitzer kräftig Kapital geschlagen.

Die sind wahrscheinlich zur Zeit ziemlich fertig, Traum vom Haus geplatzt, Traum vom Glück geplatzt und es gibt nur Scherben. Wir bauen gerade selber und wissen, welche physische Anstrengung das erfordert. Jetzt stehen sie vor dem Nichts, haben wahrscheinlich auch viel Geld verloren und das ist echt bitter!

Da kommst du daher und hättest gerne, dass sie dir noch das Haus sauber machen, ja geht's noch :-[ ?

Sei froh, dass ihr so ein Schnäppchen gemacht habt und schnapp' dir einen Besen!

Ich muss mich korrigieren: du bist nicht nur dreist sondern unmöglich.

5

Weisst du was unmöglich ist?
Behauptungen aufzustellen ohne genaue Hintergründe zu wissen.

Erstens wohnen wir derzeit in einer Gegend, in der es uns finanziell unmöglich gewesen wäre ein Haus in dieser Größe zu diesem Preis zu bekommen, da liegst du ganz richtig. Genau aus diesem Grund liegt das Haus mitten auf dem Land, nahe der holländischen Grenze, wo die Grundstückspreis LÄNGST nicht so hoch sind wie in der Gegend in der wir derzeit wohnen. Das nur mal dazu.

Und zweitens: den Verkäufern geht es sehr sehr gut. Das Haus war sowieso nicht für sie selbst gedacht sondern als Kapitalanlage, sie wollten es vermieten, da sie selbst schon ein sehr großes Haus besitzen. Die Frau hat sich dann entschieden zu ihrem neuen Mann nach Hessen zu ziehen und ihr in Scheidung lebender Mann hat ihr das sich im Bau befindliche Haus überschrieben, damit sie es verkaufen kann, sozusagen als ihr Teil, bzw. ihre Abfindung von der Ehe, denn er verdient sehr gut und besitzt wie gesagt noch das erste Haus. So viel zum Thema sie stehen vor einem Trümmerhaufen. Beide sind in neuen Beziehungen, er behält sein erstes Haus, sie bekommt den Erlös des zweiten Hauses, da es selbst gebaut wurde dürfte sie auch noch ordentlich Profit daraus erzielen, worum sie übrigens auch gar kein Geheimnis macht.
Es ist eine Unverschämtheit von DIR mir zu unterstellen wir würden Ihr leid zu unserem Vorteil nutzen, ohne überhaupt zu wissen was Sache ist.
Es ist schließlich nicht unsere Schuld dass sie sich haben scheiden lassen und immerhin machen beide Parteien zur Zeit einen mehr als glücklichen eindruck.

Echt eine Frechheit, was man sich manchmal hier anhören muss.

6

und nochwas: 230.000 euro für ein Haus, in denen wir den Dachstuhl mit 60 m2 und die gesamte Gartenanlage noch selbst ausbauen müssen. Na, imemrnoch dreist?? Unmöglich...

7

Hallo Sina,

wenn es in EUEREM Kaufvertrag nicht geregelt ist, mit der Grundreinigung, DANN müsst Ihr es selber putzen.

Da dann die ehemaligen Eigentümer anzusprechen, empfinde ich als NICHT angebracht. Allerdings würde ich bei einem Neubau auch eh selber alles putzen... Schlimmer als bei einer Sanierung kanns ja nicht sein ;-)

Gruss
Mone

8

Hallo Mone,

danke für deine konstruktive und ehrliche Antwort auf meine Frage.
Anders als einige andere hast du wirklich nur deine Meinung gesagt, und nicht vorschnell geurteilt.

LG
Sina

9

hallo,

wir bauen auch grade und ziehen in einer woche ein.

wenn ihr das haus in der bauphase gekauft habt, ist es doch klar, dass ihr es auch sauber machen müsst.

es ist ja nicht der dreck der verkäufer, sondern baudreck oder? soviel ist das doch nun auch nicht zu putzen, es ist ja alles neu. ich fege ständig zwischendurch, wenn wir dann drinnen sind, werden fenster geputzt(macht einer der umzugshelfer, wahrscheinlich meine mutter.) die treppe gewischt und alle böden gewischt. das wars.

denkt doch mal an die arme familie, die sich getrennt hat, nachdem sie sich einen traum erfüllt hatten.

ihr müsst das schon selbst sauber halten.

weitere Kommentare laden
13

Hallo,
Da helfen dir keine fremden Meinungen sondern dein abgeschlossener Kaufvertrag und die darin dargestellte Beschreibung der Übergabe (Besenrein etc pp)

LG

16

bei uns wurde im kaufvertrag festgehalten, das das haus nach dem bau eine komplette grundreinigung auf kosten des bauträgers bekommt......

gruß alex

17

wieso sollte jemand EUER haus putzen?? #kratz