mietrecht.. eigenbedarf

    • (1) 30.05.10 - 21:08

      .. unsere alte whg.wurde von einer freundin von uns vor einem jahr übernommen.. trotz vorheriger nachfrage wurde ihr mitgeteilt das es noch dauern würde bis die tochter der vermieter intresse an der whg. hätte. nun wohnt lea 1jahr in der whg und es ist eigenbedarf angemeldet worden.. ihr kompletter haustand ist neu.erst sollte sie nach 4wo ausziehen, was rechtlich ja nicht geht.also nun in den nä.3monaten. aber welche möglichkeiten hat sie?geht das alles so einfach, abstandzahlung?erstattung der neuen umzugskosten?.. bitte über vk antworten, da ich nicht immer lange on bin. gruss

      • "bitte über vk antworten, da ich nicht immer lange on bin. gruss"

        Das ist ein Diskussionsforum. Wenn Du unten den Haken bei
        "Bei Antwort eine Benachrichtigung per E-Mail an mich senden " bekommst Du eine mail, wenn einer hier schreibt.

        Wenn die Kündigung gerechtfertigt ist hat die Freundin weder Anspruch auf eine Abstandszahlung, noch auf Erstattung der Umzugskosten.

Top Diskussionen anzeigen