Wäsche knittert beim Trocknen

    • (1) 12.09.10 - 22:32

      Hallo,

      wir haben seit ein paar Wochen einen Trockner. Aus dem Bekanntenkreis habe ich immer gehört, dass die Sachen bei ihnen nicht mehr gebügelt werden müssen, sondern gleich aus dem Trockner in den Schrank wandern.
      Bei uns ist dem nicht so... Wenn ich schranktrocken einstelle, ist Alles völlig verknittert.
      Wir haben übrigens einen Miele Softtronic WT 2780. Wo liegt der Fehler?

      Liebe Grüße,
      Sophie

      • Guten Morgen!

        Vielen Dank für die Antworten, aber der Fehler muss wo anders liegen... Unser Trockner wiegt die Wäsche und gibt so die optimale Füllmenge vor. Ist die Trommel überladen, startet das Programm nicht.
        Und wenn ich es nicht schaffe, die Wäsche sofort aus der Maschine zu nehmen, gibt es einen 30 Minütigen Knitterschutz, während dem sich die Trommel weiterdreht. Aber der wird wohl nicht soo viel bringen, was?
        Noch andere Ideen?

        LG, Sophie

        • Hallo!

          Ich lege die Wäsche zusammen bevor ich sie in den Trockner lege. Also natürlich nicht ordentlich falten als wenn sie in den Schrank kommt, aber schon so dass die Klamotten nicht völlig verdreht im Trockener sind. Hosen werden einmal ausgeschlagen und dann in der Mitte zusammen gelegt.
          So klappt es einigermaßen.
          Bei Socken und Unterwäsche spare ich mir das natürlich.

          Und natürlich die sachen noch warm aus dem Trockner nehmen und ordentlich glatt streichen und zusammen legen.


          LG, Monika

      • Hallo wir haben auch einen Trockner. Ich mache ihn allerdings nur 30 minuten an, vor allem auch wegen dem Stromverbrauch. Ich hänge die wäsche dann "heiß" auf den ständer, so hängt sich die Wäsche knitterfrei aus und wenn sie trocken ist, lege ich sie nur noch zusammen.


        LG

        • Vielen Dank für die Antwort!
          Wie lange braucht die Wäsche denn dann noch, wenn Du sie nach 30 Minuten aufhängst?

          • Ich hänge sie abends auf (ich arbeite und bin daher so gegen 16 uhr zu hause. 1 maschine + Trockner dauer bei mir ca. 1 Stunde und 45 Minuten) am nächsten morgen ist das meißte trocken, nur Jeanshosen etc. halt mit dickerem Stoff lasse ich noch hängen bis ich von der Arbeit komme. Ich lege es dann aber direkt auf dem Ständer zusammen und ab in den Schrank. Das aufhänge geht übrigends auch ganz schnell ich nehme keine Klammern sondern hännge alle schön ausgeschüttelt einfach drauf. Ich bügel noch nicht mal die Jeans oder so. Außer Hemden wird nichts gebügelt. Vor allem kostet es halt nicht so viel strom und der größte Teil des Wassers ist bereits raus. Ach so nach dem normalen Programm lasse ich die Wäsche immer noch mal auf 1700 Umdrehung 10 Minuten schleudern!

            LG

      Ich habe es zwar selber noch nicht ausprobiert aber es gibt doch diese Trocknerbälle, die man mit in den Trockner tut. Angeblich helfen die einmal das die Wäsche schneller trocknet, zum anderen soll es knittern verhindern. Auch hier gilt- gleich raus nach dem Programm.

Top Diskussionen anzeigen