Wasserverbrauch

    • (1) 29.09.10 - 11:27

      Hi,

      bei uns wurden grade die Wasseruhren gewechselt. Ich bin mit meinem Sohn letztes Jahr hier eingezogen. Zählerstand wurde notiert. Jetzt habe ich vorhin, bevor die Wasseruhr ausgetauscht wurde, abgelesen und war über den Wert doch sehr erstaunt. Wenn ich richtig gerechnet habe, oder vielmehr der Taschenrechner, dann hätten wir von April bis jetzt nur knapp 80 m3 verbraucht. Das erscheint mir wenig.
      Bei uns wird an 5 Tagen geduscht (also mein Sohn mit mir zusammen) und am Wochenende gehts in die Wanne.
      Waschmaschine läuft ca. 3 mal die Woche und gespült wird täglich mit der Hand. Achja und putzen tu ich Samstags, aber da brauch man ja keine Unmengen an Wasser.

      Hat einer einen ähnlichen Wasserverbrauch? Ich mach mir grade Gedanken, dass da irgendwas nicht stimmt #zitter

      LG
      Sandra

            • huhu,

              war ja nicht dein fehler. ich depp hatte die jahreszahl nicht dazugeschrieben. konntest du ja gar nicht wissen.

              ich hab auch schon ein bisschen im netz geschaut und hatte das "täglich" bei den verbrauchswerten überlesen. deshalb war ich ein bisschen geschockt. aber dann lieg ich ja wirklich gut und verbrauche wenig und bin zufrieden #freu

              lg
              sandra

      Ih, wir sind Scheine #schwitz
      Unser Verbauch (und der unserer Nachbarn) liegt im Jahr bei ca. 57 m³. Beides sind Drei-Personen-Haushalte mit kleinem Kind. Beide verbracuhen ungefähr gleich viel.

      lg ivik

      • Hallo,

        ist doch toll, wenn Ihr Scheine seid ;-) Kommt ruhig vorbei, ich kann Euch gebrauchen... Sorry, mußte über den Tippfehler lachen.

        Bei uns geht neben der Badewannenhockerei noch Wasser für den Garten drauf. Aber generell sind wir wohl schon eher Wasserverschwender. Deshalb kann ich mir 80cbm für 6 Monate erst recht nicht vorstellen.

        Grüße

        Sabine

      hehe, schweine müsste ihr ja nicht sein, aber wenn man beispielsweise das badewasser zusammen nutzt (also ihr als familie) oder eben wie ich nur 3 maschinen wäsche pro woche wäscht, dann passt das doch. ;-)

      lg
      sandra

      (10) 29.09.10 - 21:26

      Wir auch!!

      Wir sind 5 Personen (2 Erwachsene, 2 Teenager und ein Grundschüler) und verbrauchen im Jahr auch immer etwas unter 60.000 l. Aber wir baden fast nie, sondern duschen nur und achten eben darauf, dass das Wasser nicht einfach läuft z. B. beim Zähneputzen etc.

      urbani

Ich finde das nicht unbedingt wenig für 2 Personen.

Wir sind ein 5-Personen Haushalt und haben in fast 2 Jahren 130 Kubik Wasser verbraucht.

Geduscht wird bei uns täglich. Allerdings sind wir beide Schnellduscher. Wanne haben wir nicht. Für die Kinder haben wir diesen Pool für die Dusche. Da baden sie drin.
Unsere Geräte sind sehr sparsam.

  • da seid ihr im vorteil, wenn ihr sparsame geräte habt.
    bei uns ist es leider so, dass ich das wasser gute 2 minuten laufen lassen muss, bevor es warm ist...es wird über eine gastherme erhitzt, die natürlich auch nicht permanent läuft.

    gut, das baden könnte man jedes wochenende weglassen und dafür duschen, aber sonst fällt mir nix mehr ein. hast du denn eine idee, wo ich wasser sparen könnte?

    • Das mit dem Wasser ist bei uns fast genauso. Man muss etwas warten, bis es warm wird. Dann wird es zwischendurch saukalt. So sind wir gezwungen nur kurz zu duschen.;-)

      Hast du eine Spülmaschine?? Unsere z.B. verbraucht nur 13 l pro Spülgang. Waschmaschine um die 50 l .

      Zu Thema sparen:

      Es gibt so Aufsätze für Wasserhähne, die schraubt man drauf und spart Wasser.

      Ich denke nicht, dass du noch mehr sparen musst. Dein Verbrauch ist normal. Zumal ihr eine Wanne habt. (und auch nutzt ;-) )

      • danke für den tipp mit dem wasserhahnaufsatz. da werd ich gleich bei meiner einkaufstour nachher mal im baumarkt vorbei schauen.

        eine spülmaschine hab ich nicht mehr, sie hätte nicht in die küche in dieser wohnung gepasst und bei 2 personen lohnt auch eine "emma" nicht wirklich.

        ich bin auch ein kurzduscher. wasser an, warten bis warm ist, mich und moritz nass machen, wasser aus, einseifen, wasser wieder an und abspülen.

        ich bin jetzt mal auf die nebenkostenabrechnung gespannt. ist meine erste hier und eigentlich dürfte die verwaltung ja die wasserkosten nur bis zum 31.12.2009 berechnen.

du bist ein wasserverschwender!

Top Diskussionen anzeigen