Welches Holz für Terasse

    • (1) 09.01.11 - 13:08

      Hallo !

      Wir möchten im Frühjahr unsere Terasse neu gestalten , da wir jetzt so unansehnliche Betonplatten haben . Die Terasse ist Regengeschützt .

      Auch wollen wir vorne vor dem Haus eher Holz als Steine legen mit Aussparung für ein Bauernblumenbeet . Was kann ich denn da eher für Holz nehmen . Da ist kein Regenschutz durch ein Terassendach .

      LG Dany

      • Ooooh ja, wir hatten auch die Nase voll von den alten Waschbeton-Platten...richtig hässlich und altmodisch.

        Wir haben uns für Garappa-Holz entschieden. Es hat die selben Eigenschaften wie dieses Bankirai, aber wir in Brasilien angebaut und geholzt und nicht aus dem Urwald.

        Nach 3 Monaten muß es das 1.Mal impregniert werden. Man Muß es nicht aber sieht dann einfach auf die 'Jahre hin ansehnlicher aus als wenn man es grau werden läßt. Aber ohne Schutz hält es genauso lang (20-30Jahre)

        LG

        Ich würde von Holzbelag im Eingangsbereich dringend abraten.
        Holz ist im Winter bei Eis und Schnee viel zu rutschig.

        Im Eingansgbereich wäre es wohl schwierig, da nasses Holz echt rutschig werden kann, aber für die Terasse würde ich WPC nehmen. Nie wieder streichen, nie wieder imprägnieren. Abspülen und Ruhe. Sieht aus wie echtes Holz und ist auch so zu verlegen.

        LG

Top Diskussionen anzeigen