Welchen Granit im Außenbereich?

    • (1) 27.01.11 - 10:50

      Hallo ihr Lieben! #winke

      da heuer im Frühjar "endlich" die Terrasse bei unserem Haus gemacht wird sind wir auf der Suche nach dem passenden Belag.

      Zuerst dachten wir ja an eine Holzterrasse - so wie sie ja zur Zeit extrem Modern ist. Würde zwar zu unserem Hausstil passen, doch aus mehreren Gründen, u.a. Kosten, neg. Erfahrungserte usw. haben wir dann doch davon Abstand genommen.

      Sind nach einigen Überlegungen dann bei Granit gelandet, weil Naturprodukt, langlebig, "Wohlfühlfaktor" usw. Jetzt ist nur die Frage welcher Granit soll es sein?? #kratz
      Auf Anfrage bei Händlern wurde stets der Neuhauser-Granit (österreichischer Granit) als non-plus-ultra verkauft. Das ist er leider auch preislich #schwitz Aber gut, Qualität kostet !?
      Auf der Suche nach preislicheren Alternativen kamen wir schnell auf chinesischen Granit, wobei hier doch die Wasseraufnahme und der hohe Eisenanteil im Stein als (verständlicher Weise) sehr nachteilig angeführt wurde.
      Gelesen habe ich auch von Granit aus Polen oder der Tschechei, der qualitätsmäßig mit österreichischem mithalten kann, aber doch um einiges günstiger sei.

      Hat jemand von euch Erfahrung mit Granitboden im Außenbereich und kann mir/uns vielleicht bei der Entscheidungsfindung helfen? #bitte

      Danke und lg
      aida

      • Hallo,

        lass dich noch einmal vom Holzfachmann beraten.

        Es gibt pflegeleichte Terassenhölzer, die NiCHT aus den Tropen kommen.

        Die sind günstiger als Granit und angenehmer beim Barfußlaufen.

        Gruß Marion

        (3) 27.01.11 - 16:41

        ... falls Ihr pflastern wollt, kann ich das portugiesische Material empfehlen. Meines Wissens kommen jedoch Platten etc eher aus Fernost (China und Vietnam).
        Wenn man bedenkt, dass im Straßenbau fast ausschließlich (hab beruflich damit zu tun) das chinesische Material verwendet wird (schätze zu 95%), dann kann das mit dem Rostanteil (durch Eisen) nicht so arg sein - aber diesbzgl bin ich kein Fachmann, ist nur meine Einschätzung!
        In unserer Gegend sind grad in jeder Stadt / Gemeinde die Plätze und Straßen neu gemacht worden und es sind tolle Materialien aus China!!!
        Viel Spaß beim Aussuchen!

        PS: mittlerweile gibts auch im Baumarkt Granitprodukte - einige unserer Direktimporteure verkaufen an die bekannten Baumärkte und es ist das gleiche Material!
        Ansonsten auch nochmal bei den kleineren Garten- und Landschaftsbaubetrieben beraten lassen

        • (4) 27.01.11 - 19:14

          Hallo!

          danke für deine ausführliche Antwort.
          Wie liegt der portugisische Granit preislich? Mh, pflastern. Nein also nicht so kleine Pflastersteine, sondern so rechteckige größere Granitplatten.

          Ach, ich trau dem chinesischen Zeug nicht so. Wenn ich was qualitätsmäßig mit österreichischem Granit vergleichbar, nur um ca. 20-30% günstiger finden würde, das wärs. Sozusagen, die eierlegende Wollmilchsau ;-)

          lg

      Was sie sache mit Granit angeht, da wende dich mal an die Firma Navona;-) das sind zwar Granitarbeitsplatten, aber das geht auch für draußen...

      http://navona.de/produkte/index.php?PHPSESSID=pl3lvquob966ekps7pat5ibek6

      Liebe Grüße Saskia

      • Auf der Suche nach Granitpflaster in guter Qualität bin ich auf diese Firma gestoßen:

        http://www.natursteine-direktimporteur.de/index.php?page=home

        Sie bieten Granite aus Schlesien und Schwden an. Zuerst dachte ich auch an Granitpflaster aus China. Dann habe ich mir die schlesischen und schwedischen Steine vor Ort angeschaut und habe mich dort beraten lassen. Anschließend habe ich dort meine erste Ladung der schlesischen Pflastersteine gekauft und bin vollstens zufrieden. Sie bieten sehr gute, preiswerte Qualität und super Service. Und die Steine kommen aus Europa, ohne Kinderarbeit.

        Beste Grüße

        Bernd

Top Diskussionen anzeigen