Feuchte Wände

    • (1) 28.02.11 - 16:04

      Hallo!

      Was macht Ihr gegen Feuchte Wände?

      Wir lüften regelmäßig ; sogar nach dem Plan wo wir vom Vermieter bekommen haben!!! Richtig vorschriftsmäßig!!!

      Aber seit die Dame, die über uns wohnt, die sonst nur an den Wochenenden da ist, seit längerem nicht da war, haben wir an den Außenecken oben an der Wand gelbe Flecken. Weißt ja auf Feuchtigkeit hin.
      Schimmel ist noch keiner zu sehen!

      Hilft da ein Luftentfeuchter? Tagsüber wenn wir nicht da sind heizen wir wie verrückt und abends lüften wir die Wärme raus, ist nämlich unser Schlafzimmer:-[

      Bin über jede Hilfe dankbar!

      Lg
      Schnecki

      • Hallo,
        ich würde an deiner Stelle den Vermieter darüber informieren und fragen, was da zu tun ist.
        Mfg

        Das liegt nicht mehr in deiner Verantwortung, du tust deine Christen-/ Mieterpflicht.

        Ein Vermieter, der einem einen Lüftungsplan gibt? Hmmm... das muss einen nicht hellhörig machen. Doch in diesem Zusammenhang würde ich drauf tippen, dass du nicht die erste Mieterin mit Schimmelproblem bist.

        Bei einem Baufehler kannst du alles richtig machen wie du willst, der Schimmel kommt trotzdem. Und: Der Vermieter ist in der Beweispflicht, dass kein Baumangel vorliegt, nicht du.

        Ich hatte schon in drei Mietswohnungen Schimmel, jedes Mal war ein Baufehler die Ursache.
        Im ersten Fall hatten alle Mieter, im zweiten Fall alle Mieter mit derselben Außenwand das gleiche Problem.

        In der dritten Wohnung gab der Vermieter nach dem Einzug zu, dass die Außenwand im Keller nicht dicht ist. :-[

        Also, Vermieter informieren!

Top Diskussionen anzeigen