Dampfbesen z.B. Clean Maxx

    • (1) 28.02.11 - 18:55

      Hallo,

      eine Bekannt ist ganz begeistert von ihrem Dampfbesen. Heute nun gab´s in unserem Netto den Steam Maxx von Clean Maxx im Angebot.

      Welche Erfahrungen habt ihr mit diesen Dampfbesen? Welche Marke könntet ihr empfehlen. Wir haben fasst alle Räume gefliesst, und gerade im dunkel gefliesten Badezimmer habe ich immer unansehnliche Streifen.:-(

      Gruß
      brokkoli

      • Ich hab einen CleanMaxx Dampfbesen Premium.

        Das Ding war von Anfang an der allergrößte Mist, den ich je in der Hand hatte.
        Kein Fleck vom Laminat löste sich. Ging man öfter drüber, was es viel zu nass.
        Die tollen Microfaser-Bezüge (nur bei 40° waschbar) gingen nicht mehr sauber, das Kabel und die Handhaben hat mich nur genervt. Das Ding hat nur noch mehr Schmutzecken verursacht, als alles andere.
        Sofa-Reinigung und Teppich waren ein Witz.

        Ach ja: Streifig war das Laminat sowieso. Wir haben Mosaik-Fliesen im Bad, da fallen keine Streifen auf.

        Lg
        SE

        Ich hab einen "richtigen" Dampfreiniger, sieht aus wie ein Staubsauger. Ich finde das Ding super.
        Die musst darauf achten, wie "kräftig" das Teilchen ist, wie hoch der Druck und der Dampfausstoß sind, ob man das regulieren kann.

        LG
        Susanne

        • Ich habe auch einen Dampfbesen Clean Maxx..

          Auch ich kann nur sagen: Der größte Mist! #aerger

          Es wird streifig auf Laminat und man schiebt den Dreck von links nach rechts..
          Um alles schön sauber zu bekomemn muss man also erst staubsaugen (was man ja eh macht), dann den Dampfbesen nutzen und hinterher noch mit einem handelsüblichen Wischer alles nachwischen, damit die Streifen und der restliche Dreck verschwindet!
          Das Kabel nervt und er ist echt schwer zu schieben! #schwitz

          Er wurde bei uns evtl. 4 mal benutzt.. nun steht er rum!!

          Geld zum Fenster rausgeschmissen :-)

          LG

Top Diskussionen anzeigen