Kellerasseln - woher kommen die?

Hallo und Guten Abend!

Wir haben seit zwei Monaten ein eigenes Häuschen - und zwar ein altes.
Gestern war es bei uns mal etwas wärmer und siehe da, die ersten Tierchen wanderten im Flur umher - Asseln.
Woher kommen diese Schädlinge und wie kann ich sie sinnvoll bekämpfen?
Wir haben nämlich kleine Kinder, u.a. noch ein Krabbelkind und da find ich das nicht so dolle:-(

Lieben Gruß
Lorino2

1

woher die kommen? na aus dem keller.#freu

aber im ernst. habt ihr gemüse im keller. das mögen sie besonders gern. wenn der keller auch noch feucht ist fühlen sich die tierchen besonders wohl. sie brauchen die hohe luftfeuchtigkeit, weil sie über spezielle trockenkiemen atmen.
wobei man sie also die porcellio scaber angeblich mit gurkenscheiben vertreiben können soll. versuchs mal. gerade beim kind nicht die giftspritze nehmen.

2

Hallo,

die Asseln sind zwar eklig, aber nicht schädlich.

Habe Dir mal einen Link rausgesucht, da steht alles beschrieben:

http://www.die-schaedlingsbekaempfer.com/Suchen/Lastlinge/Kellerassel/kellerassel.html

Viel Erfolg

Hanni