Bad ohne Fliesen?

Hallo,

Wir wollen unser Gäste-WC neu gestalten, aber am liebsten ohne Fliesen zu verwenden. Da es sehr klein ist, gibt es nur WC und Waschbecken und somit kein großes Nässe-Problem.

Hat vielleicht jemand ein fliesenfreies Bad und Praxiserfahrung mit verschiedenen Materialien?

Was habt ihr an der Wand? (zB hinter dem Waschbecken)

Was auf dem Boden?

Danke und Grüße Lia

hinter dem waschbecken geht auch akrylglas, oder ne art pvc, letzteres sähe mir jetzt aber zu billig aus... haben wir im "schuppenklo" zweckmäßig halt, abern icht schön. vielleicht gibts aber auch einen belag, der nett aussieht... kommt ja auf den einzelfall an... kann man nicht unbedingt pauschalisieren...

für den boden gibts auch viele möglichkeiten... versiegelter kork oder holzboden und feuchtraum-bodenbeläge gibts mittlerweile viele! ist aber nicht unbedingt günstiger als fliesen... warum wollt ihr denn keine fliesen?! je nach dem fällt ja dann das ein oder andere auch aus..

Für den Boden kannste auch hochwertigen Vinylboden nehmen. Der ist ebenfalls wasserabweichend und sieht auch sehr schön aus.

PVC an der Wand kann ich mir nicht so richtig vorstellen.

Bei Acrylglas würde ich denken, dass man da bei Wassertropfen ständig nachwischen muss, damit es nicht "dreckig" aussieht?

weitere 3 Kommentare laden

Hallo

lies Dich hier mal durch.

Sieht ganz toll aus,ist aber mega aufwendig..

http://www.tadelakt.de/fe.index.php

LG

Bei uns ist tapeziert und der Boden ist mit PVC ausgelegt.
Das reicht

Wie ist das denn mit der Tapete und den Wassertropfen am Waschbecken? Welche Farbe habt ihr als Tapete? Oder eine gemusterte?

Ich hätte gedacht, dass eben am Waschbecken oder da wo die Handtücher hängen eine Tapete schnell schäbig wird.

Vg Lia

Wir sind zur Miete.

Die Tapete werden wir demnächst komplett entfernen ,sind noch von unserer Vormieterin und löst sich inzwischen ab ,und Rauputz auftragen und da wo es nass wird mit der Wasserabweisenden Schicht schützen.

Terralime ist auch zu empfehlen

http://www.terrawerk.net/fugenloses-bad/

Habt ihr das selbst? Lässt sich das gut pflegen?

Wir haben es im Gäste-WC und es ist perfekt

Hallo, habe ich letztens bei Bekannten gesehen...sah super aus. Die ahtten dieses typische Gäste-WC Waschbecken, diese kleinen. Dahinter war nur eine einzige große Fliese (in hell beige, kein Muster), geschätzt 60x30 quer. Drumherum so eine Zierkante aus Metall, kannte die bis dahin nur für Ecken. Auf dem Boden war ein dunkler PVC-Boden in Holzoptik. Die Wände einfach in altweiß gestrichen.
Habe selten so ein "entspanntes" Gäste-WC gesehen.

Das hört sich klasse an, genau an so etwas habe ich gedacht. Danke!

Vg Lia

Hallo Lia

Anstelle von Tapeten würde ich Abrieb/Putz für die Wände vorschlagen. Tapeten wären mir zu heikel. Abrieb/Putz ist da schon "robuster" und den kann man auch überstreichen...

LG, Ciara

Tapete möchte ich auch nicht unbedingt.

Allerdings hätte ich auch bei einer glatt geputzten und gestrichenen Wand Sorge wegen der Wasserflecken am Waschbecken. Für die restlichen Wände wäre das eine gute Option.

Vg Lia

Wie werden denn bei euch die Hände gewaschen?! #kratz

Hier ist es meistens Putz, keine Fliesen oder sonstiger Schutz hinter dem Waschbecken, auch wenn es kleiner ist. Das ist völlig sauber, ohne Flecken...

Alternativ wäre ein Spiegel. Habe ich auch in der Küche, ein Spiegelmosaik.

Und am Boden eben Vinyl.

Och, das kann beim Hände waschen schon mal ein bisschen durch die Gegend spritzen - besonders bei unserer kleinen Tochter ;-)

Und wenn man mit den nassen Händen zum Handtuch rüber feht, gibts auch schon mal Wassertropfen - aus den jetzigen Fliesen sieht man die Spuren auch. Deswegen habe ich mir Gedanken darüber gemacht, was ebenso pflegeleicht ist, aber eben nicht voll gefliest.

Das sieht so steril aus...

Hi,
als Bodenbelag könnte man

einen Steinteppich nehmen. Den haben wir vorm Kamin und hat mein Mann selbst verlegt. Das Material wird auch öfters für Schwimmbäder, Terassen etc. verwendet. Ich finde ihn schön. Da gibt es normalen und welchen speziell für Badezimmer.

http://www.hornbach.de/shop/Steinteppich-Set-1-m-Ravello-Fein-Grau-Aussenbereich-Boden/7921597/artikel.html?sourceCat=S803

gibt es natürlich in ganz vielen Farben

oder man nicht Badezimmer-Laminat.

Wegen der Wand..
Wir haben ein Zimmer ein Waschbecken (war ursprünglich als Gästezimmer gedacht, ist aber nun das Arbeitszimmer meiner Mutter - Kosmetik), da haben wir hinter dem Waschbecken einen Streifen Fliesen gemacht, die hier

http://www.hornbach.de/shop/Marmor-Natursteinmosaik-Biancone/7976319/artikel.html?sourceCat=S1900

aber hochkant und von oben bis unten, allerdings hat der Raum auch 15qm.

man könnte auch nur direkt am Waschbecken etwas damit machen:

http://www.hornbach.de/shop/Flusskieselmosaik-XKS-404/7805867/artikel.html?sourceCat=S1900

der restliche Raum ist mit Baumwollputz bedeckt.

Mmh, das klingt auch gut. Die Natursteine gefallen mir sehr gut. Wäre dann eben nur ein schmaler Streifen... Oder die Wand hinter dem Waschbecken zur Hälfte.

Ist der Steinteppich gut zu reinigen? Da hatten wir an anderer Stelle nämlich auch drüber nachgedacht. Ist er ganz glatt oder hat man Rillen zwischen den Steinchen?

Vg Lia

Hi,
Der Steinteppich sind mit Harz verklebt Steinchen, daher ist die Oberfläche nicht 100% glatt. Man kann ihn saugen und nass wischen. Mehr Arbeit macht es wenn von den Kindern Knete drin hängt, aber es geht. Da auf dem Gäste-WC ja eher seltener geknetet oder gegessen wird, dürft es da kein Problem sein. Nutzt man dem Belag z.B. auf der Terasse, dann kann man ihn auch mit dem Schlauch abspritzen. Man kann auch sehr gut barfuß darüberlaufen.

Mit Naturstein wäre ich vorsichtig. In die offenen Poren können schnell Seife und Schmutzreste einziehen und das bekommst Du dann nie wieder sauber. Zumindest wenn man an etwas gröber geartete Verblender denkt.

Wir haben in der Küche hinter der Spüle keine Fliesen o.ä., sondern einfach nur Tapete (Erfurt Trendvlies), die dann mit Latexfarbe gestrichen wurde. Latex gibt es nicht nur hochglanz, sondern auch seidenmatt und matt. Bei matt erkennt kein Mensch den Unterschied zu normaler Farbe. Meine Eltern haben das sogar hinter dem Herd so. Wassertropfen und Fettspritzer kann man dann einfach abwischen.

In unserem Gästebad liegt übergangsweise seit 4 Jahren ein Linoleumboden und die Wände sind mit Latexfarbe gestrichen. Wir finden es nicht sooo schön, aber es hat noch nicht auf der Prioritätenliste ganz oben gestanden :D

Unser Gästebad ist vollständig gefliest und hat eine schlecht gemachte Holzdecke. Sieht ok aus, aber schön ist anders ;-) Nur pflegeleicht ist es und das will ich eigentlich nicht verlieren :-)

Hi,

wir haben hinter dem WC und hinter dem Waschbecken Marmorbruch. Ist zwar auch nicht viel anders als Fliesen aber sieht nicht so wie überall aus....

z.B. so...
http://www.fliesen-pfeifer.at/modules/gallery/albums/Kreative_Fliesen_Ideen/img/120210014904_marmorbruch_2.jpg

Wenn du es weniger mediteran und eher modern geradlinig magst wäre vielleicht auch Glasplatten, eine Steinplatte oder eine richtig große Fliese als Spritzschutz etwas.

LG

Ja, Steinbruch ist tatsächlich nicht so meins. Aber die Möglichkeit nur ein, zwei große Fliesen anzubringen hat schon jemand gepostet und diese Idee gefällt mir eigentlich ganz gut.

Mal schauen, was sich daraus machen lässt.

Man muss eben einen schönen Abschluss um die Fliese/n herum finden.

Vg Lia

Das ist leicht. Wenn die Wand verputzt ist, muss man den Putz an der Stelle entfernen. So haben wir die Randleisten der Fliesen in die Wand eingesetzt. Macht zwar Dreck aber man hat einen super Übergang.

Es gibt Laminat in Fliesenoptik, den haben wir in Küche und Bad liegen, wir habhen den zwar legen lassen, aber den kann man auch selbst verlegen.

So einen hatten wir auch mal in der Küche - stimmt, der sah klasse aus, wir haben ihn selbst verlegt und er war absolut pflegeleicht.

Ich bin mir nur nicht so sicher, wie er sich im Bad macht (und mein Mann ist nicht unbedingt ein Laminat-Fan ;-) )

Vg Lia

Huhu,

Bekannte haben Lehmputz in Küche und Bad. Es sieht gut aus und ist gut fürs Raumklima.

http://www.schmiedhaus.de/faq.htm

LG

Hanna