Schnittmuster - Nestchen Kinderbett

    • (1) 12.11.15 - 12:27

      Hi,

      wer näht denn gerne und kann mir helfen?
      Ich möchte für das Kinderbettchen (70 x 140) nun endlich ein Nestchen nähen.
      Ich weiß, viele sage nun "dass soll man nicht, wegen der Luftzirkulation", aber der Schnuller fällt ständig aus dem Bett und ich will nicht mehr jede Nacht 4-5 mal wegen diesem Schnuller aufstehen müssen. Auch streckt die Kleine öfters ihren Arm durch und tut sich dann beim Umdrehen weh.
      Nun meine Frage: wer hat ein Schnittmuster oder eine Nähanleitung für ein Nestchen, was komplett ums Bett geht? Also nicht nur so halb - da sie sich oft dreht, macht ein halbes keinen Sinn.
      Oder hat jemand einen Tip oder einen Trick für mich?

      Danke schon mal im Voraus!

      • Hi,
        dass habe ich mir auch selbst genäht. Ich habe mir mein Schnittmuster selbst entworfen. Habe die maße des Bettes genommen, links und rechts, oben und unten meine Nahtzugabe dazugerechnet. Dann habe ich mit den Maßen jeweils 2x Stoff und 1x eine dünne Vlieseinlage geschnitten. Zum Befestigen habe ich Bändchen gemacht. Dafür habe ich Schrägband zusammengenäht auf einer Seite, dann auf gewünschte Länge gekürzt und habe sie an gewünschter Stelle mit eingenäht. Die Stoffe habe ich rechts auf rechts gelegt, darauf das Vlies. Zwischen den Stoffen habe ich noch die Bändchen eingelegt. Das ganze habe ich dann zu ca. 90% so zusammengenäht. Danach alles auf rechts gezogen und habe die Wendeöffnung dan von rechts zugenäht. Ich glaube ich habe da den Matratzenstich nicht von der Hand gemacht, sondern habe mit der Maschine knapp abgesteppt. War ja nur für uns gedacht.

        • hey, Danke! So hab ich mir das auch gedacht - nur trau ich mich noch nicht so recht - ist ja doch sehr viel Stoff! ;)
          Also hast du alles an einem Stück? Also nur ein Teil und nicht 4 einzelne Seitenteile, richtig?
          Wird das Vlies mit eingenäht?
          Und was ist Matratzenstich?
          Wie viele Bändchen hast du rangemacht?

          • Hi,

            ich habe 5 Einzelteile gemacht, da ich die eine Seite geteilt habe, da man da die Stäbe rausmachen kann. Bei den Kurzen Teilen haben ich nur in den 4 Ecken Bändchen gemacht. Beim andernen noch 2 zusätzlich dazwischen. Das Vlies muss man mit einnähen, sonst verrutscht es.
            Matratzenstich ist ein Stich, denn man danach nicht sieht. Sieht dann so aus, als wenn alles auf links genäht wurde. Schau mal bei Youtube, da gibt es schöne Erklärungen.

Top Diskussionen anzeigen