An die Tischler unter euch.... Holzplatte auf Glastisch?

    • (1) 01.01.16 - 16:31

      Hallo Zusammen,

      in meinem Kopf geistert schon länger eine Idee rum :-D
      Und zwar... wir haben einen Glastisch mit ca. 200 x 100 cm

      Der Tisch ist schon 10 Jahre alt und die Glasplatte hat auch so ihre Spuren erhalten.
      Da mir der Sockel sehr gut gefällt, aber die Glasplatte nicht mehr bzw.
      ich auch kein Tischdeckenfan bin, da ich die eh jeden Tag 3 mal waschen müsste

      und der Glastisch irgendwie auch dauer schmierig aussieht würde ich gerne
      aus dem Glastisch ein Holztisch machen.

      Meine Idee wäre eine Holzplatte in der Größe gerne sogar 220 x 110 cm oder so
      auf den Glastisch zulegen und mit evt Silikon (diese Nupsis) zu befestigen.

      1 Frage:

      Lässt sich das so realisieren... bzw lässt sich eine Holzplatte mit Silikon oder ähnlichem
      auf dem Glastisch relativ sicher befestigen? Hat jemand schon mal ähnliches gebaut?

      2. Frage:
      Im Baumarkt bekomme ich leider keine Zuschnitte in dieser Größe,
      aber ein Tischler fertig sowas doch sicher auf Maß an.
      Hat jemand eine Ahnung was sowas ungefähr kostet?

      LG

      • Einen Preis kann dir niemand nennen, weil die Preise regional verschieden sind. Dann weiß niemand wie es tatsächlich geschnitten werden soll, welches Holz und welche Stärke du möchtest.

        Und dann musst du eh ein Bild von deinem Untergestellt machen und es zeigen. Denn es kann schon gut sein, das das Holz zu schwer wird.

        • Das mir hier keiner den GENAUEN Preis nennen kann ist ja logisch,
          aber vielleicht einen Richtwert.... ca 100-300Euro... oder eher 800-1500 Euro.
          Hätte ja sein können, dass es hier Tischler gibt, die sagen..hey..unter 100 Euro wird das nichts. Man muss für eine gute Platte in der Größe min 300 bis 500 Euro in Kauf nehmen.
          Der Sockel ist schon sehr stabil.

      Hallo,

      aus welchem Material ist denn der Sockel? Kann man die Glasplatte entfernen?

      Ich würde nach Möglichkeit die Glasplatte entfernen und nur die Holzplatte auf den Sockel setzen. Holzplatten bekommst du bei einem Tischler, der sicherlich auch den Austausch der Glasplatte gegen die Holzplatte und die Befestigung vornimmt. Oder ganz do-it-youself-mäßig kann man Tischplatten auch teilweise in Möbelmärkten bekommen, in den man sich Tische selbst zusammenstellen kann. Ikea zum Beispiel, aber ob die auch die gewünschte Größe und das gewünschte Design haben, ist fraglich.

      Viele Grüße,
      lilavogel

      • Der Sockel ist aus Holz und die GLasplatte ist wohl schwer zu entfernen,
        da diese UV verschweißt, auf so einer Metallscheibe ist.

        Leider bekomme ich keine Tischplatte bei Ikea noch im Baumarkt in meiner Größe,
        da habe ich schon gefragt.

    (6) 01.01.16 - 22:59

    Hallo

    Wir haben von einem billigen Ikeatisch die Glasplatte entfernt und stattdessen eine je ca 10 cm überstehende Birkenholzplatte gelegt. Den Tisch haben wir nicht mehr, daher kann ich die Maße nicht mehr nennen. Die Platte wurde im Baumarkt zugeschnitten, war kein Problem. Wir haben sie selbst geschliffen und mehrfach mit Hartwachsöl behandelt.

    Unsere Platte lag einfach nur oben drauf, mit den Gummistoppern die dabei waren. Solange der Tisch nicht großartig geschoben wurde klappte das einwandfrei.

    Falls ihr die Platte anfertigen lasst, dann könnt ihr den Schreiner alles fragen.

    LG

    • Ja genau so dachte ich. Meinen Schreibtisch habe ich so auch mit Ikea Elementen gebaut ;-)

      Hätte ja sein können, dass hier jemand Erfahrung in dem Bereich hat oder sich schon mal einen TIschplatte hat anfertigen lassen und festgestellt, das diese beim TIschler 3 mal so teuer sind wie bei XYZ.

      Ich werde mal einen Tischler nach einem ca. Preis fragen und mich ggf. weiter durchfragen.

      Kommt Zeit kommt Rat ;-D

Top Diskussionen anzeigen