Wohnen in Duisburg

    • (1) 17.01.16 - 13:38

      Erstmal einen schönen Sonntag an alle,

      mein Lebensgefährte und ich möchten unsere Fernbeziehung beenden und zusammen ziehen, da ich auf den ÖPNV angewiesen bin, er in Mönchengladbach arbeitet und ich in Essen, haben wir uns entschieden nach Duisburg zu ziehen.

      Rein von der Lage interessieren wir uns für Duisburg Rheinhausen und den Duisburger Süden.

      Allerdings hört man immer wieder wie katastrophal gerade Duisburg Rheinhausen sein soll.

      Könnt Ihr dem so zustimmen? Ist es dort wirklich so "ghettomäßig" wie man hört?
      Bisher haben wir einige Hochhäuser (Lindenallee) aber auch sehr sehr viele normale Mehrfamilienhäuser gesehen.

      Kann jemand ein wenig was zu wohnen in Duisburg erzählen?

      Vielen Dank schon mal.

      • Hallo, ich wohne seit der Geburt in Duisburg und habe auch schon in Rheinhausen-Friemersheim für ein Jahr gewohnt, aber bin schnell wieder da weg und zurück in den Duisburger Süden. Hier ist es schön ruhig und grün.

        Was möchtest du denn genau über Duisburg wissen. LG Gaby

        • Huhu.

          Ich höre zum Beispiel immer wieder, dass es dort sehr laut sein soll, man soll Abends nicht mehr auf die Straße, da es quasi klein Marxloh sein soll. Kannst du das mit deiner Erfahrung bestätigen?

          Nachbarn mit Migrationshintergrund, Katzen etc. haben mich noch nie gehört, eine Hauptstraße nebenan auch nicht, aber wenn dort immer Party ist, wird es vielleicht doch schwierig.

          • Hallo, es gibt in Rheinhausen sicherlich auch schönere Ecken, aber auch ein Ghetto wie du schon gehört hast. Wichtig für dich wäre ja auch das Du an den Nahverkehr angeschlossen sein solltest wenn Du nach Essen zur Arbeit mußt. Da bietet sich der Duisburger-Süden (sprich Großenbaum oder Rahm) an, da dort die S-Bahn hält. Wie kommt dein Mann zur Arbeit nach M'gladbach? Auto oder auch Bahn?

            LG Gaby

      Mein mann kommt aus duisburg.

      Also generell gehört Duisburg jetzt nicht zu den besten Wohnorten deutschlands denke ich.
      Aber wie überall gibt es auch dort Schöne ecken.
      Meine Schwägerin wohnt dort ..ein schönes kleines Häuschen in einer kleinen Siedlung ....geh St du eine Ecke weiter denkst du Du bist in Chicago :)

      Ich hab gehört das der Duisburger Süden sehr schön sein soll.

      Wenn dann würde ich wohl dorthin ziehen .

      Huhu,
      Duisburg- Baerl ist sehr schön. Ländlich gelegen, d.h wald, Wiese, Felder in der Nähe. Aber auch nah an der Autobahn gelegen und in die Stadt kommt man auch recht schnell.

      Leider ist es auch nicht gerade billig! ;-)

    • Wir leben in der Innenstadt /Dellviertel, da mein Mann auch mit dem Zug zur Arbeit pendelt. Man ist schnell überall, der Bahnhof vor der Tür und trotzdem alles ganz ruhig, weil hier überall Einbahnstraßen sind. In Rheinhausen habe ich gearbeitet und würde dort persönlich auf gar keinen Fall hinziehen.
      Aber es ist ja auch wichtig was ihr sucht - Haus oder Wohnung?

      Was vielleicht auch noch passen würde waren Neudorf und Duissern. Da liegt die Uni, die Autobahn ist direkt vor der Tür die Nachbarschaft komplett bunt gemischt. Da kann man sehr gut leben.

      Hallo,

      Du-Baerl gehört gefühlt gar nicht zu Duisburg. Es ist wunderschön dort, aber weit ab vom Schuss zwischen Moers und Rheinberg.

      Wenn der Duisburger Süden für euch beide passt, würde ich auch dazu raten.

      Ansonsten könntet ihr noch Moers-Asberg in Erwägung ziehen, oder MoersSchwafheim?

      LG

      Ich habe in DU-Wedau gewohnt. Meine Eltern hatten ein schönes Reihenhaus nahe Masurensee. Wenn dann nur Wedau, woanders hätte es mir nie gefallen ! Mein Mann hat in Wanheimerort gewohnt . Heute leben wir in NWM nahe Lübeck. Ländlich in einem wunderschönen Einfamilienhaus mit großem Grundstück. Wir hatten eine tolle Jugend in DU, aber für immer .... ! Alles Gute

Top Diskussionen anzeigen