Thermomix TM31 vs. TM5 ? Helft mir mal. ...bitte

    • (1) 06.03.16 - 09:47

      Hallo,

      Ich bin nun das erste mal ernsthaft interessiert mir so ein teil anzuschaffen.

      Muss es zwingend das neueste Modell sein oder tuts auch der Vorgänger?

      Was ist der Unterschied der beiden Modelle?

      Wäre über ein paar Meinungen dankbar.

      Danke

      • Hallo,

        ganz ehrlich? Hol dir den TM5 neu.

        Den TM31 gibt es nur noch gebraucht, und das ziemlich teuer. (um die 700 Euro)
        Der TM5 ist einfach cooler ;-). Er hat mehr Fassungsvermögen. Er hat mehr Umdrehungen und er heizt etwas höher.

        Bei einem gebrauchten TM weißt du nicht, was er "hat" bzw. was demnächst kaputt gehen könnte.

        Der TM 5 hat einen größeren Topf und das integrierte geführte Kochen, ich würde den neuen nehmen. LG

        Hallo,

        ich würde keinen von beiden nehmen :-) bzw. hab ich auch nicht getan...
        Ich mag ihn nicht leiden, er ist üverwiegend aus kunststoff und trifft meinen Geschmack nicht.

        Ich habe einen Cook Processor von Kitchenaid und den finde ich super. Neben der Optik und der Tatsache das er aus Metall ist, etwas günstiger ist er mir auch in seinen Funktionen und seiner Füllmenge was Topf und auch Dampfgarzubehör angeht wesentlich sympathischer...

        Aber wenn es denn ein Thermomix sein soll, dann den neuen einfach wegen der Garantie...
        Liebe grüße

        helikopta

      • ich habe aus Überzeugung den "alten" gekauft, - kurz vor Neueinführung vorletztes Jahr noch ... - ich habe bewusst nicht auf den neuen gewartet...

        mir begegnen im Alltag sooooo viele technischen Geräte, die aufgrund der neuen TECHNIK, mehr Chips, mehr Leiterplatten, mehr Software, kaptter Displays auch MEHR PROBLEME machen, bis hin zur Unbrauchbarkeit --- und sie leben nachweislich kürzer und zwar im Küchenmaschinenbereich sicher nicht aufgrund vom Motor oder den Messern, sonder aufgrund der Software --- ...

        sorry, -- aber ich wollte eine Arbeitsmaschine und keine Maschine, die nicht mehr läuft, weil da Error steht wegen blöder Software....

        ich finde Displays, USB-Fassungen etc.... in einem Küchenmaschinenbereich unnötig.
        Ich kann ohne diese geführten Rezepte sehr gut leben, denn ich kann Rezepte auf Papier lesen ... für mich persönlich ist der Technik-Schnickschnack vom TM5 unnötig.

        den Größeren Topf hätte ich auch noch nie gebraucht ...

        das waren meine Gründe für den Alten TM31.

        Guten Morgen!

        Ich bin Thermomix Repräsentantin, und ich würde dir eindeutig zum TM 5 raten.
        Der 31 iger ist nur noch gebraucht zu erhalten, da hast du meistens keine Garantie mehr, und du weißt nicht wie er vorher behandelt wurde.
        Außerdem wird er gebraucht auch noch für ziemlich viel Geld verkauft.

        Für den TM 31 gibt es kaum noch Beratung, irgendwann wird es auch keine Reparaturen mehr geben.

        Beim TM 5 hast du einen Ansprechpartner.

        Die Guided Cooking Funktion ist unschlagbar. Wer damit mal gekocht hat will es nicht mehr anders. Die Skeptiker sind die die es nicht kennen.

        Wer ihn hast ist begeistert.

        Bei weiteren Fragen kannst du dich gerne an mich wenden, ich kann dir auch einen vermitteln wenn du noch keine TR hast ;-)

        LG

        • (7) 08.03.16 - 10:14

          Ich bin sehr irritiert!

          Es wird irgendwann keine Reparaturen mehr für den TM31 geben? Wenn mein TM31 noch 8 Jahre hält und dann kaputt geht, wird es doch wohl die Möglichkeit einer Reparatur geben??

          • Hallo,

            vergiss es, da spricht eine von Vorwerk geschulte Repräsentantin ;-)

            Den TM 21 gibt es seit 2003 oder 2004 nicht mehr und man bekommt alle Ersatzteile dafür bei Vorwerk selber und kann ihn auch dort noch generalüberholen oder auch "nur" reparieren lassen.

            Und eine Beraterin die sagt es gäbe bald keine Beratung mehr für den TM31 hat sich als erstrebenswerte "Beraterin" sowieso disqualifiziert. Jede gute Beraterin berät auch weiterhin dazu (und diejenigen die neu dazukommen und nur den TM5 kennen können auch jede Frage nach kurzer Rücksprache mit Vorwerk zufriedenstellend beantworten).

            LG
            Ina

      Hallo,

      ich habe den TM31 und kenne den TM5 bislang nur von anderen - nächste Woche schaue ich ihn mir mal genauer an. Ist allerdings pures Interesse, ich habe nicht vor umzusatteln.

      Ich liebe meinen TM wirklich aber wer einmal mit dem Vorwerk-Kundendienst das Vergnügen hatte der wird sich sehr genau überlegen ob man sich da ein hochtechnisiertes Modell anschaffen will. Denn je mehr Technik irgendetwas hat desto anfälliger ist es einfach.

      Als ich meinen zur Reparatur geschickt habe wurde er vom Paketdienst abgeholt. Und der gute Fahrer sah den Karton und meinte: "Ah, wieder ein toller, moderner Thermomix". Hab ich gesagt: "Nein, ist der Alte". Sagt er: "Oh, die hole ich nur selten ab". Er wusste alle notwendigen Kundendaten von Vorwerk auswendig - scheint die also wirklich des Öfteren zu brauchen ;-)

      Ich finde einfach keinen wirklichen Vorteil der die Nachteile aufwiegen würde. Das Guided Cooking ist ja ganz nett aber ich koche so viel frei Schnauze da drin - wofür brauche ich dann Guided Cooking? Und jetzt drücke ich in der Regel einen Knopf, maximal 2 und dreh ein Rädchen. Das passiert in Sekunden. Und ich gehe einfach davon aus, dass es sich beim TM so verhält wie überall: Touchscreens sind toll aber man braucht einfach länger. Aber wie gesagt: das schaue ich mir nächste Woche an.

      Was mich irritiert und worauf man im Netz keine wirkliche Antwort findet: Der Mixtopf verriegelt ja automatisch. Angenommen die Software hängt sich auf und nichts geht mehr - was passiert dann mit meinem Essen in dem Topf? Soll ich das dann kopfüber durch die Miniöffnung kratzen bevor ich ihn einschicke #kratz Denn manuell öffnen ist offenbar nicht drin #gruebel Fragen über Fragen...

      Hätte der 5er einen 3 Liter-Topf müsste ich drüber nachdenken weil ich immer für 6 Personen koche und da 2 Liter schon oft knapp sind. Aber die 200ml mehr bringen mich da nicht viel weiter und somit bleibt der 31er hier treu in der Küche stehen.

      Liebe Grüße
      Ina

      Ich habe den 31er und ich werde mich hüten, einen 5er zu kaufen. Meiner läuft seit 1 Jahr immer zuverlässig. Wenn ich das täglich in den vielen Facebookgruppen lese, was mal wieder am 5er nicht geht, da bin ich mega glücklich, nicht getauscht zu haben. Natürlich rät Dir jede Beraterin den neuen zu kaufen. Klar, ist ja ihr Job das Teil an die Frau zu bringen. Und daß der 31 gebraucht zu teuer verkauft wird, stimmt nicht ganz. Man sagt pro Jahr 100 Euro verlust. In Verkaufsgruppen bei Facebook bekommt man teilweise Geräte die wenig benützt sind, nicht mal 2 Jahre alt, für 650 Euro. 3 von meinen Freundinnen haben sich solche Geräte gekauft und sind überglücklich. Ich würde mir das gut überlegen an Deiner Stelle ;-)

      • Du hast deinen dann sicherlich gebraucht gekauft oder?

        Ich bin halt da etwas skeptisch wegen der Garantie.

        Also hier wollen alle ihren alten 31er loswerden und da starten die Preise ab 700euro und das wäre der 31er mir einfach nicht wert..

        Ich muss dazu sagen dass ich eh nicht gern ein veraltetes Modell kaufe... Geht mir bei allen Dingen so. Mag immer gern das neueste haben ????

        LG
        Mary

        • Hallo Mary,

          ich kann dich da ansatzweise verstehen weil ich auch gerne das neueste Modell von etwas habe. Allerdings siegt glücklicherweise oft die Vernunft.

          Wieviel würdest du denn für einen 31er noch ausgeben? Ich meine die haben auch über tausend Euro gekostet und sind nun oft noch keine zwei Jahre alt (Achtung: Vorwerk bindet die Garantie an den Erstkäufer!!!). Der TM5 kostet jetzt bald 1200€ neu. Da kannst du den 31er wirklich ohne Garantie mehrfach reparieren lassen für die Differenz und du wirst länger etwas davon haben (da verwette ich wirklich meinen Allerwertesten drauf ;-)) weil die Konstruktion an sich einfach weniger anfällig ist.

          Also mir ist es egal, ich will meinen nicht verkaufen ;-) Wollte das nur anmerken #schein

          LG
          Ina

          • Nein,
            Ich suche gar keinen weil ich den 5er habe....
            Man muss aber auch sagen dass es den ja schon seit 1,5 Jahren gibt. Die Übergangszeit wo es beide gab war ja sehr kurz und da hat sich Thermomix ja auch nicht grad Freunde gemacht.

            Ich habe mir direkt zwei Monate nach Neuerscheinung den 5er gegönnt und bin auch wirklich zufrieden.

            Wir sind ein 7 Personen Haushalt und da macht das größere Fassungsvermögen wirklich Sinn.

            Wir kochen nicht nur all in one gerichte und essen auch nicht immer zu siebt daraus, aber die die sagen ein Thermomix ist nichts für uns. Denen nehme ich es schlichtweg nicht ab.

            Es gibt eben viele Neider oder eben welche die das Geld dafûr nicht ausgeben wollen (ich meine damit nicht WOLLEN; nicht nicht KÖNNEN)

            Lieben Gruß

            Achja. Ich hoffe ich hab so schnell keine Probleme mit meinem. Aber du hast recht: je mehr Technik; desto schneller kaputt ????

            • Hallo,

              <<<<Achja. Ich hoffe ich hab so schnell keine Probleme mit meinem. Aber du hast recht: je mehr Technik; desto schneller kaputt ????
              <<<<<

              Ich habe meinen TM5 auch seit anderthalb Jahren. Bis jetzt ist noch nichts dran.
              Ich finde nicht, dass je mehr Technik - desto schneller kaputt. Wir haben hier immer die neueste Technik (sei es Küchengeräte, Mediengeräte oder Autos). Wir hatten nie Probleme mit irgendwas.

              Und irgendwann wird man einfach keine "alte" Technik mehr bekommen.

Top Diskussionen anzeigen