Erfahrung Bora Basic Muldenhaube

    • (1) 19.03.16 - 15:11

      Hallo,

      wir planen derzeit eine Küche und überlegen, ob wir eine Bora basic Muldenhaube (Umluft) anstelle einer normalen Dunstabzugshaube (es steht eine Gutmann Modell Palma im Raum) an der Wand planen.

      Es hätte bei uns rein optische Gründe. Wir planen eine Küche ohne Oberschranke und da sähe eine Dunstabzugshaube an der Wand etwas verloren aus. Wir haben allerdings noch Zweifel, ob die Bora Basic uns überzeugt. Hat jemand von euch eine Bora Basic und möchte Sie nie mehr missen bzw. ist eher enttäuscht? Die Kritikpunkte (weniger Stauraum im Unterschrank) kennen wir.

      Unser größter Kritikpunkt ist auch, dass wir kein direktes Licht über dem Ceranbfeld haben und das Touch Screen des Meranfeldes der Bora etwas schwergängig ist. Wir müssten die Decke abhängen und Spots erzeugen, was das Ganze auch etwas teurer und aufwändiger macht.
      Freue mich über Meinungen.

      LG

      • Huhu,

        Mich stört an Muldenhauben unter anderem, dass alles was überkocht, spritzt etc. in den Abzug gerät, das verursacht doch deutlich Mehrarbeit.

        Wenn du ohne Oberschränke planst sieh dich doch mal bei Valmec um, die haben Hauben die ganz und garnicht verloren wirken wenn sie solo angebracht werden. Ganz im Gegenteil, bei einigen würden Schränke optisch eher stören.

        Gruß

        Andrea

        • Hallo,

          wir haben seit letztem Jahr August eine neue Küche mit Bora Basic und ich bin restlos überzeugt. Nie wieder ohne. Wir haben so gut wir gar kein Bratengeruch mehr in der Wohnung. Wenn ich früher mit normaler Dunstabzugshaube beim Braten von Fisch oder Gehacktes sofort meine Haare waschen wollte, weil die so gestunken haben, ist jetzt .... nichts. Wenn mal etwas überkocht oder rein fällt ist es ruckzuck wieder sauber. Den filter einfach in die Spülmaschine. Eine sehr saubere Angelegenheit.
          Also ich möchte nichts anderes mehr und kann es jedem nur empfehlen.

          vg, m.

          • den Effekt hast du aber mit jeder guten, modernen und richtig installierten Haube.

            wir haben sie uns auf der letzten Möbelordermesse sehr gründlich angeguckt, weil ich da auch neugierig war, mein Mann kennt sie ja gut. In der Schauküche im Betrieb ist sie auch installiert, dort kochen regelmäßig Profis.

            Wir für uns sind zu dem Schluss gekommen das wir mit einer höngenden Variante deutlich besser zurechtkommen.

            So macht jeder seine Erfahrungen.

            lg

            Andrea

          Hallo,
          darf ich frage, ob ihr eine Umluftversion der Bora habt? Wir würden Umluft haben. War die Installation in der Küche kompliziert? Sind uns wirklich total unsicher:
          Nachteil wäre:
          kein Licht über dem Ceranfeld. Wie habt ihr das gelöst?
          ist eure Bora auf einer Kochinsel installiert oder an der Wandseite? Bei uns wäre es Wandseite.

          Freue mich über eine Antwort...
          LG

          • Hallo,

            wir haben Abluft, Wandseite. Wir haben schmale Hängeschränke an dieser Wandseite und dort haben wir LED.
            Wenn ihr keine Oberschränke habt, dann habt ihr doch aber sicher einen Spritzschutz an der Wand. Evtl kann man diesen mit Beleuchtung versehen?

            vg, m.

    (9) 19.03.16 - 16:21

    Hallo,

    wir haben die Bora-Muldenhaube seit nunmehr 5 Jahren im Einsatz und haben die Entscheidung nie bereut.

    Sicher, manchmal fallen Dinge in die Mulde beim Kochen hinein, aber die kriegt man da ja nun auch wirklich einfach wieder raus: einmal mit etwas Küchenrolle durch, fertig....

    Wir zweckentfremden die Bora auch z.B. beim Zwiebelscheiden. Sie zieht die Dämpfe sofort nach unten weg und man kommt gar nicht ins Heulen. Insgesamt finde ich das Kochen durch die Bora deutlich geruchsarmer als zuvor, eben weil Gerüche samt Dampf direkt nach unten weggezogen werden.

    Findest du das Bedienfeld schwergängig? Ich nicht. Wenn mich etwas vielleicht minimal nervt ist, dass die Bora häufig aus Versehen angeht, wenn ich das Ceranfeld schrubbe, weil ich dann über das Bedienfeld reibe...

    Für das direkte Licht über dem Herd muss es doch andere Lösungen geben, da würde ich mal den Elektriker eures Vertrauens konsultieren.

    Also von mir gibt es eine ganz klare Empfehlung für die Bora. Ich mag es total, dass unsere offene Küche so richtig offen ist und keine Abzugshaube den offenen Eindruck schmälert.

    #winke Die Alltagsprinzessin

    (10) 20.03.16 - 13:40

    Hallo

    Wir haben auch das Bora-System.

    Genauso wie bei euch aus optischen Gründen, da wir keine Höngeschränke haben.

    Ich finds spitze! Ist auch viel leichter zu reinigen als eine "herkömmliche" Dunstabzugshaube.

    Wir haben zur Beleuchtung dann auch über die ganze Küchenzeile verteilt LED Spots. Ohne Hängeschränke finde ich das absolut notwendig für ne gute Beleuchtung.

    Hallo!

    Ich habe auch Bora und bin restlos begeistert.
    Vor der Anschaffung war ich auch skeptisch, aber mein Mann hat sich - Gott sei Dank - durchgesetzt.
    Wir haben auf diesem Blog viele Infos gefunden, die mich letztenendes überzeugt haben:

    http://schreinerei-beer.de/blog/bora-muldenlufter-die-revolution-in-der-kuche/
    (gib mal Bora in der Suchfunktion oben ein und lies die ganzen Kommentare)

    LG, Lilly

Top Diskussionen anzeigen