Styroporkleber an der Wand lassen?

    • (1) 28.03.16 - 18:06

      Hallo,

      ich habe in einem Zimmer an der Fensterwand die Tapete entfernt.
      Habe dann "freudig" festgestellt dass darunter Styropor verklebt worden ist.
      Das konnte ich nun auch relativ leicht mit-entfernen.
      Allerdings ist nun eine Schicht (ich nehme es zumindest mal an dass es welche ist) Styroporkleber auf der Wand der alles Andere als leicht zu lösen ist.

      Ich habe schonmal gegoogelt und gelesen dass es teilweise besser, bzw. einfacher wäre drüber zu putzen anstatt diesen Kleber mühseelig abzufieseln.

      Was meint ihr dazu? Kann man das machen?

      Es ist eine Aussenwand (ja ok, logisch wenns die Fensterwand ist) und in den Ecken hatte sich ein wenig Schimmel gebildet ums Fenster herum.
      Das möchte ich natürlich in Zukunft gerne vermeiden.
      Wäre auch dankbar über Tipps wie ich insgesamt mit der Wand weiterverfahren könnte.

      Mein ursprünglicher Plan war Tapete sauber abzulösen, Untergrund mit Schimmelschutz behandeln und dann nur zu streichen. Das erledigt sich ja aber nun durch den Kleber.

      • Wir haben vor kurzem ein Haus gekauft und hatten auch das Vergnügen das im Obergeschoss an den Außenwänden überall Styropor war und dadrunter der Kleber. Da wir vom Maler haben alles fertig machen lassen, war dieser der Meinung es sei einfacher und vollkommen OK den Kleber dran zu lassen und über zu putzen. Das Putzen war dann zwar auch ne ordentliche Arbeit bis es so glatt war, dass vernünftig tapeziert werden konnte, aber das Ergebnis ist super.

        Also ganz klar, Kleber dran lassen, bei und ging beim versuch den Kleber zu entfernen auch der Putz mit ab der unter dem Kleber war.

      Hallo!

      Das Vergnügen hatten wir auch!

      Wir haben es so gehandhabt, dass wir mit dem Spachtel den Kleber abgemacht haben, der sich leicht lösen ließ. Die Klebereste, die richtig fest dran waren, haben wir dran gelassen. Sonst wären wir vermutlich noch Jahre beschäftigt gewesen (war so schon schlimm genug ;-))

      Viel Erfolg

      #winke

      liki

      • Hallo,

        tja, leider werd ich nun doch das Zeug abkratzen müssen.
        An einer Seite hat sich in der Ecke etwas abgelöst und drunter sind Sporen.
        Ich hab ja Gott sei Dank Zeit und wir brauchen den Raum nicht unbedingt, daher kann ich jeden Tag ein bisschen was machen...aber das ist schon ein ekliges Gefiesel.

        • Oh, das ist fies. Aber sei froh, dass Du es entdeckt hast.

          Bei uns waren unter dem Styropor teilweise Silberfischchen #schock

          Nicht auszumalen, wenn wir einfach drüber tapeziert hätten.

          Alles Gute!

          liki

Top Diskussionen anzeigen