Weiss Hochglanz Küche von Nobilia! Zeigt eure Arbeitsplatten.

    • (1) 05.04.16 - 19:40

      Hallo ihr lieben, wir haben eine Nobilia weisse Hochglanz Küche und leider hasse ich meine Arbeitsplatte. Das ist diese: 066 Schiefer Nachbildung. Von der Struktur ist sie so matt und leider sieht man da alles drauf. Sogar wenn ich wische, dann sehe ich die Streifen. Man muss sie immer mit Glasreiniger wischen und dann direkt trocken abwischen. Das ist echt nervig. Deswegen suche ich eine neue Arbeitsplatte. Der Fußboden wird ein Eichen Parkett Dielen Boden. Welche Arbeitsplatten habt ihr denn? Könnt ihr mir vielleicht ein Foto davon machen? Welche Struktur ist die beste? Was könnt ihr mir empfehlen?

      Lieben Dank!

      • Nichts das alte Beton nehmen nimm die neue Beton farbe, die sieht tausendmal besser aus.

        Im Link hast du alle Farben die es gibt bei Nobi.

        http://www.nobilia.de/de/produkte/designvarianten/arbeitsplatten

        Aber bedenke das die Arbeitsplatten teuer werden. Da Nobi über eine Blockverrechnung läuft. Du könntest auch z. B. APL von Brigitte Küchen oder Alno nehmen, die laufen über Einzelteilvermarktung, dies kommt dir günstiger. Wird dir der VK wahrscheinlich nicht unbedingt sagen, wir weisen den KD immer drauf hin und nehmen lieber vom anderen Hersteller die APL und es ist auch kein Problem eine Alno APL auf eine Nobi Küche zu bauen. Oder wenn ihr was langlebiges haben wollt das Granit oder Composit.

        Liebe Grüsse

    Hallo, ich habe eine schwarze Granitarbeitsplatte Star Galaxy zu meiner weißen Nobilia Hochglanzküche. Das weiß und schwarz ist super. Fliesen sind von Villeroy und Boch Feinsteinzeug in greige. Bild versuche ich, hochzuladen. LG

(10) 06.04.16 - 19:45

Bilder zeigen kann ich noch nicht,da unsere Küche noch nicht da ist.
Wir werden auch eine weiße Hochglanzküche haben ,die Arbeitsplatte ist

"wenge".
Wir mögen kein Granit als Arbeitsplatte.

LG Kerstin

(11) 06.04.16 - 20:56

Hallo,

habe eine 3 Jahre alte Nobilia Küche mit schwarzer Granitplatte und ich bin äußerst zufrieden. Sie glänzt und strahlt wie am ersten Tag. Ich hätte auch gern eine weiße Küche gehabt - Widerspruch von der Familie. Also habe ich jetzt eine Holzküche mit Granit und bin seit 3 Jahren glücklich, auf Granit bestanden zu haben man sieht der Platte überhaupt kein Alter an. Kleines Manko - aber wirklich nur klein.....ich habe einen blonden Hund.....und da kann sich schon mal so ein Haar auf der dunklen Platte erkennbar machen das wäre bei Holz nicht so.

Gruß

(12) 06.04.16 - 21:36

Mannomann, echt schwierig. Dunkel möchte ich nicht mehr. Das war zwar kontrastreich, aber zu dunkel. Ich habe jetzt diese als favorit ausgewählt. Dann müsste man natürlich an der Wand ein schönes Farbiges bild anbringen für den Kontrast. Die Struktur msg ich hier sehr gerne. Sie ist so rau strukturiert. Ich hoffe dass man da nicht viel drauf sieht.

(14) 07.04.16 - 01:27

wir haben eine granitplatte, allerdings ist sie hell.

https://casadirekt.de/granit-rosa-beta?gclid=CPe5kbeO-8sCFUE_Gwod5ZMFEA

die wurde anfang der 80er eingebaut (wir haben sie drin gelassen, als die küche umgebaut wurde) und sieht noch einwandfrei aus. ich benutze schlicht wasser und spüli, um sie zu reinigen und wische sie mit nem geschirrtuch trocken.
keine ahnung, ob ich mir die rausgesucht hätte, wenn sie nicht schon da gewesen wäre, aber pflegeleicht ist sie auf jeden fall und auf dem sprenkeligen sieht man keine wasserflecken, schlieren udgl. also bin ich mit ihr total glücklich.

lg

(15) 20.04.16 - 08:20

Hallo, wir haben zwar keine Hochglanz Küche aber dennoch eine von Nobilia.

Nach unserem Umzug und Erweiterung der Küche habe ich mich für den Schichtstoff von Pfleiderer in der Farbe Ponderosa Pine entschieden.

Ich rate dir auch keine Arbeitsplatte direkt von Nobilia zu nehmen. Im Einzelverkauf kosten die eine Menge Geld.

Viele Grüße

Top Diskussionen anzeigen