Kleine Tricks, die den Alltag erleichtern

    • (1) 16.04.16 - 09:01

      Hallo,

      ich schaue im Internet gerne mal nach solchen "hacks", die total einfach sind, und einem wie auch immer den Alltag erleichtern oder verschönern und für mehr Ordnung oder Wohlbehagen sorgen.

      Ich finde gut riechende Badezimmer toll, mag aber diese Duftdinge nicht, die man sich ins Klo stempeln, hängen oder sprühen kann.
      Ich habe jetzt einen tollen Tipp gelesen: ich habe einen Schluck gut riechenden Allzweckreiniger mit Wasser in den Ständer der WC-Bürste gegeben.
      Es riecht immer dezent und nach Benutzung intensiver (bei mir nach Ajax Frischeduft).
      Das finde ich ziemlich super. Es liegt nur ganz leicht in der Luft und riecht nicht nach Chemie.

      Habt ihr noch mehr solche Tipps für mich? Gerne auch für Küche und Kinderzimmer.

      Danke schonmal und ein schönes Wochenende,

      #winke

      • (2) 16.04.16 - 09:58

        Das mit dem Allzweckreiniger in dem WC Bürstenständer find ich eine gute Idee #pro merke ich mir.

        Ich stell gern ein kleines Gefäß oben auf die Garderobe (dass das Kind nicht dran kommt) mit etwas Waschmittelpulver. Riecht immer herrlich frisch wenn man nach Hause kommt :-D

      Hallo,

      für frischen Duft, ein paar Nelken in eine Orange stecken. Kommoden anstatt Regale.

      vg
      novemberhorror

      hi,

      ich will ja kein spielverderber sein, aber diese "düfte" sind oft nicht wirklich gesund. auch die düfte der reiniger nicht....

      ich rieche das auch gerne hab das aber total abgeschafft die gehen zum teil auf das hormonsystem...

      also wirklich nicht ohne.....

      sorry für die unschöne nachricht - aber ich finde das wissenswert - falls du es nicht schon weisst...

      liebe grüsse
      pudeline

      p.s. das gilt auch für duftkerzen, duftlampen etc

      • (7) 20.04.16 - 12:25

        Duftkerzen und Duftlampen ja, da bin ich voll und ganz bei dir, ist bzw. kann schädlich sein. Aber ich glaube nicht dass ein bisschen Reiniger oder Waschmittelgeruch bedenklich ist. Man darf's halt nur nicht übertreiben.

    Ich bin auch so ein bisschen genervt von diesen Pastikdingerm die man an den WC Rand hängt, mit Steinen drin.

    Ich kaufe jetzt neuerdings nur noch Tabs, die man in den Spülkasten schmeißt.
    So einer hält leider nur ne Woche, aber kostet nicht viel.
    Ich mag das: das Wasser das dann beim Spülen kommt ist direkt blau, riecht und reinigt.

    Ansonsten hänge ich mir gerne son Zitronenplastikhängerchen in die Spülmaschine, ich finde den Duft dann in der Küche und der Maschine sehr angenehm.

    Hallo,

    Für frischen Duft im WC und Bad tröpfel ich etwas Duftöl in die WC papier Rolle, also auf die Pappe. So riecht es auch nach jeder Nutzung gut. Hab ein biologisches Öl gekauft.

    Für die spülMaschine nehme ich eine halbe Zitrone wenn sie über ist oder selbst ausgepresst. Ab in den BesteckHalter und es entfettet und die spülMaschine riecht wieder gut.

    LG

    Einfach bisschen Waschpulver aufsaugen ;)
    Danach riecht die ganze Wohnung frisch, wenn man gesaugt hat

Top Diskussionen anzeigen