Dusche reinigen

    • (1) 12.05.16 - 15:18

      Hallo,

      angeregt durch den Beitrag weiter unten nachfolgende Frage.

      Thema Bad - Dusche. Wie bekommt Ihr die schön sauber und das ohne viel Aufwand?

      Alles andere wird bei mir mit den Produkten der Firma Frosch super sauber und die Auswahl ist bei mir von der Firma groß.

      Bei unserer Dusche (Duschtasse mit zwei Seitenwänden und in der Mitte ein Vorhang) bleibt mir oft nur noch mit purem Essig :-[ oder mit Zitrone drüber zu gehen. Da die Dusche auch schon einige Jahre auf dem Buckel hat sehen zusätzlich die Silkonfugen aus wie ..... ICh weiß gar nicht mehr wie ich die Dinger sauber bekomme - Backpulver hat versagt. Überlege ob Natron eine Alternative ist. Meine zwei Pubertierenden Wesen und mein Mann ereifern sich dann darüber dass das Wasser mal wieder nicht abläuft (vor allem die Pubis) wenn die Dusche früh ewig blockiert wird. Mein Mann hat von mir erst einmal Verbot bekommen Seifenstückchen zu nehmen (Ph-neutral) da diese Seife das Chaos noch perfekter machen.Ich weiß nicht ich wie oft ich es verfluche mit einer Pinzette den .... Ausguss zu reinigen. Ich gehe schon freiwillig in die Badewanne zum duschen und trotz dass ich lange Haare habe sieht es dort nicht so aus.

      Über nette (und auch ironische) Tipps wäre ich Euch echt dankbar. So langsam habe ich keine Lust mehr mich regelmäßig mit einer Wolke von Essigduft umnebeln zu lassen.

      VG Geli

      • Gegen verstopften Abfluss durch Haare auf jeden Fall ein loses Zusatzsieb verwenden und allen beibringen, nach dem Duschen dieses Sieb auch sauber zu machen. Ich wische die Haare da immer mit einem Stückchen Klopapier raus und schmeiß sie ins Klo.

        Gegen Kalk helfen wirklich nur säurehaltige Reiniger, ich benutze da gerne den Badreiniger der dm-Eigenmarke. Das ist einer der wenigen, der auch gut riecht, außerdem günstig und es gibt Nachfüllbeutel.

        Evtl. mal googeln, was man nehmen kann, damit sich der Kalk nicht so schnell wieder neu festsetzt. Meine, mal was von Autopolitur oder Weichspüler gelesen zu haben, damit das Wasser besser abperlt und weniger schnell Kalk ansetzt, aber das habe ich selbst nie ausprobiert. Zur Vorbeugung hilft natürlich auch, die Wände nach jedem Duschen mit dem Gummiwischer abzuziehen. Da müssen aber auch alle Familienmitglieder bzw. der, der morgens als letzter duscht, mitziehen.

        Bei den Silikonfugen hilft vermutlich nur ein Austausch. Gegen (schwarzen) Schimmel, andere Verfärbungen und schleimige Ablagerungen, z. B. auf der Unterseite von Gummimatten kann man es mit Klorix versuchen, aber auf jeden Fall die Gebrauchsanleitung lesen und NIE (!!!) mit säurehaltigen Mitteln gleichzeitig benutzen. Wenn ich damit die Fugen usw. bearbeite, putze ich trotz gründlichem Nachspülen nie am gleichen Tag die Dusche mit Badreiniger.

        (3) 16.05.16 - 12:26

        natron mit heissem wasser und essig gemischt (schäumt wie wild aldieweil exotherme reaktion) hilft gut, den abfluss zu reinigen.
        oft hilft es auch, nicht cremeduschen oder sehr brabschige haarkuren zu benutzen. die verstopfen den abfluss auch.

        gegen kalkablagerungen, seifenreste etc. benutze ich einen putzstein. bei schimmeligem silikon hilft allerdings nur auskratzen und neu machen. da kann man noch so gut putzen, nach ein paar jahren ist das zeug einfach oll.

        und der hinweis, dass sperma eiweiss enthält und demnach in kombination mit heiss-wasser auch den abfluss verstopft, wenn man in der dusche masturbiert, könnte eventuell auch von intresse sein.

        lg

        • (4) 16.05.16 - 21:45

          Hallo,

          danke für die Hinweise. Mein Mann hat ersteinmal Verbot bekommen sich mit Seifenstückchen zu waschen da die extrem den Abfluss zumachen. Wenn ich so ein Sieb besorgt habe kann er dann wieder mit der Seife loslegen. Inzwischen bin ich bei einem anderen Anbieter für ph-neutrales Duschbad fündig geworden. Die Pubis nehmen noch wegen dem extremen Geruch Kinderduschbad, da so alt das das letztere von Interesse sein könnte sind sie noch nicht. Oder fängt das schon zum Wechsel von Grund auf weiterführende Schule an? #schwitz

          Was nimmst Du da für einen Putzstein? Den Tipp mit Natron und Essig versuche ich - ebenso den weiter oben empfohlenen Allesreiniger.

          VG

          • (5) 18.05.16 - 07:00

            der putzstein, den ich nutze, ist von dr.beckmann. ich hab mich da ehrlich gesagt noch nie so umgeschaut, was es für alternativen gibt, aber die gibt es sicherlich.

            natron und essig ist auch super, wenn man mal was angebranntes im top hat. (mein inneres kind freut sich auch immer, wenn es schäumt wie wild) es stinkt zwar auch nach essig, aber der geruch verfliegt recht schnell, weil natron geruchsneutralisierend wirkt.

            wann jungs anfangen, in der dusche zu masturbieren, habe ich auch keine ahnung -ich hab zwei mädels :D

            lg

Top Diskussionen anzeigen