Welche Nähmaschine zum Jeans kürzen?

    • Ich kann auch die W6 empfehlen. Ich selbst habe die N5000. Achte darauf, dass das Modell einen verstellbaren Nähfußdruck hat, dann lässt sich Jersey (Stichwort Kleidung) besser nähen.

      Für Jeans dann eine Jeansnadel nehmen ;-)

      LG
      bluemerle

    Hallo,

    hole Dir zwei Geräte für das Geld.

    Ich habe eine uralte noch von Privileg und die ganzen Zierstiche nutze ich gar nicht. In den meisten Fällen nimmt Frau die geraden Stiche und die Zickzack.

    Dann holst Du Dir noch eine Overlockmachine dazu und los gehts. Habe meine Singeroverlockmaschine bei Lidl geholt und das passende Buch dazu. Für den Anfang dürfte das reichen und wenn Du dann soviel nähst dass es sich lohnt dann kannst Du auch mehr Geld investieren für das eine oder andere Gerät.

    Am besten bekomme ich übrigens Jeansstoff mit Omas manueller Nähmaschine hin.

    VG Geli

    Ich bin ebenfalls auf der Suche nach einer Maschine für meine bessere Hälfte die auch möglichst viel können soll, aber auf der anderen Seite möglichst wenig kosten sollte, der übliche Zwiespalt eben. ;)

    Meine Freundin näht in den dunklen Jahreszeiten gerne alles mögliche, neuerdings sogar Kissenbezüge und teilweise auch Hosen, also sollte die Maschine dann auch Jeansstoff nähen können und dafür geeignet sein einen Reißverschluss einnähen zu können. Gibt es dabei eigentlich etwas zu beachten?

    Im Zuge der Suche nach einer passenden Maschine habe ich mich neulich mal etwas informiert und bin auf einen interessanten Artikel auf einem Nähblog aufmerksam geworden, passend zum Thema wie man einen Reißverschluss einnäht. (Hier der Link zu dem Artikel: http://www.naehwelt-flach.de/naehratgeber/reissverschluss-einnaehen/)

Top Diskussionen anzeigen