Neue Küchenschränke & Schubladen sinnvoll einräumen??? HILFE

    • (1) 02.06.16 - 10:41

      Hallo ihr Lieben...

      ich bekomme in 2 Wochen meine neue Küche..

      jetzt schwirrt mir die neue Einteilung der schubladen und schränke im kopf rum. Wer hat erfahrung und möchte mir tipps geben, was wo am besten reingehört, sodass auch nicht so ein chaos ist.
      bisher habe ich ein kleine Küche mit gerade mal 2 kleinen schubladen. Eine für Besteck, die andere dient als Kramschublade mit alufolie und krimskrams ????????
      ich stelle mal bilder ein damit ihr die aufteilung der schränke und schubladen seht.

      Die küche ist in U-Form... ich habe unter dem kochfeld 3 große 100er Schubladen. Die unteren 2 sind relativ hoch, sodass da auch töpfe usw. rein könnten. links u die ecke habe ich nochmal 3 von diesen Schubladen. rechts neben dem kochfeld ein schmaler ausziehbarer apothekerschrank (da dachte ich evtl. f. gewürze und öle. daneben ein normaler unterschrank, dann spülenschrank, dann kommt in der Ecke ein Rondell... dann spülmaschine und daneben nochmal ein unterschrank. auch da ist nochmal eine kleine schublade dabei.
      auf der rückseite von dem teil, der in den raum reingeht, ist ein doppelschrank (siehe bild). und an der anderen wand unterdem backofen ist nochmal ein unterschrank.
      Durch die schräge haben wir aber leider nur einen doppelten oberschrank mit glastüren.
      Es kommt auch noch ein kleiner buffettschrank in die küche.... hinter den esstisch dann.

      so... könnt ihr mir Tipps und Ratschläge geben??? ????????

      • hier die bilder...

        Ich würde die Töpfe in die großen Schubladen unter den Herd packen. Und in den obersten Schubladen dann vielleicht das ganze Zubehör (Kochlöffel, Schöpflöffel, Pfannenwender, Schneebesen, usw.)
        Das Rondell im Eck würde sich z.B. sehr gut für Tupperware (wenn Du sowas hast) eignen. Meine (ziemlich beträchtliche) Tupper-Sammlung ist bis auf wenige kleine Teile alle in einem 80-er Rondell untergebracht. Nur die Deckel hab ich stehend in einem 40er-Schubladen drin.

        Besteck würde ich in eine der Schubladen unter der Schrage packen.

        Gläser, Tassen etc. in die Oberschränke.
        Geschirr: Meine Freundin hat auch eine ähnliche Aufteilung in der Küche wie Du und hat ihr Geschirr in dem Schrank untergebracht, der zum Esstisch zeigt. Sie findet es sehr praktisch so.

        Normale Unterschränke finde ich immer sehr schwierig, da dann oft die Sachen, die ganz hinten stehen in Vergessenheit geraten.

        Man kann aber auch da z.B. das Backzubehör (Formen etc.) unterbringen.

        Gewürze, Öle, Mehl, Nudeln und solche Sachen würde ich dann in den Apothekerschrank packen.

        Eine schöne Aufgabe ist das, eine neue Küche neu einzuräumen. Bei mir war damals am Anfang noch ziemlich viel frei. Aber das hat sich mittlerweile auch schon gefüllt... ;-)

        Ich wünsch Dir viel Spaß beim Einräumen!
        Spotzal

        Hallo,

        wir haben unter dem Kochfeld auch Schubladen und daneben ebenfalls einen kleinen Apothekerschrank. In der obersten Schublade habe ich Messer, Kochlöffel, Pfannenwender etc., darunter Topfdeckel und Pürierstab. In der unterstehen Schublade habe ich kleine Tupperdosen und kleine Plastikschüsseln.

        Im kleinen Apothekerschränkchen habe ich Öl, Essig und Gewürze. Die benötige ich ja direkt beim Kochen.

        Für die tiefen Unterschränke haben wir nachträglich Drahtkörbe mit Schubladenfunktion eingebaut. So kann ich alles rausziehen und habe nicht irgendwo hinten im Schrank Dinge, die ich vergesse. Auch zum Putzen finde ich das sehr angenehm.

        Teller würde ich am Esstisch platzieren. Da ist der Weg von der Spülmaschine zwar länger, aber das Eindecken vom Tisch geht schneller.

        Da du Glasfronten für die Oberschränke gewählt hast, würde ich da die schönen Gläser platzieren, die Gläser und Tasen für den täglichen Bedarf weiter unten. Das liegt aber daran, dass ich sehr kurz bin und da schon einen Hocker bräuchte, um die Fächer zu erreichen, vor allem, weil man sich da über die Arbeitsplatte beugen muss.

        Eure Küche sieht total toll aus #herzlich

        Viele Grüße,
        lilavogel

        • dankeschön... #herzlich
          hach ich freu mich auch auf die küche. in echt ist sie viel toller #verliebt kenne die küche in echt, deshalb weiß ich das. auf dem plan ist sie so gelb... wandfarbe stimmt auch nicht. ist die Nobilia lucca magnolia. ist ne landhausküche und die farbe ist ist nicht weiß und nich creme... so ein zwischending. aaaahhh ich freu mich so. kommt einen tag vor meinem geburtstag... :-)#verliebt#paket
          ganz liebe grüße #winke

      Schön das ihr euch für eine Reddy Küche entschieden habt. ;-)

      Wir selber besitzen 2 Reddy Häuser und ich war auch schon bei Reddy Gelnhausen zu besuch, geschäftlich ;-)

      #winke#winke

Top Diskussionen anzeigen