Erfahrungen mit Kompressor Eismaschine?

    • (1) 27.07.16 - 20:31

      Hallo zusammen,

      haben von euch hier welche Erfahrungen mit Kompressor Eismaschinen?

      Z.B. https://www.amazon.de/Eismaschine-Cortina-Kompressor-Eiscreme-48806/dp/B003NHPE62/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8 ?
      Ich überlege ob das was für uns ist und hätte gern noch ein paar meinungen/ Erfahrungen dazu von euch :-)
      Wer hat eine und wie zufrieden seit ihr?

      Wie bewahrt ihr das Eis auf?

      LG und vielen Dank

      helikopta

      • Ich habe eine ähnliche Eismaschine (Semi-Profi-Qualität) von meiner Tante vor 2 oder 3 Jahren zum Geburtstag bekommen und wir sind sehr zufrieden. Wenn ich Eis machen möchte hole ich sie aus dem Schrank, anschließend wandert sie dahin wieder zurück. Schön ist natürlich, dass im Eis nur das drin ist, was ich drin haben möchte und man auch mal ungewöhnlihe Rezepte ausprobieren oder experimentieren kann. Meine Kids z.B. lieben Ziegenmilch-Vanille Eis. Das, was übrig bleibt, friere ich Edelelstahldosen ein (nehmen keinen Geschmack an und fliegen dann in die Spülmaschine). Würde ich immer wieder kaufen...

        Wir haben die gleiche Eismaschine und sind sehr zufrieden. Haben sie dieses Jahr gekauft, und schon einiges ausprobiert. Sie steht im Keller bei uns, da kann ich sie stehen lassen und sie nimmt keinen Platz weg.
        Wenn wir Eis machen, bereiten wir in der früh oder am Abend vorher die Masse vor (wir erhitzen die Eismasse noch im TM wegen der Eier), stellen sie dann in den Kühlschrank und wenn wir anfangen zu essen, kommt die Masse in die Eismaschine und wenn es dann Nachtisch gibt, sit das Eis fertig und kommt frisch auf den Tisch.
        Das Eis, das übrig bleibt, friere ich in IKEA-Mikrowellen/Gefrierschüsseln ein, allerdings nur ne Woche höchstens. Und das nochmal eingefrorene Eis kristallisiert - ist also nicht so cremig wie gekauftes.

        VG Caro

          • (5) 29.07.16 - 08:23

            Hallo,

            ich mache das nach dem Rezept hier:

            "Eiscreme Grundmischung:

            3 Eigelb
            100 gr. Zucker
            2 Vanillezucker
            250 ml Sahne
            250 ml Vollmilch

            5 Minuten / 80°C / Stufe 4

            Vanilleeis: 1 Vanilleschote

            Schokoladeneis: 25 gr. Kakao und 25 gr. Schokolade

            Krokanteis: 75 gr. Haselnuss- oder Mandelkrokant

            Pistazieneis: 75 gr. Pistazien, 25 gr. Mandeln fein hacken und mit 1 Eßl. Orangenblütenwasser mischen

            Amarenakirsch: 1 Glas Amarenakirschen ( 250 gr. )

            Allerdings mache ich mein Eis in einer Eismaschine. Nur das Grundrezept mache ich in James und fülle es in Twist-off Gläser. So hält es sich ein paar Tage und ich hab dann immer Eiscreme-Grundmischung vorrätig und kann nach Geschmack variieren. "
            (Quelle: http://www.wunderkessel.de/t/wie-macht-ihr-vanille-eis.25179/#post-258409)

            Klappt super. Vor allem das Schokoeis ist ein Gedicht!
            Letztens hatten wir Gäste und da hat einer die Eismasse mitgebracht - war nur Joghurt, Zucker und pürierte Himbeeren - himmlisch!

            Viel Spaß beim Eis-machen!

            (6) 11.09.17 - 15:49

            Ich meld mich auch mal schnell zu Wort,
            mache zuhause auch immer fleißig Eis für meine Family und mich :)

            Nutze zwar aktuell noch meine alte Maschine ohne Kompressor,
            aber ich kann dir ein super gutes, zuckerfreies Eispulver empfehlen, damit geht mein Eis machen mit den Kids ruckzuck und alle sind glücklich!

            Weiß gerade garnicht wo es das so zu kaufen gibt, bestelle das immer online..
            Musst mal Milchbubi Sport-Eis googeln :)

      Hallo,

      wenn es noch relevant ist ... Im Großen und Ganzen bin ich mit meiner Eismaschine mit Kompressor sehr zufrieden. Ich habe mir diese vor kurzem gekauft und habe zur Info vor dem Kauf die aktuellen Testergebnisse und Bewertungen z. B. hier http://www.eismaschine-mit-kompressor.com/testberichte/ nachgeschaut.

      Meistens wird das zubereitete Eis sofort gegessen, ich habe aber ein mal auch für 2 Tage im Gefrierfach das Eis aufbewahrt ... war auch gut, muss aber vor dem Servieren ca. 15 - 30 Min. auftauen. Zur Info habe auch gelesen, dass selbstgemachte Eis ohne Stabilisatoren u. ä. nicht länger als 1 Woche im Gefrierfach aufbewahren werden soll. ;-)

      VG

      • Welche genau hast du dir denn gekauft? Ich beschäftige mich derzeit mit dem Thema Eismaschinen, da wir pünktlich zum Sommer gerne unser eigenes Eis machen möchten! #sonne
        Deine verlinkte Seite funktioniert leider nicht mehr! :-(

        Ich hab auch mal gegoogelt. Es gibt ja ziemlich viele Vergleichsseiten. Wie wichtig schätzt ihr die Wattanzahl ein? Ich vermute die Leistung ist ein entscheidendes Kriterium, oder? Hier auf der Seite sticht eine Unold Maschine mit 180 Watt hervor: https://eismaschine-mit-kompressor.org/5-eisbereiter-im-vergleich/
        Ich denke mal, die wird es...es sei denn, es hat noch jemand einen Tipp für mich?

        Liebe Grüße
        Sara

Top Diskussionen anzeigen