Alternative zu Federkissen / Hausstauballergie

Hallo,

aufgrund meiner Hausstauballergie möchte ich unsere alten Federkissen nun doch gerne gegen Kunstfaserkissen austauschen.
Allerdings hatte ich früher schon öfter welche mit Kunstfaserfüllung, aber noch nie welche, die einen ähnlichen Schlafkomfort wie Federkissen boten.
Ich liebe es einfach in meinem Kissen zu versinken...

Gibt es Kunstfaserkissen mit Federgefühl? Hat jemand Tipps?

Lg, mokli

Hi... ich fürchte fast die Matratzen sind das größere Problem.... Seit ich ein Wasserbett und waschbare Mikofaserkissen habe ist alles gut
Lg Elfi.

Ja, ein Wasserbett steht auch auf meiner Wunschliste...aber die Kissen sind erst mal leichter zu realisieren...
Ich habe heute die Matratzen mit Milbopax eingesprüht, ich hoffe, das Zeug hält erstmal was es verspricht.
So langsam ist es nicht mehr witzig, trotz Medikamenten bin ich jede Nacht am rasseln und pfeifen :-(

Lg, mokli

IKEA hat unheimlich viele Kissen. Kalte, Warme, dicke, dünne... Da kannst du wirklich alles gut testen.

Ich hatte auf Erfahrungswerte gehofft....

Aber danke, bei Ikea kann ich mich mal durch fühlen. Ich finde nur, dass sich Kissen oft erst ganz nett anfühlen, wenn man dann eine Weile drauf liegt, es aber unbequem ist.

Lg, mokli

Du wirst doch sicher bisher gemerkt haben, ob du auf bestimmten Kissen nicht schlafen kanns,t oder? Ich kann zB weder auf mega luftigen, noch auf harten Kissen schlafen. Ich brauche etwas zum zusammenknautschen. Und dann habe ich einfach alle Kissen auf Knautschigkeit getestet. ;-) Der Körper braucht eh 2-3 Wochen um sich an ein neues Kissen zu gewöhnen und erst dann merkt man auch, ob es wirklich richtig ist. Aber genügend Auswahl hat IKEA auf alle Fälle und ich war mit allen Kissen dort sehr zufrieden. Ausserdem waren sie teils deutlich billiger als im Fachgeschäft.

weitere 2 Kommentare laden

Mein Mann hat ein Kissen von Tchibo das auch nicht mit Federkern gefüllt ist, das ist super.
Ich habe so ein Kissen was man mit Wasser füllen kann, das finde ich total klasse!

Ein Kissen gefüllt mit Wasser? Das kann ich mir ja gar nicht vorstellen....

Da ich aber neugierig bin, werd ich mich da mal informieren :-)

Ja ich muss zugeben, es war etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich schlafe soooo gut darauf.
Das tolle ist, man kann beliebig viel Wasser reinfüllen, je nachdem wie man es braucht!

vielleicht das hier:

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/00269673/

Ich werde mal probefühlen wenn ich bei Ikea bin, danke!

Hallo Leidensgenossin!
Du musst mit dieser Allergie nicht auf dein Federkissen verzichten. Wir reagieren auf den Kot der Milben und der ist auf Polysterfasern wie auch auf allen andern Kissen zahlreich vertreten. Wichtig sind 2 Dinge: Kaufe ein Kissen, welches bei 60 Grad waschbar ist. Entweder der Bezug bei einem Nackenstützkissen oder das komplette Kissen mit Innenfüllung. Zweitens, lasse dich in einem Fachgeschäft gut beraten und sei bereit, Geld auszugeben und kaufe hochwertig und nicht zu billig. Ein gutes Kissen ist sein Geld wert!
Ich schlafe auf einem herrlichen weichen Daunenkissen und das tausche ich nicht gegen ein olles künstliches Microfaserkissen ein. Nö.

Eins noch, achte bei der Auswahl auf das Zeichen "nomite". Das findest du direkt auf den Labeln neben der Dinorm für Textilien. Es handelt sich hier um Daunen-und Federtextilien, die für Hausstauballergiker bestens geeignet sind :) Das sind meist Produkte von deutschen Herstellern. LG und gönne dir was Gutes!

Danke, da werde ich mich mal informieren.
Die Federkissen, die ich habe, sind sogar bei 60 Grad waschbar, aber irgendwie sind die nach zweimal Waschen nicht mehr schön, nicht mehr fluffig.

Vielleicht sind die wirklich einfach nicht hochwertig genug.

Danke für die Tipps #pro

Hast Du schon einen speziellen Allergikerzwischenbezug?

Das bringt auch noch einiges (find ich zumindest). Ich hab die vor ein par Jahren sogar vom Arzt verschrieben gekriegt. Inzwischen lass ich mich regelmäßig spritzen und das brachte bei mir die beste Verbesserung überhaupt. Ist aber auch nicht jedermanns Sache.

Anbei ein Link von Zwischenbezügen.

http://www.allergika.de/Produkte/Hausstaubmilben%20Allergie/Zwischenbezüge/ALLERGIKA%20sensitive%20Bettzwischenbezug.html

Nach diesen Bezügen wollte ich bei meinem nächsten Arzttermin fragen.
Meinst du mit Spritzen die Desensibilisierung? Die habe ich nämlich schon durch, mehrere Jahre lang, hat leider überhaupt nichts gebracht.

Ja, die Desensibilisierung.

Hab das vor ein par Jahren angefangen und dann wegen Schwangerschaft abgebrochen. Jetzt hab ich vor ca. 9 Monaten wieder damit angefangen aber mit einem neuen Stoff (zumindest sagt mein Arzt das der neu wäre). Das hilft bei mir total gut. Kein jucken im Rachen und am Gaumen. Kein jucken der Augen. Das war beim ersten Mal nicht so deutlich wie jetzt.

Aber da reagiert ja auch jeder anders.

Ach ja, Wasserbett hilft auch sehr viel weiter. (Tip kam ja weiter oben schon mal).

Lg

weiteren Kommentar laden