Wer von euch trinkt Leitungswasser?

    • (1) 17.08.16 - 10:53

      Hallo,

      ich suche wie immer nach Einsparungspotentialen.

      Wer von euch trinkt denn alles Leitungswasser?

      Wir beide, meine Tochter und ich, trinken nur stilles Wasser. Das sind am Tag ca. 4 Liter. Somit sind das 28 Liter in der Woche. Das sind über 18 Flaschen Wasser die ich in der Woche einsparen könnte. Braucht man dazu so ein Brita Wasserfilter oder geht es auch ohne?

      Die Leitungen müssten i.O. sein. Das Haus ist 1998 gebaut worden - somit fallen ja Blei- oder Zinkleitungen weg, oder?

      Wäre schön wenn mir jemand antwortet.

      Wo spart ihr denn noch ein?

      LG
      laus

      • Das Leitungswasser kannst Du wohl unbesorgt trinken, es ist wohl das best überwachte Lebensmittel überhaupt.
        Nur wenn Du einen Filter benutzt mußt Du vorsichtig sein. Wenn man die zu lange benutzt, verkeimen die, dann machst Du Dein Wasser schlechter anstatt besser.
        Gruß Bernd

        Leitungswasser wurde kürzlich erst als besser eingestuft wie sehr viele gekaufte teure stille Wasser.
        Wenn ich ohnehin keinen "Sprudel" im Wasser will, brauch ich wirklich kein Geld für Flaschenwasser ausgeben.
        LG Moni

      • (7) 17.08.16 - 13:27

        Hallo

        Meine Kinder trinken Leitungswasser. Ich nicht ausschließlich, da ich gerne etwas Kohlensäure mag.

        Wo wir noch einsparen? Man kann doch in allen Bereichen Preisbewusst sein, wenn man möchte oder muss.

        Ich persönlich bin sehr sparsam was Luxus angeht. Also Unterhaltungselektronik, Handy usw. Ich würde zum Beispiel nie Pay TV oder solche Angebote wie amazon Prime nutzen. Ich kaufe keine Bücher für mich, sondern leihe in der Bücherei. Habe ich mal bestimmt Wünsche für mein Hobby Fotografie, dann kaufe ich das teure Zubehör gebraucht. Das selbe gilt für DVDs, Hörspiele oder gewünschte Bücher für die Kinder.

        Ich vergleiche bei vielen Dingen die Preise und versuche nicht so viel unnötigen Kram anzuhäufen.

        Bei Lebensmitteln an sich spare ich nicht. Ich versuche da alles was möglich ist aus Deutschland zu kaufen, da die Lebensmittelsicherheit hier weltweit führend ist.

        Lg

        Hallo,
        wir trinken ausschließlich Leitungswasser Das hat mehrere Gründe: Es spart Schlepperei, ist günstiger und Wasser ist in Deutschland ein sehr gründlich kontrolliertes Lebensmittel.

        Hier ein interessanter Link:

        https://reset.org/knowledge/flaschenwasser-%E2%80%93-der-beste-marketingtrick-unserer-zeit

        LG,
        B

        wir trinken alle vorwiegend Leitungswasser und Tee....

        kleiner TIp: diese Wassersteine (Halbedelsteine) fürs Wasser sind SUUUUUUPPPER......

        also jetzt egal, was manche Esotheriker den Steinen zuschreiben: das Wasser schmeckt einfach besser und steht in der Kanne nicht ab....

        so DIREKT aus der Leitung schmeckt es mir allerdings tatsächlich nicht so gut....

        Hallo!
        Ich trinke NUR Leitungswasser. Seit Jahren. Ebenso meine Kinder.
        Käme mir nicht in den Sinn das (geschmacklich) gleiche Wasser in Flaschen für viel Geld zu kaufen. Womöglich noch in Plastikflaschen #schock. Das ist ja mit Sicherheit nicht besser als Wasser aus der Leitung.

        Wasserfilter nein, wozu...?

        LG, Lilly

        (11) 17.08.16 - 14:19

        Kein Lebensmittel ist so sicher wie Leitungswasser!
        Wir trinken das immer.

        (12) 17.08.16 - 14:29

        Hallo,

        ich gere auch zu den Wassertrinkern, aber mit Sprudel und aus Flaschen.

        Dieses war erst kürzlich bei uns im Bundesland Schleswig Holstein:

        https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Keime-im-Trinkwasser-Neumuenster-kocht-ab,keime276.html

        LG

        (13) 17.08.16 - 16:19

        Huhu,

        Wir trinken nur Leitungswasser, ohne Wasserfilter oder sonstiges. Ich habe da überhaupt keine gesundheitlichen Bedenken. In Indien würde ich das jetzt nicht machen, aber in Deutschland ist das Leitungswasser super! Du kannst die Werte auch bei deinen Stadtwerken erfragen, bzw. haben die das oft sogar auf der Homepage.

        LG

        Hanna

        (14) 17.08.16 - 21:11

        Ich selber mag weder Leitungswasser, noch stilles Wasser, weil ich "Blubber" im Getränk brauche - am besten noch mit Geschmack:-p
        Unser Leitungswasser ist sehr kalkhaltig. Einen Wasserfilter haben wir aber nicht.

        Meine Tochter (6) mag am liebsten kaltes Leitungswasser und nimmt das auch in ihrer Trinkflasche in die Schule oder zum Sport mit und füllt bei Bedarf aus jedem Wasserhahn auf.
        Bei Leitungswasser habe ich absolut keine Bedenken.

        Wir trinken seit einigen Monaten Leitungswasser und sprudeln es mit dem Sofa Stream crystal auf.

        Die Kids machen sich ab und zu auch mal ne Limo damit.

        Uns schmeckt es super!

        Kein Filter
        Mona

Top Diskussionen anzeigen