PVC extrem rutschig, wie "abstumpfen"?

    • (1) 01.09.16 - 22:53

      Mein Klick-PVC im Bad ist furchtbar rutschig. Ein bißchen war es das ja schon immer(habe es drei Jahre), aber derzeit laufe ich wie auf Eiern.
      Mich hat es schon zweimal fürchterlich hingeschlagen – auch mit verschiedenen Profilsohlen guter Birkenstocks.
      Kennt jemand ein Mittel, welches vielleicht etwas abstumpft?
      Ich putze immer ohne Reiniger(also Schichten von Putzmitteln entfällt).

      Habe nur ein Profipflegemittel, welches man ins kalte Wasser gibt. Das hab ich aber höchstens dreimal in drei Jahren benutzt. Aber im Moment ist es kriminell. Selbst barfuß muss ich aufpassen. Ich habe nichts ausgekippt - garnichts - es gibt keinen Grund.
      Stoppersocken sind keine Empfehlung, da ich nie Strümpfe trage. Außerdem sollen meine Gäste sich ja auch nicht flachlegen, wenn sie zur Toi müssen.
      Vielleicht sind hier Putzprofis, die helfen können? Danke!
      LG Moni

      PS: Ich habe auch in der Küche PVC, welches aber absolut nie rutschig war :-(

      http://pallmannshop.de/Pallmann-Wischpflege-Spezial

      Hab ich beim googeln gefunden die werben mit rutschhemmenden Eigenschaften...

      Eventuell solltest du es doch mal mit einem Reiniger probieren eventuell hat sich doch ein dünner Film von Rückständne (Staub/Wischwasser/Kalk) etc gebildet.

      Alternativ kannst du ja mal bei einer professionellen Gebäudereinigerfirma nachfragen was diese so empfehlen, eventuell hilft ein guter Grundreiniger aus dem Profisortiment...

      Das habe ich noch beim googeln gefunden das soll auch rutschhemmend wirken ist allerdings eine Nano-Beschichtung (musst du schauen gibt es in glanz und matt) wenn die einmal drauf ist und du nicht zufrieden geht die nicht so einfach wieder runter ...
      https://www.amazon.de/Bodenbeschichtung-Laminat-Versiegelung-Parkett-Beschichtung-Fliesen-Beschichtung-Naturstein/dp/B00DTXC4DQ

      • Vielen herzlichen Dank, das ist eine hilfreiche Antwort #danke
        Das erstere Pflegemittel bestell ich mir umgehend, den Versuch ist es wert.
        Habe auch schon nach Wischpflege gegoogelt, aber das war nicht dabei.

        Dieses, welches ich habe, hab ich auch von einer Profi-Putzfirma bekommen. Diese meinte, ein- bis zweimal im Jahr damit wischen, das würde für einen Normalhaushalt reichen.
        Habe ja keine Kinder mehr, die das Bad dauernd wässern :-)
        Ansonsten solle ich nur mit klarem heißem Wasser durchwischen - daran hab ich mich gehalten. Aber Du hast recht, kann sich ja trotzdem durch Staub und Kalk eine Schicht bilden, auch wenn der Boden glänzt.
        Dankeschön nochmal.
        LG Moni

      • Rückmeldung:
        Die Pallmann-Wischpflege hat spürbar geholfen! Das PVC sieht nicht stumpf aus, ist aber erheblich weniger rutschig. Nun kann ich wenigstens wieder normal gehen und nicht wie "auf Eiern".#zitter Danke nochmal.
        LG Moni

    Benutzt du irgendwelche Sprays für deine Haare zum Beispiel?

    Bei uns ist es im Bad manchmal auch extrem glatt. Irgendwann sind wir darauf gekommen, dass es das Spray ist, das ich mir täglich nach dem Duschen in die Haare sprühe, damit ich sie besser kämmen kann.

    #winke

    • Nur gaaaanz selten und dann so wenig, dass es sicher keinen Nebel über die gesamten

      fast 12 qm gibt. Am Samstag probiere ich das Putzmittel, welches ich hier empfohlen bekam.
      Brauch ich länger dafür, man muss zuerst gründlich ohne Mittel rauswaschen, dann mit dem Mittel und dann kann ich eine Stunde nicht rein. Mal sehen, ob es dann rutschärmer ist.
      LG Moni

Top Diskussionen anzeigen