Putzen, Staub ... Es hört nicht auf

    • (1) 27.09.16 - 15:15

      was mach ich falsch? Wir wohnen in einem Einfamilienhaus und ich bin nicht Mega pingelig aber mittlerweile kann ich jeden Tag saugen und Staub wischen ... Kaum bin ich fertig, liegt paar Stunden wieder Staub und Haare rum....

      • (2) 27.09.16 - 18:55

        Also, ich denke, Du machst da gar nichts falsch. Es könnte an der Umgebung liegen. Habt Ihr Hauptverkehrsstraßen oder eine Autobahn in der Nähe?

        Bis vor fünf Monaten haben wir ca. 100 Meter von einer viel befahrenen Hauptstraße entfernt gewohnt. Mir erging es dort ähnlich wie Dir. Schon nach kurzer Zeit waren die Treppen und Fußböden und auch die Schränke wieder eingestaubt. Auch im Bad auf den Ablageflächen hatte ich immer schon einen Tag später wieder Staub. Ich habe dann aus der Not heraus viel mit Feuchttüchern gearbeitet. Das hat ein bisschen geholfen.

        Die Fenster und Fensterbretter waren übrigens auch immer ziemlich schnell wieder "schwarz" ... Also, es lag eindeutig an der Umgebung. Aber manchmal habe ich echt an mir selbst gezweifelt #kratz

        Nun sind wir vor fünf Monaten in eine Siedlung umgezogen, in der es richtig viel Grün gibt - viele Gärten, viele schöne große Sträucher und Bäume, ein schöner Wald und Parkanlagen in unmittelbarer Nähe. Und siehe da - hier ist die Luft viel sauberer. Fürs Putzen brauch' ich nun wesentlich weniger Zeit und es hält eindeutig viel länger :-)

        Hallo,

        <<<mittlerweile kann ich jeden Tag saugen und Staub wischen>>>

        Jeden Tag?
        Ich kann auch jeden Tag ausserdem noch die Küche aufräumen, mich um die Wäsche kümmern, Lebensmittel einkaufen...

        *ironie off*

        Das nennt man HAUSHALT, und ja:

        JEDEN TAG!

        vg Jane
        (die wegen der Tierhaare min. 3 x am Tag saugt)

      (7) 27.09.16 - 20:40

      Ist das Haus neu...? Dann ist es noch der Baustaub, es dauert etwa 1 Jahr bis es besser wird ;-)

      K

      (8) 27.09.16 - 20:42

      Ist doch normal. Haare verliert jeder täglich überall, Staub kommt auch immer gleich wieder, wenn man nicht feucht wischt. Was für einen Bodenbelag habt ihr denn? Auf Teppich fällt das nicht so auf wie auf Parkett oder Laminat.

    Das ist doch völlig normal. Ich putze aber nur einmal die Woche, weil ich es erst ab Tag 5 furchtbar finde. Vorher gehts immer noch.

    (11) 28.09.16 - 08:01

    als kleine Ergänzung: bei uns war es auch immer viel, solange ich so viel gesaugt habe...

    seit ich eine Perle habe, die NUR NASS wischt und feucht staubwischt - niemals vorher saugt, ist es irgendwie besser geworden... ich hab mal nachgeforscht:

    die Staubsauger wirbeln wohl eben auch den staub mit dem Gebläse auf, der an der Wand und auf und unter Möbeln liegt -- trotz gutem Filter ist ja immer noch das gepuste da ... -- und das schwirrt dann in der Luft rum und legt sich dann eben auf den ebenen Flächen nieder...

    • feucht wischen, ohne vorher zu staubsaugen geht garnicht

      da wische ich ja die Haare, Krümel, Sand nur vor mir her und das ganze Putzwasser schwimmt dann voll mit diesem Zeug

      Wir haben auch Haustiere und ich KÖNNTE täglich saugen und wischen - mache ich aber nicht mehr. Alle 2 - 3 Tage saugen und 1x in der Woche wischen - das MUSS reichen.

      Putzen im Haushalt ist ein Fass ohne Boden

Habt ihr eine kontrollierte Be- und Entlüftung oder eine Klimaanlage? Oder habt Ihr Fußbodenheizung? In beiden Fällen entsteht einfach viiiiel mehr Staub. Ich habe hier im Haus auch erstmal die Krise gekriegt, denn mir ging es genauso wie dir. Selbst wenn man einen Tag vorher geputz hatte, konnte man auf die Möbel Sau schreiben.... Auch von Freunden habe ich gehört, dass sie plötzlich dauernd Staub hatten, obwohl sie nur 100m weiter in ein neu gebautes Haus mit Belüftungsanlage und Fußbodenheizung gezogen sind.
Es ist viel besser geworden, seit ich ausschließlich feucht Staub wische. Ich mache alle "staubenden" Arbeiten wie z.b. Betten beziehen an einem Tag. Am nächsten Tag, wenn sich der Staub gesetzt hat, wische ich nass (!) Staub, sauge und wische den Boden. Trocken Staub zu wischen bringt rein gar nichts, finde ich. Außerdem reinigen wir die Filter an der Anlage und in den einzelnen Räumen ein Mal im Monat ( auch wenn der Hersteller der Heizung meint,dass ein mal im Quartal reicht). Wenn wir damit mal zu spät dran sind, sehe ich das gleich an der Staubmenge

Hallo, das geht mir auch ständig so;-). Wir kaufen uns vielleicht einen Staubsaugerroboter, das ist rückenschonender. LG

Top Diskussionen anzeigen