Fliesenlegen Wilder Verband oder nicht?

    • (1) 06.10.16 - 11:17

      Hallo,

      wir stehen grad vor der Frage wie wir unsere Küchenfliesen und Flurfliesen verlegen wollen.

      Die Küche ist eher quadratisch und hat eine Fläche von 12qm. Der Flur ist L-förmig(schlauch) und ist etwa 8 qm.

      Welche Verlegeweise kommt besser der Halb-Verband oder der Wilde Verband.

      Fließengröße 30*60. Danke für Eure Hilfe

      LG

      • Geschmacksfrage, ich hab wilden Verband im Keller verlegt mit 30*60 und sieht sehr gut aus. Die Räume sind auch jeweils ca. 12 qm groß. Im Grunde ist es aus dem Gedanken geboren, dass ich dadurch sehr wenig Verschnitt habe. Man muss aber auch Fliesen haben, die perfekt gerade sind. Manchmal haben Fliesen aber einen leichten Bogen, sind also nicht 100%ig eben. Dann können diese zwar verlegt werden, man erhält aber meistens nschöne Kanten... Das betrifft aber eher Wandfliesen, zumindest war eine Bodenfliese bisher nicht das Problem ;)

        Hallo,

        also wir haben 1/3 Verlegetechnik und haben auch Fliesen 30x60 cm.

        Uns gefält es sehr gut und ich finde so eine gewisse Regelmäßigkeit besser als wildes Verlegen.

        LG Tina

        Ich liebe wilden Verband :-) Aber gehören da nicht mehrere verschiedene Formate dazu? #kratz

        Wir haben unsere Einfahrt im wilden Verband gepflastert mit 4 (oder5?) verschiedenen Formaten. Das sieht super aus. Für die Fliesen im Haus (Küche, Flur, Bad) haben wir aber großformatige (ebenfalls 60x30) Fliesen mit 1/3 Überlappung gewählt. Da wäre mir ein (echter) wilder Verband zu unruhig gewesen. Besonders für unseren Flur, der ebenfalls lang und schmal ist, fand ich das wichtig. Die Fliesen liegen dort quer zur Längsrichtung und machen den Flur so optisch breiter.

        LG
        bluemerle

        • Hallo danke für Deine Antwort.

          ich meinte damit dass die Querfugen nicht regelmäßig sind sondern zufällig. Das Ende was ich hinten abschneide kommt vorne wieder dran..Aber ich glaube du wußtest was ich meine.

          Die Fliesen im "Schlauch" unseres Flurs werden eben falls quer zur Längsrichtig verlegt werden.

          Bin so unentschlossen und kann mir beides gerade schlecht vorstellen, was auf kleinen Flächen gut aussieht. Wir hatte mal den "wilden" Verband in einem großen Raum, da kam das ganz gut....

          LG

          • Ok, verstehe. Aber wieso dachtest du, dass ich bereits wüsste, was du meinst? #gruebel Warum sollte ich dann fragen?

            Für mich wäre diese Art der Verlegung persönlich nichts, weil dann manchmal die Fugen zu dicht aneinander liegen könnten. Das sieht in meinen Augen dann komisch aus. Außerdem sieht man womöglich einen Unterschied zwischen der Maschinenkante der Fliese und der beim Verlegen gekürzten Kante.

            • Hallo,

              ich gehe davon aus. bzw. hoffe dass die gekürzte Kante dann am Rand ist, so wie beim Halbverband eben auch, da wir die erste Fliese ja auch halbiert.

              Das mit den eng beeinander liegenden Fugen hast Du recht, allerdings hoffe ich dass der Fliesenleger dann wieder mit einem anderen zb.ganzen Stück anfängt wenn er sieht dass die Fugen zu dicht aneinander liegen.

              Sind alles Einwände von Dir, an die ich garnicht gedacht hatte, bzw darauf vertraute, dass der Fliesenleger ein bisßchen mitdenkt.

              Bisher habe ich zu diesem wilden/losen verband tendiert. Jetzt überdenke ich wohl doch nochmal..Danke Dir
              LG

            Wilder Verband heißt doch nicht, dass man die Fugen dicht beeinander hat oder eine Fliese einfach durchschneidet.

Top Diskussionen anzeigen