Spiegel wird nicht mehr sauber

    • (1) 29.11.16 - 10:27

      Wir haben uns vor ca. 2 Jahren einen neuen Spiegelschrank fürs Bad gekauft. Ein recht teures Teil mit LED-Beleuchtung und 3 großen Spiegeltüren. Am Anfang hatte ich auch Probleme, den Spiegel streifenfrei zu bekommen, da habe ich das auf die evtl. vorhandenen "Klebereste" der Transport-Schutzfolie der Spiegel geschoben. Nach ein paar Tagen war das Problem weg und ca. 1 Jahr alles gut. Einmal die Woche erst mit feuchtem Ledertuch, dann Glasreiniger - tip top.

      Nun fängt es wieder an. Nichts am Reiniger geändert o.ä. Frontal von vorne sieht nach dem Putzen der Spiegel gut aus, aber wehe, ich öffne die Türen und gucke von der Seite #schock:-[
      Grauenhaft. Total wolkig und streifig. Dabei kleckern wir nicht mal groß rum, weder beim Zähneputzen noch Waschen.

      Habt ihr eine Idee, woran das liegen könnte?

      LG
      Merline

      • Eigentlich soll man Spiegel gar nicht mit Glasreiniger sauber machen. Steht auch auf der Flasche des Glasreinigeres drauf. Ich mach das auch mal ganz gern, wenn es schnell gehen muss. Ich könnte mir aber vorstellen, dass im Laufe der Zeit der Glasreiniger die Spiegeloberfläche angreift. Wäre jetzt nur eine Theorie, ob das stimmt, weiß ich natürlich nicht. Versuch doch erst mal mit einem Lappen, der für Glas geeignet ist und etwas Spülmittel zu reinigen, Vielleicht wird es dann wieder besser. Einen anderen Tipp hab ich auch nicht.

      Hallo,

      ich verwende kein Putzmittel (und wenn, dann wirklich nur einen Hauch Seifenreiniger), aber Mikrofasertücher. Eines feucht, das andere trocken.

      Von Glasreinigern halte ich generell nichts.

      LG
      Karin

    Hast du mal versucht den Spiegel mit einer Kartoffel abzureiben und anschließend mit klarem Wasser und einer zerknüllten Zeitung zu putzen?

  • hallo,
    klingt, als wäre der spiegel blind geworden, dann hilft nur austauschen. glasreiniger ist nicht für spiegel. nimm lieber mikrofasertücher mit wenig wasser.
    vg

    (8) 06.12.16 - 10:03

    Hallo,

    ich hatte das letztens auch bei einem Spiegel.
    Bei mir ging es weg, nachdem ich ihn mit Wasser mit Essigreiniger einmal richtig nass geputzt habe und danach nochmal mit Fensterreiniger.
    Dass man Fensterreiniger bei Spiegeln nicht verwenden soll, habe ich noch nie gehört. Ich mache das immer. #kratz

    Dieser Spiegel mit den Streifen und Wolken bei mir ist übrigens mindestens 20 Jahre alt und sieht jetzt auch wieder ok aus. Dem hat der Fensterreiniger in den letzten 20 Jahren also nicht geschadet. Ich glaube, das Problem ist eher daraus entstanden, dass da Fett/Schmutz drauf war, mit dem der Fensterreiniger alleine nicht fertig wurde. Meine Fenster putze ich auch immer zuerst mit Wasser und Essigreiniger und dann erst mit Fensterputzmittel.

    LG

    Heike

Top Diskussionen anzeigen