Welches Wischsystem

    • (1) 29.11.16 - 19:12

      Hallo miteinander,

      bislang hatte ich ein Wischsystem von Leifh***. Nun ist die Verbindung vom Stiel zur Bodenplatte defekt. Dass wir das zusammengebastelt bekommen ist unwahrscheinlich.
      Es läuft darauf hinaus, Stiel und Bodenplatte zu kaufen. Da es aber unser Modell nicht mehr gibt, muss auch ein neuer Eimer her :-(
      Die Rezensionen lesen sich aber nicht überzeugend zu dieser Marke.

      Was könnt ihr empfehlen? Bitte nicht Schrubber und Bodentuch - wegen Rückenproblemen kommt das nicht in Frage. Ebenso will ich nicht unbedingt ins Putzwasser greifen, um den Lappen zu wringen.
      Ist ein Wischsystem mit Mopp besser?

      Vielleicht habt ihr Tipps.

      Schönen Abend
      hundkatze.maus

      • Ich habe so nen Dampfbesen von Vileda und bin sehr zufrieden damit, geht auch super leicht.
        Da füllt man nur Wasser rein und dann wird mit Dampf gewischt, ist auch sehr hygienisch.
        Klappt bei uns Streifenfrei.

        • Jaaaa, ich hab eins vom Discounter. Man braucht kein Wischmittel mehr. Es geht einfach mit purem Wasser. 50 € hat das Ding gekostet. Und es ist jeden Cent wert. So sauber war meine Küche auf jeden Fall lange nicht mehr.

          Einfach mal die Angebote der Discounter checken. Da ist eigentlich regelmäßig was dabei.

    Hallo,

    ich hatte viele Jahre (ca. 8-9) einen Wischer von Vileda mit automatischer Auswringung (Rotation).
    Leider hat der Akku seinen Geist aufgegeben und es gibt ihn nicht mehr nachzukaufen. Bzw neu gibt es den nur mit Mop und das mag ich nicht.

    Habe mir letzte Woche, wieder von Vileda, ein ganz einfaches System gekauft:

    http://www.vileda.com/de/ultramat-komplett-set-mit-3-action-besenkopf.html

    nur der Besen war nicht dabei.

    Aber ich kann meine Wischbezüge weiterbenutzen und kann das Aufladen des Akkus nicht vergessen.

    LG
    Tanja

    Hallo,

    Wenn ihr Geld übrig habt und sowieso über einen neuen Staubsauger nachdenkt, dann empfehle ich den Saugwischer von Vorwerk.
    Ich habe dieses Gerät und bin sehr zufrieden.
    Und vor Weihnachten haben die auch irgendwelche Angebote.

    Liebe Grüße,

    Simone

    (9) 30.11.16 - 20:38

    Ich möchte an dieser Stelle auch wärmstens von Leifheit abraten. Ich habe den Profi mit Eimer- totale Katastrophe. :-(

    Einmal benutzt und jetzt steht der Eimer im Keller und ich benutzte den Wischer mit normalen Eimer..

    So mega unpraktisch. #schock

    Bei Rückenproblemen würde ich auch mal einen Dampfbesen ausprobieren. Oder so einen Mob mit Eimer zum wringen..

    Moin,

    ich hab nach langem Rumprobieren den Leifheit Clean Twist XL genommen mit der Schleuder.

    Der verbindet das gute Gelenk vom Profisystem, man muss aber nicht wie beim Profi-System immer den Lappen nach dem Auswinden "neu einfädeln" sondern der Clean Twist klappt zusammen wenn man drauf tritt, dann taucht man ihn ins Wasser, drückt ihn in die Schleuder um auswinden und dann stupst man ihn nur wieder auf dem Boden auf, er klappt auseinander und man kann weiterwischen.
    Alles im Stehen nix was aufs Kreuz geht.
    Und XL weil einfach 42 cm schneller wischen als 33 ;-)

    LG
    Pikku

    Wir haben Vileda EasyWring & Clean Set, bin damit sehr zufrieden: https://www.amazon.de/Vileda-EasyWring-Komplett-Set-Wischmop-PowerSchleuder/dp/B004X5IAIC/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1481890590&sr=8-3&keywords=vileda

    Man muss auch nicht ins Wischwasser greifen, sondern auf eine Art Pedal treten, wodurch das Wasser aus dem Mop heraus geschleudert wird.

Top Diskussionen anzeigen