Probleme mit Thermomix - oder mache ich was falsch?

    • (1) 13.01.17 - 19:48

      Hallo zusammen!

      Ich habe einen TM31 und mit ein paar Sachen so meine Probleme. Vielleicht hat ja jemand Tipps für mich :-)

      - Eischnee/Sahne: Hier bleibt mir immer ein kleiner Rest am Boden, der nicht geschlagen wurde. Und die Sahne spritzt so dermaßen, dass die Hälfte sowieso nicht geschlagen wird.

      - Eischnee unterheben: Geht das überhaupt? Ich habe zwei TM Töpfe, hätte also in einem den Eischnee, im anderen den Rührteig z.B. Wär schon praktisch, wenn ich nicht immer alles umfüllen und per Hand unterheben müsste.

      - Das gleiche gilt für Früchte, in meinem Fall sollten Dosenmandarinen in den Rührteig. Geht das, ohne dass die dann Matsch sind? Und vor allem gleichmäßig untergerührt wurden?

      - Teige allgemein: Ich finds ehrlich gesagt schon sehr umständlich: Teig raus, Topf wieder rein, Turbo, Teig wieder raus, evtl nochmal... Habt ihr da noch Tipps?

      Eigentlich würd ich gern verkaufen und mir ne andere Küchenmaschine holen. Aber mein Mann hat Veto eingelegt :-)

      Danke schonmal!

      • Hallo

        Ich habe auch den TM 31.

        Sahne mache ich nicht mit dem TM. Wir bieten bei mir immer Butter.

        Eischnee klappt gut bei mir. Den gebe ich im zweiten Topf über den Teig. Linkslauf mit dem Spatel funktioniert bei mir gut.
        Das mit dem Rest am Boden,der nicht mitgerührt wird, und dem Problem das zu viel an die Topfwand geschleudert wird, das kenne ich von Babybrei. Da er einfach zu wenig im Topf. Das funktioniert einfach nicht.

        Die Mandarinen würde ich so spät wie möglich zugeben und den Linkslauf nehmen.
        Hefeteig, da drehe ich an der Schraube während ich den Teig ausschütte. Die restlichen Fetzen zupfe ich mit den Fingernägel raus.

        Rührteige und ähnliches, da helfe ich mit einem weichen Teigschaber nach. Schnell und gründlich ohne rein/raus.

        Ich mache wirklich viel im TM und bin tatsächlich zufrieden. Aber perfekt ist er nicht. Er hat so manche Schwäche. Ich habe auch überlegt eine KitchenAid stattdessen anzuschaffen. Aber ich nutze die Funktionen mit Hitze häufig. So das ich ihn vorerst behalte.
        Macht dein Mann denn selbst viel damit, daß er Vetorecht hat? Ich meine ja, wenn man so ein teures Teil nicht mit Freude nutzt, dann ist verkaufen sinnvoll. Zumal du mit 2 Töpfen vermutlich einen guten Preis erzielen kannst.

        LG

      Hi,
      ich habe leider keinen Thermomix, aber von der Krabbelgruppe, 9 von 10 Frauen.

      Für nur Sahne/Eischnee zu rühren, nimmt jede noch den einfach Handmixer. Obst als aller letztes, und nur kurz auf den Schalter tippen.

      2 von meinen Bekannten haben die KitchenAid verkauft, für den Thermomix. Aber nur den Thermomix, auch für Kuchen usw. macht keine. Da holen sie doch auch mal noch den Handmixer raus.

      Gruß Claudia

    Hi......sorry nicht bös gemeint...#zitter genau deswegen habe ich keinen Thermomix....ich koche noch selbst. Und manchmal ist das einfacher als mit so nem Wunderding :-p Schlagsahne und Eischnee...dafür hab ich meinen normalen Mixer...Muß nix links oder rechts rühren.. #kratz Auch sind die Stäbe schnell sauber...Fazit: das Wunderding kommt mir nicht ins Haus....#rofl #winke#winke
    lg elfi

    • Okay. Du hast keinen.

      Ich kann kochen. Sogar richtig und auch gut. Und das obwohl ich den TM habe. Mir erschließt sich nicht was die Fähigkeit kochen zu können mit einem TM zu tun hat? Er nimmt mir rühren und kneten ab. Ich kann damit Getreide für mein selbst gebackenes Brot klein häckseln. Und dann den Teig kneten, deutlich besser als mein Handrührgerät. Da ich Brotteig mindestens 8 Minuten knete eine deutliche Erleichterung. Abgesehen davon, dass ein Handrührgerät das nicht zwingend durchhält und eine deutlich geringere Leistung hat. Ich koche im Topf Reis und dünste gleichzeitig mein Gemüse mithilfe der Zeitschaltung kann ich in der Zeit die Kinder abholen. Das ist praktisch, könnte ich auch im Topf, aber das würde meine Anwesenheit erfordern. Mit wenigen Handgriffen habe ich meine Marmelade gekocht. Da war ohne wirklich Aufwand.

      Das Teil ist ein guter Helfer. Und wie jedes andere Gerät hat es auch Schwächen. Zwei davon wäre Sahne oder Kleinstmengen.

      Ich wollte mich überhaupt nicht in pro TM ergehen. Denn jeder sollte so machen wie es zu ihm passt. Aber diese Hexenverfolgung von TM-Verächterinnen ist nicht nachvollziehbar. Warum macht ihr das? Fühlt ihr euch besser, wenn ihr über eine Küchenmaschine mal so richtig abgelästert habt?

      • Oder Neid weil man sich keinen leisten kann?

        • Oder dümmliche Arroganz, so etwas zu vermuten? :-)

          • Es muss nicht zwingend Arroganz sein. Ich habe leider auch jemanden in meinem Leben, der aus Neid immer das "Neidobjekt" runtermacht. :-/

            • Und darum kann sich nun jeder, der nicht vor Begeisterung in Bezug auf diese Küchenhilfe Luftsprünge macht, sich das Gerät nicht leisten....ist also in Deinen Augen sozial schwach, oder sogar weniger wert?

              Das "arrogant" zu nennen ist eigentlich noch freundlich.

              • Zitat: "[...] sich das Gerät nicht leisten kann...Ist also in deinen Augen sozial schwach, oder sogar weniger wert?"

                Whooooooot...
                Ich kann dir nicht mehr folgen, was du mir in den Mund legst. Sowas habe ich nirgendwo geschrieben / behauptet.

                Du hast einen Kommentar von einer Userin als "dümmliche Arroganz" bezeichnet. Ich wollte nur anmerken, dass die Userin VIELLEICHT den Nagel auf den Kopf getroffen hat. Es gibt nämlich einfach Menschen die Dinge aus Neid schlecht machen.

        Hi...doch ich kann mir ihn schon leisten.... habe auch noch ne gute Küchenmaschine die mir das Kneten abnimmt... Und Neid?? Ne ganz sicher nicht.....Und ja ich kann auch gut kochen, und backe auch viel. Und siehe da, es macht Spass! Für das Geld was der Thermomix kostet, flieg ich lieber in Urlaub.....:-p
        lg elfi

        • Und die Küchenmaschine gab es geschenkt? Ich meine die macht zum Teil ja genau das gleiche wie der absolut überflüssige TM. Wobei viele der günstigen Geräte schwächere Motoren haben. Und für ne KitchenAid mit Zubehör gibt es für den Rest nicht mehr besonders viel Urlaub.

Top Diskussionen anzeigen