Komplette Renovierung bei Auszug aus Mietwohnung?

    • (1) 24.01.17 - 18:24

      Hallo, ich benötige mal eine Fachauskunft. Ich habe meine Wohnung gekündigt und nun möchte mein Vermieter, dass ich in allen Räumen die Tapete entferne und die Styropordeckenplatten entferne? Diese wurden vor Jahren von einen ehemaligen Mieter angebracht.

      In meinen Vertrag steht, dass die Wohnung bei Kündigung besenrein mit allen Schlüsseln über geben werden soll. Handschriftlich wurde bei Vertragsunterzeichnung noch ergänzt, dass die Tapete zu entfernen ist und die Deckenplatten geweißt werden sollen. Kann man mich dazu verpflichten? Ich habe die Wände bei Einzug (vor einem Jahr) geweißt. Den Rest hatte ich mit Absprache vom Vormieter und Vermieter so übernommen. Ich habe bereits angefangen die gewünschten Arbeiten vorzunehmen. Dabei ist miraufgefallen, dass zwei bzw drei Schichten Tapete an den Wänden ist. Lt. Vermieter sind die Deckenplatten seitca10 Jahren dran und wurden von einem ehemaligen Mieter angebracht. Die Wohnung wurde so immer über geben und übernommen.

      Bin ich zu den genannten Renovierungen verpflichtet?

      • Soweit mir bekannt ist, bist du nach lediglich einem Jahr zu nichts verpflichtet, erst recht nicht, wenn die Wohnung unrenoviert übernommen wurde.
        Entsprechende Urteile, auch das bekannte des BGH, findest du auf Seiten der Mietervereine und auf Seiten verschiedener Anwälte. Hier hilf Google tatsächlich mal weiter ;)

        Du musst nur noch die Wände in Ordnung bringen, wo du angefangen hast die Tapeten zu entfernen.

        Die Vorgabe weiß ist eine zu starre Regel.

        "Den Rest hatte ich mit Absprache vom Vormieter und Vermieter so übernommen"

        Ich vermute, dass hier dein Problem liegen wird, du hast die abgehängte Decke vom Vormieter mit übernommen. Damit hast du sie so übernommen, als hättest du sie eingebaut. Inkl. aller daraus entstehenden Pflichten.

        Selbst vorgenommene Einbauten müssen bei Auszug immer entfernt werden, dass muss auch nicht zusätzlich in den Mietvertrag eingetragen werden und hat eigentlich auch nichts mit Renovierungen zu tun.

        Dass du die Tapete entfernen musst, hast du ja selbst unterschrieben, da kommst du auch nicht mehr raus.

        Ich denke, du musst beides machen.

Top Diskussionen anzeigen