Hauskauf

    • (1) 11.02.17 - 10:52

      Hallo,

      ich habe ziemlich spontan ein Reihenmittelhaus entdeckt und könnte mir vorstellen es zu kaufen. Ich habe 20 % Eigenkapital von der Haussumme + Nebenkosten. Da das Haus in beliebter Großstadtlage liegt, ist es natürlich recht teuer. Knapp 40 % meines Nettogehaltes würden für den Kredit draufgehen. Ich habe absolut keine Ahnung vom Kaufprozess, ausser das ich es besichtigen werde (mit Baugutachter) und das ich zur Bank muss (wann?), um nach Kredit zu fragen, weiß ich nichts. Wie komme ich an Grundbuchauszug? Wo könnten andere Fallen lauern?

      Wie gehe ich am besten vor? Das Haus ist knapp 55 Jahre alt, aber sieht recht ordentlich aus. Alles andere erkenne ich ja erst bei der Besichtigung.

      • (2) 11.02.17 - 11:14

        40% scheint mir als Dauerbelastung zu hoch. Die Kreditraten sind ja quasi die Kaltmiete. Aus einer zu teuren Mietwohnung ziehst Du halt wieder aus, wenn es gar nicht mehr geht. Aus dem Eigentum kommst Du ggf. nur mit hohen Verlusten wieder raus.

        • (3) 11.02.17 - 12:05

          Ja, es ist recht hoch. Allerdings wird das Gehalt durch Zusatzeinnahmen aufgestockt, so das die Belastung auf bis zu 20-25 Prozent sinkt. Das habe ich aber bewusst nicht eingerechnet, weil es für Renovierung oder Kreditsondertilgung genutzt werden soll. Es ist sozusagen auf das absolut mindeste Einkommen bezogen. Aber darum geht es nur nebenbei. Ich brauche eher tipps für den Kauf und die Fallen die auftreten können.

      huhu, alles gute und viel erfolg :-) lg annabella

      https://blog.hypovereinsbank.de/ablauf-hauskauf/

    (6) 11.02.17 - 12:49

    Huhu,
    55 Jahre alt - da fallen mir als erstes ein paar Fragen zu den vorgenommenen Sanierungen ein. Ist da in der Zwischenzeit irgendwas passiert?
    Sprich: Dämmung des Daches prüfen (Dämmstärke, Matrial, wann eingebaut?)
    Was für eine Heizungsanlage hat das Haus? Öl? Wie alt ist die Heizung? Kommt da evtl. In wenigen Jahren eine Sanierung auf Dich zu?

    Von wann sind die Fenster? Sind sie dicht? Mal mit den Fingern innen an den Flügeln entlangfahren, ob es irgendwo zieht.
    Frag nach den letzten Heizkostenabrechnungen, damit Du ein Gefühl dafür bekommst, was an Nebenkosten auf Dich zukommt.
    In welchem Zustand ist die Elektrik? Hauptverteiler anschauen! Kann nämlich auch ein Kostenfaktor werden, wenn da was zu tun ist.
    .......
    Viel Spaß beim Anschauen, tatzel #klee

(8) 11.02.17 - 16:20

Hallo,

Schnellstmöglich einen besichtigungstermin vereinbaren und parallel auch einen bei deiner Hausbank um schnellstmöglich eine Ginanzierungszusage vorlegen zu können!

Bei uns muss es immer sehr schnell gehen, wenn man gute Immobilien bekommen will!

Das heißt anschauen und spätestens am nächsten Tag Zusagen. Die Bestätigung der Bank müsste auch an dem Tag oder Folgetag da sein!

Bei uns geht es wirklich darum wer zuerst die Zusage der Bank bringt!

Lg costa

  • (9) 11.02.17 - 18:31

    Geh ich denn erst einmal zur Bank und frage an, ob ich einen Kredit bekommen würde und wie hoch der sein würde? Und wenn mir ein Haus gefäll, gehe ich zur Bank und lege die Daten vor, damit diese tatsächlich ne Kreditanfrage machen? Denn was soll ich mit einem Kredit, den ich mangels Haus nickt abrufen kann?

    • (10) 11.02.17 - 20:11

      Ja am besten schon im Vorfeld Kontakt zur Bank aufnehmen.
      Wir haben ein Beratungsgespräch mit der Bank geführt, das wir kaufen wollen, wie hoch unser Eigenkapital ist und was wir uns so ungefähr leisten können. Da alles schon offen war brauchten wir als wir das passende Haus gefunden hatten nur die Bank anrufen, dass die uns bestätigen einen Kredit zu bekommen, das Expose des Hauses und preis mussten wir natürlich vorlegen, aber so ging alles ganz schnell.
      Bei uns muss man nämlich auch sehr schnell sein, was Hauskauf angeht.

      (11) 11.02.17 - 20:12

      Ach ja den eigentlichen Kreditvertrag haben wir dann übrigens bei einer anderen Bank abgeschlossen.

      • (12) 12.02.17 - 12:32

        Ich wusste garnicht, dass man trotz Kreditzusage noch bei einer anderen Bank einen bekommen kann und dann der alten absagen. Gut zu wissen.

        • (13) 12.02.17 - 12:37

          Ja wir hatten aber bei Bank A noch nichts unterschrieben oder so. DAs war unsere Hausbank, bei der wir uns erstmal beraten lassen haben.
          Wir brauchten dann ja erstmal nur das Schreiben dass sie uns theoretisch den Kreditgeben würden, dieses Schreiben hat nen speziellen Namen, den weiß ich aber nciht mehr.
          Und dann haben wir uns verschiedene kreditangebote eingeholt.

    (14) 11.02.17 - 21:16

    Du könntest der Bank das Exposé vorlegen.... als Grundlage.

    So kann man erstmal rausfinden wieviel einem die Bank gewähren würde.... und zu welchen Konditionen.

    Viele locken mit niedrigeren Zinsen, doch die Schlussangebote der Anbieter haben meist andere Zinsen ;)

    Unsere Hausbank war auch sehr viel schneller und unkomplizierter als andere Unternehmen wie interhype und co!

    Lg costa

Top Diskussionen anzeigen