Waschmittel und "duft"

    • (1) 20.02.17 - 19:27

      Huhu,

      Ich möchte für das Kind auf sensitiv umsteigen.

      Auch auf Weichspüler möchte ich verzichten da ich nun ab morgen einen trockner besitze. Diesen möchte ich mit trocknerbällen bedienen.

      Was für ein sensitiv ich benutze bin ich noch nicht schlüssig. Ich mache es auch daher weil im der Familie Väterlicher Seite neurodermitis und etliche allergien vorhanden sind (ich hoffe das hat mein Kind nicht) daher möchte ich vorbeugen.

      Wie sieht es denn mit dem Duft aus. Ich mochte immer diese frische. Ich kann mir Wäsche die nicht riecht nicht vorstellen. Wisst ihr was ich meine? Gibt es da noch andere Möglichkeiten?

      Gruß Nina

      • hallo,

        konnte ich mir früher auch nicht vorstellen. Inzwischen habe ich mich so daran gewöhnt, dass ich Wäsche, die intensiv riecht, schon als unangenehm empfinde.

        vg, m.

        (3) 20.02.17 - 19:38

        Ich finde Wäsche mit Geruch von Waschmitteln furchtbar. Vor allem wenn man ein Parfum benutzt und es dann zu geruchlichen Überquerung kommt. Kinder brauchen m. E. überhaupt keinen Duft.

        Bei Bettwäsche finde ich es ganz schön, wenn sie einige Zeit im Schrank lag und dennoch etwas frisch gewaschen riecht. Leider verliert sich das ja nach kurzer Lagerdauer. Deshalb lege ich Duftsäckchen in den Schrank. Der Klassiker ist ja Lavendel, aber mir ist das zu intensiv und ich bekomme Kopfschmerzen davon.

        Kann man auch selbst herstellen und mit Blüten, Kräutern, Gewürzen und/oder reinem Duftöl selbst herstellen nach Geschmack.

        (4) 20.02.17 - 19:50

        Bei einem Wäschetrockner hast du von dem Duft meistens nicht lange was, denn Wäsche aus dem Trockner hat einen Eigengeruch... Nur, damit du dich nicht wunderst, dass du nichts riechst... Viele Menschen mögen den Trocknergeruch nicht ;-)

        Ich finde, am besten riecht Wäsche, die draußen getrocknet wurde... Mittlerweile haben wir einen Kaltwintergarten, somit steht bei uns ein Großteil der Wäsche auch jetzt im Winter draußen... Nachts hole ich den Wäscheständer rein und habe morgens wunderbar duftende Wäsche und den Geruch dann auch gleich im Wohnzimmer...

        LG

        • (5) 20.02.17 - 20:08

          Das schaffe ich hier platzmäßig nur im Sommer. Im Winter dauert es so lange mit dem trocken und dann müffelt teilweise die Wäsche die ich abhänge. Daher hab ich nun einen trockner gekauft. Ich hatte schon mal einen aber so einen alten. Der ging schnell weg wegen den stromkosten.

          • (6) 20.02.17 - 20:10

            Dann probiere ich es morgen mal mit neuem Waschmittel aus.

            Ich vermute es wird frosch Baby werden und ohne Weichspüler. Buuuhhh ich bin gespannt.

        Echt? Ich finde, meine Wäsche aus dem Trockner riecht absolut neutral und sauber. Habe einen Ablufttrockner, Luft wird per Venti zusätzlich nach außen gesaugt. So ca. einmal im Quartal wische ich die Trommel mit einem gut feuchten Essigtuch (ehemalige Stoffwindel:-)) aus und lasse den Trockner damit so ca. 20 min laufen. Ich glaube, das "entmüfft" ganz gut. Hatte noch nie unangenehmen Geruch drin. Flusensieb wird auch immer sofort ausgeräumt und Türe steht immer offen.
        Manche geben ein paar Tropfen Parfüm auf die Wäsche vorm Trocknen. Aber ich brauch das nicht.
        LG Moni

        • Vielleicht ist es ein Unterschied, ob Abluft- oder Kondenstrockner... Das weiß ich nicht... Habe ja "nur" einen Kondenstrockner (bin froh, überhaupt einen zu haben bei der ganzen anfallenden Wäsche ;-)), aber ich finde halt schon, man riecht einen deutlichen Unterschied zu luftgetrockneter Wäsche... Mich stört es aber nicht... Das wichtigste hänge ich wie gesagt nach draußen und der Rest wandert trotzdem in den Trockner...

    (9) 20.02.17 - 20:36

    Hallo,

    ich mache mir seit einigen Monaten mein Waschmittel selber. Klappt sehr gut, ich weiß was darin ist und günstiger ist es obendrein noch... Grund war der gleiche wie bei dir,

    lg

    Hallo!

    Wir benutzen seit Jahren das flüssige Sensitiv Waschmittel von dm (Hausmarke).
    Ich finde intensiven Duft eh grauenhaft, war schon immer so, wenn hier Kinder kommen, "riech" das ganze Haus nach deren Waschmittel (oder was auch immer), dass ich danach erst mal ewig lüften muss.

    Ich brauche keinen Duft, aber ich gebe zu, dass das eine oder andere auch mal ganz angenehm riecht.
    Man gewöhnt sich dran, keine Sorge.

    LG
    sonntagskind

(14) 22.02.17 - 08:32

Hallo,

das Sensitiv von Persil hat einen leichten Geruch, ich bin damit sehr zufrieden, kenne mich aber nicht mit der hautverträglichkeit aus, mag sein, dass es da bessere gibt.

Den Großteil unsere Wäsche trockne ich an der Luft im Wäschezimmer auf Ständern bei meist geöffneten Fenstern, abends stell ich manchmal die Heizung an damit es schneller geht und und nicht anfängt zu müffeln. Bevor ich die Sachen zusammen legen schmeiße ich sie kurz für 10 Minuten in den Abluftrockner.

Bei schönem Wetter trockne ich viel draußen an der frischen Luft.

Hin und wieder benutze ich den Wäscheduft von Dr. Beckmann, der riecht schön frisch, gerade bei Bettwäsche herlich #verliebt

Weichspüler benutze ich nur bei unseren Saunabademäntel und den großen Saunatüchern, da mag ich das kratzige nicht, bei unseren normalen Handuchern und Duschtüchern ist mir das egal. Mit einer Fläche Weichspüler komme ich bestimmt 2 Jahre aus...

Achso, wenn du regelmäßig deine Wäsche an der Raumluft trocknest, empfehle ich dir einen guten Raumluftentfeuchter

  • (15) 22.02.17 - 08:49

    Also wenn das Kind kommt ist hier im der Wohnung eh kein Platz mehr zum trocken. Daher hoffen wir ja das die Finanzierung dann durch ist. Dann hätten wir in 2 Monaten endlich unser Haus. Und da hab ich sooooooo viel platz

(17) 22.02.17 - 11:17

Ich benutze Persil sensitiv und es duftet ganz leicht nach an der frischen Luft getrockneter Wäsche.

(18) 13.03.17 - 07:15

Hi gast du dir schon mal überlegt Waschparfüm zu benutzen? Unsere Wäsche hat auch eine Zeit lang sehr muffig gerochen. Dachte zuerst es liegt an der Waschmaschine, bis sich herausgestellt hat, dass unser Wasser sehr eisenhaltig ist! Habe mich dann im Internet auf die Suche begeben und bin auf http://waescheparfuem.com/waescheduft/ gestoßen.

Habe mich dann bisschen in das Thema eingearbeitet und habe mich entschieden ich versuche es mal. Muss sagen, ich bin echt happy mit dem Resultat!

Top Diskussionen anzeigen