TM31 oder monsieur cuisine plus von lidl

    • (1) 09.03.17 - 08:09

      Hallo

      Ich würde mir gerne entweder den TM31 (gebraucht) oder die alternative von Lidl zulegen.

      Wär hat erfahrung mit der alternative aus dem Lidl bzw. Kann mir seine erfahrungen mitteilen das mir die entscheidung leichter fällt.
      Liebe grüße

      • Die Frage gab es hier schon oft. ich fasse die Kurzform zusammen.
        Lidl und Co ist ideal für Dekozwecke oder für Wenigbenutzer.

        MT egal welcher ist Top.;-)

        Ich selbst habe nix von beiden deshalb auch keine Erfahrung,hatte aber mal kurzzeitig überlegt für mich ist beides ein Teil was ich nicht unbedingt brauche;-)

        • (3) 09.03.17 - 12:09

          Wenn man keinen hat, kann man auch nicht mitreden, denn was Du sagst, ist vollkommen quatsch !

          Ich benutze meinen Monsieur Cuisine sehr oft und gern ... nix Deko ! Mir sind die 1000 Euro mehr nicht wert, dass ich unbedingt eine Waage im Gerät haben muss (auch keinen Chip, denn ich kann die Rezepte gut aus dem Buch oder der App ablesen)

          Grüße

          • (4) 09.03.17 - 12:26

            Lies bitte meinen Text richtig!
            Ich schrieb<<<<Die Frage gab es hier schon oft. ich fasse die Kurzform zusammen.>>>>

            Natürlich gibt es Fans von den Billigteilen aber das ist die Minderheit.

            • (5) 09.03.17 - 13:31

              das von Dir genannte "Billigteil" ist aber in diesem Fall tatsächlich nicht schlecht(zu reden) - sondern fast gleichwertig ! Aber wer das Geld übrig hat, kann sich gern den TM holen - für mich (!) macht es keinen Sinn - ich gebe die restlichen 1000 Euro lieber woanders aus. Aber jede/r wie sie/er mag.

              Grüße

      Ich liebäugel auch schon lange mit einer "Coverversion" des TM, gerne auch das Lidl-Produkt, da ich die bisherigen Elektrogeräte von Lidl immer sehr gut fand. Ich bin auf Antworten und Meinungen gespannt!

    • Hallo,

      ich habe den Monsieur Cuisine vom Lidl und bin vollkommen zufrieden. Der Nachfolger (also der monsieur cuisine plus) soll dem TM noch mal näher kommen und den gibt's sogar gerade wieder im Lidl-Shop ;-)

      Ich mache alle Rezepte vom TM auch in meinem Lidl-Gerät. Dass er die Waage nicht hat und auch keinen Chip, ist mir egal. Mir sind es die 1000 Euro mehr nicht wert.

      LG! jojo

      Hi,

      also ich habe die MC plus und muss sagen, dass ich total zufrieden bin. Ich nutze ihn seit Weihnachten sehr oft und mache auch die Rezepte für den TM damit.

      Selbst meine Mutter, die den TM hat war überrascht von meinem MC plus.

      Mir wäre es den Mehrpreis auch nicht wert.

      Klar Kaufempfehlung von mir!

      LG Lotus

      Du wirst nie einen Thermomix-Besitzer finden, der sagt, die billige Variante ist auch gut. Damit würden sie sich ihren Fehlkauf ja eingestehen #winke.
      Wir haben Monsieur Cuisine und sind sehr zufrieden. Er kann meiner Meinung nach auch alles, was das Original kann. Wir kochen meist mit den Original-Rezepten; die funktionieren im Lidl Gerät auch alle ganz wunderbar.

    Ich habe den gourmetmaxx und als Einsteigermodell um zu testen ist der super. Ich habe zb gemerkt das es nicht mein Ding ist verkaufe meinen grad daher aktuell (wer also Interesse hat ;) )

    Wir haben uns die gleiche Frage vor einigen Monaten auch gestellt und haben uns den Monsieur Cuisine Plus von Lidl geholt. Wir sind damit sehr zufrieden. Alles, was wir machen wolle, geht damit. Wir hatten uns für die güntigere Variante entschieden, damit wir erstmal gucken können, ob das was für uns ist.

    Hallo

    Wir haben den TM 31. Meine Mutter den MC plus. Sie ist damit genauso zufrieden wie wir mit dem TM.
    Mein Schwerpunkt sind damit Brotteig (Hefe), inkl das Getreide vorher klein hacken (oder darf man das mahlen nennen?). Zudem gibt es häufig die Beilagen aus dem TM. Also im Gartopf Reis/Kartoffeln, oben das Gemüse. Wir machen noch viele andere Dinge. Das Gerät wird täglich mehrfach genutzt.

    Meine Mutter backt selten und bevorzugt dann für den Teig ihre alte Bosch Küchenmaschine. Ob es an der Leistung der Geräte liegt oder ob ihr bei der Bosch einfach die Handhabung ihr besser liegt weiß ich nicht. Sie kocht einen ganzen Teil ihrer Singlemahlzeiten im MC und ist davon wirklich begeistert.

    Ich habe schon mal Tests gesehen im WDR (Markt oder eine ähnliche Sendung). Da wurden die Maschinen verglichen. Im groben kann die Lidl Variante alles was der TM auch kann. Die Motorleistung war schwächer und ich glaube es wurde die Qualität einzelner Teile bemängelt. Sowie das das Gerät nicht oder nur schwer zu öffnen war. Tatsächlich war aber unter dem Punkt Preis/Leistung Lidl der Sieger. Der Bericht kam ganz grob vor 3 Jahren im Fernsehen. Um die Zeit als der neue TM auf den Markt kam. Da hatte ich meinen TM gerade gekauft und mich hatte es brennend interessiert. Da habe ich kurz überlegt meinen TM zurück zu geben, weil ich von dem positiven Gesamturteil des MC überrascht war.

    LG

    Persönlich würde ich mir eher auch keinen Thermomix zulegen, sondern mich nach einer günstigeren Variante umsehen. Ich kann allerdings auch auf den Luxus von geführtem Kochen und integrierter Waage verzichten. Einfach den Topf auf die eigene Küchenwaage stellen. Rezepte aus dem Buch oder einer der vielen Online-Rezeptesammlungen befolgen gelingt genauso gut.

Top Diskussionen anzeigen