Zeigt her Eure Bäder

    • (1) 28.03.17 - 12:36

      Hallo,

      wir sind gerade dabei unser Bad zu renovieren. Im Moment ist es noch ein Rohbau. Alle Stromkabel und Wasserleitungen werden neu verlegt. Das Urpsprungsbad war schon älter und auch kleiner. Wir haben eine Wand rausgerissen und haben nun ein relativ großes Bad.

      Jetzt fängt so langsam die Frage an, was wollen wir und wohin wollen wir es :-) Und nun geht das Problem schon los. Das Angebot ist riesig und die Preise gehen von ... bis... .

      Ich möchte eigentlich weg von Fliesen. Ich finde, die haben immer so ein Krankenhausflair. Ich hätte gerne einen Holzboden oder einen Boden in Holzoptik. Am liebsten dunkel. Da in dem Raum zwei Fenster sind, ist es auch entsprechend hell, sodass der dunkle Boden kein Problem sein sollte.

      Hinter die Badewann und die Dusche müssen natürlich Fliesen, das ist klar. Aber welche Farbe ? Weiß ist wieder so langweilig und wie soll ich den restlichen Raum streichen ? Wie groß sollte die Dusche sein. Mein Mann ist der Meinung eine 80cmx80cm reicht vollkommen. Ich finde, wenn man schon alles neu macht, dann kann man auch großzügig sein und die Dusche etwas größer bauen. Der Raum ist ja groß genug.

      Dann die Eckbadewanne. Einfach nur hinstellen oder den Einstick mittels Treppen bauen ? Weiße Schürze davor oder richtig einmauern und die Front auch wieder Fliesen.

      Bei den Waschtischen hat man es ja heute auch so, dass die Waschbecken mehr wie eine Schüssel aussehen und auf einem Brett stehen. Da denke ich mir aber, dass die ganze Suppe dann runterläuft und man sich künstliche Dreckecken schafft.

      Was bringt ein Lotusbeschichtetes Klo ? Braucht man das wirklich oder tut es auch eine normale Toilette ?

      Also, wer von Euch hat erst kürzlich neu gebaut oder sein Bad renoviert. Was liebt Ihr an Eurem neuen Bad, was würdet Ihr anders machen ? Ist die Dusche zu groß oder zu klein ? Die Eckbadewann vielleicht doch zu unpraktisch zum rein- und rausklettern ?

      Bin für Tipps dankbar.

      Viele Grüße

      Tiffy

      • Passt zwar nicht aber was mir wichtig wäre, wäre eine ordentlich große Dusche und keine 80x80! Und ein randloses wc. Wanne ringsrum Fliesen würde ich nicht, hatten wir mal bei einer rckbadewanne mit Mosaikfliesen verkleidet. Naja, Geschmackssache.

        (3) 28.03.17 - 13:32

        Hallo

        Dusche bitte nicht nur 80 x 80 cm ,hier sollte man ans Alter denken.
        Begehbar mit Bodenablauf wenn machbar.

        Eckbadewannen gibt es schon fertig mit Einstieg (also Treppe) aber auch ohne ,treppe kommt nicht an jeder eckbadewanne gut gibt die ja von rund bis hin zu 8-eckig.

        Normales WC reicht vollkommend was im Trend ist sind die randlosen,würde ich Dir empfehlen.

        Waschbecken klar die aufgesetzten sind schön sei es nun Porzelan oder ein Findling,rund oder eckig.Und ja gerade zwischen Wand und WB setzt sich Wasser und Staub fest hier dann auf genügend Wandabstand achten.

        Streichen würde ich ein Bad nie,auch unser Fliesenleger mit dem ich zusammen arbeite rät davon ab.Wenn Du wirklich streichen möchtest eine hochwertige Farbe mit Wasserstop und natürlich abwaschbar.
        Allerdings gibt es so tolle Fliesen,find es wesentlich Pflege leichter.

        Wenn das Bad groß genug ist spricht nichts gegen einen dunklen Boden ,bei Holz wieder darauf achten das es gerne aufquillt.Fliesen als Kontrast schon hell,wobei ich damit nicht weiß meine.
        Einfach mal in eine Fliesenausstellung gehen und schauen was es so für möglichkeiten gibt.

        Gruß

        • (4) 28.03.17 - 13:34

          ach so..die Badewannenfront muss bei einer Eckwanne nicht gefließt werden,die werden nicht in Nischen eingesetzt sondern gestellt. (zumindest die meisten)

          sprich haben schon eine schöne Keramikoptik)

      (5) 28.03.17 - 13:40

      Dusche auf jeden (!!!!!) Fall begehbar und da eher 120x90 als 89x80.

      Wir haben einen nicht ganz so dunklen Boden in Holzoptik, dazu weiße Wandfliesen, und zwar rund um den Raum auf Höhe der Vorwndinstallation, nur die Duschnische ist innen und außen raumhoch gefliest, innen ist klar, außen hängt der Handtuchtrocknerheizkörper.

      Spülrandloses WC unbeding. Wir haben im Gäste-WC und im Bad ein solches Lüftungssystem einbauen lassen http://www.ablufttoilette.de/

      Und ich liebe es!

      Wir haben ein Aufsatzwaschbecken. Das finde ich wesentlich moderner als herkömmliche Waschtische/Waschbecken. Schmutzecken gibts bei uns nicht. Wenn Ihr allerdings an Euren herkömmlichen Waschtischen regelmäßig Überschwemmung habt, dann wird das bei Aufsatzwaschbecken nicht anders sein. Dann läuft die Suppe eben nicht die Wand runter, sondern auf den Tisch/Schrank, auf dem das Becken steht.

      (6) 28.03.17 - 17:07

      Wir stecken auch gerade im Hausbau.
      Wir werden eine bodentiefe Dusche haben ,90 x130 cm ....das war uns sehr wichtig. Alles andere wäre uns zu klein.

      Eckbadewanne mag ich persönlich nicht leiden ,finde ich auch zum Putzen doof ...aber das ist sicher Geschmackssache.

      Momentan haben wir Bodenfliesen in Holzoptik ,die mag ich immer noch sehr ,kann ich auch empfehlen.

      LG Kerstin

    • (7) 28.03.17 - 18:18

      Hallo ,

      wir haben unsere Dusche auch gleich begehbar und größer gemacht ( 1m x1m ) und ich finde es genial.

      Fliesen habe ich gefühlte 999 angesehen und habe letzendlich dann doch weiße genommen und eine Bordüre mit verschiedenen Marmortönen. Das Bad soll ja schließlich ein paar Jahre halten und manche Motive hat man bestimmt nach einiger Zeit satt.

      Farbe kann man mit Deko und Handtüchern gestalten.

      Beim Waschtisch war es mir wichtig ein Becken und Wasserhahn zu haben bei dem ich mir auch mal schnell die Haare waschen kann ohne mich völlig zu verrenken.

      Und ich wollte ein Becken , das schnell zum Reinigen ist ohne viel Ecken und Winkel. So in etwa .

      https://www.moebel-universum.de/pelipal-cassca-waschtisch-set-121-cm-1-auszug.html?utm_source=google&utm_campaign=pla&gclid=CMHdo7XL-dICFYIK0wodpWwFVw

      Die Wände haben wir mit Feuchtraumputz gestrichen . Kann man nach Bedarf in ein paar Jahren überstreichen. Den gibt es in verschiedenen Farben .

      Und das allerbeste : eine Fußbodenheizung die man so programmieren kann , das morgens und abends der Boden warm ist . Zum Raum heizen zusätzlich einen Handtuchheizkörper.

      Auch nach 5 Jahren würde ich es immer wieder so raussuchen.

      LG

      Tina

      hey, je nachdem was du so magst.. ich hatte auch lange überlegt.. haben 3 bäder in unserem haus.. und haben alle recht unterschiedlich gestaltet. bad nummer 1 (da stehen gleichzeitig unsere beiden waschmaschinen): randloses wc, 1x1m dusche (ebenerdig), granitfliesen (beige/gelblich), schwarzer holzwaschtisch mit spiegel (v mirabeau), wände sind zur hälfte im skandinavischen stil mit weißem holz verkleidet..dann querleisten u oben tapete (samt gold). bad nummer 2 (unser hauptbad): große beigefarbene feinsteinzeugfliesen an d wand, boden wieder diese großen granitfliesen, doppelwaschtisch mit kieselsteinförmigen waschbecken u wandarmaturen, freistehende badewanne, runddusche (1m), randloses wc. bad nummer 3 (gästebad): in schwarz weiß gehalten (weiße lange 1m fliesen an wand wie holz, querleiste darüber vliestapete weiß) ..kleine freistehende wanne und 90er dusche .. verzichten möchte ich nicht auf unseren riiesenspiegel im hauptbad, die wandlosen wc und da wo es baulich ging (im bad nummer 1 fußbodenheizung). dann haben wir überall zzgl. eine wandlampe, was auch sehr gemütlich aussieht. ich persönlich mag die fliesen in holzoptik für den fußboden nicht unbedingt aber das ist geschmackssache. die aufsatzwaschbecken im bad 2 würde ich nicht unbedingt nochmal nehmen, da gibt es in der tat manchmal halbe überschwemmungen, weil unsere einfach recht flach sind. lg

    (15) 28.03.17 - 22:43

    Hallo
    Ich würde im Bad definitiv bei Fliesen bleiben! Eine Freundin die ein altes Haus komplett neu saniert hat, hat Fliesen in Holzoptik. Ich war skeptisch bis ich es live gesehen hab und konnte mir das ganze nicht so vorstellen. Mittlerweil bin ich echt begeistert! Das sieht echt genial aus! Habe online auch schon Varianten gesehen bei denen diese Fliesen auch an der Wand verwendet wurden, lass dich da mal inspiereren. Scheint der neue Trend (?) zu sein.

    LG

    (16) 29.03.17 - 08:24

    Guten Morgen und vielen, lieben Dank für Eure Tipps. #herzlich

    Also auf alle Fälle werde ich mich nach diesem spülrandlosem WC mal umsehen und ich werde auch versuchen eine größere Dusche umzusetzen.

    Irgendwie freut man sich ja auf ein neues Bad - andererseits hab ich immer Angst Geld auszugeben für etwas und nachher ärgere ich mich. So ein Bad kann man ja auch nicht einfach mal so wieder umgestalten.

    Ich sollte vielleicht wirklich mal zu Villeroy und Boch fahren und mal sehen, was die da so in Ihrer Ausstellung haben.

    Viele Grüße

    Tiffy

    • (17) 29.03.17 - 10:30

      Hallo,

      wir lassen gerade unser Gäste-WC erneuern und standen auch vor dem Thema "randloses WC" ... wir haben es sein gelassen, weil bei vielen Bewertungen eben doch die Info kam, dass das Wasser rausspritzt, oder sich nur ein Strudel bildet, aber das Toilettenpapier doch erst nach dem 3. spülen runter war.

      Wir haben uns für nun für ein WC entschieden, welches auch nicht mehr diesen tiefen Rand hat, aber doch noch einen Rand. Zum putzen super (man muss nirgends mehr drunter) ...

      Schaut Euch einfach mal in einer Badausstellung um. Dort kann man sich noch besser eine Meinung bilden, als im Net (manchmal).

      Ach ja, wir haben unser Gäste-WC dem Bad angepasst: Große Schiefer-Fließen auf dem Boden und die Dusche hoch und an der Wand dann ein "deckiges" Weiß (Fließen). Bis hoch. Streichen würde ich nicht. Sieht irgendwann doch schmuddelig aus und man hat immer wieder Arbeit damit. Eine Dusche 90*90 fast ebenerdig (ganz ging nicht, sonst hätte man den Abfluss unten im WZ gesehen ;-)) und eine Badewanne, die relativ kurz ist (wegen Platzmangel) aber dafür sehr tief und die Lehne steil. So liegen wir trotz der Kürze richtig im Wasser :-)

      Grüßle

      (18) 30.03.17 - 08:37

      Hallo, ich rate dir dringend vom randlosen Villeroy & Boch ab, das haben wir im neuen Gästebad. Klopapier geht selten beim 1. Mal spülen weg, Bremsspuren sind ständig da - nie wieder 300 € für ein Klo! Es sieht toll aus, aber damit hat es sich auch schon. VG

(19) 29.03.17 - 14:18

Hallo,

nur mal ein Bild der Dusche - richtig kommen die Farben nicht heraus.

Schau mal bei Fliesen von Atlas Concorde, die haben ganz tollen Holzoptikboden und jeder fragt uns, ob wir Vinyl gelegt haben... So leicht und weich geht man darauf.

Hier mal der Link

https://www.atlasconcorde.com/de/feinsteinzeug-und-wandfliesen/keramisch/fussboeden-feinsteinzeug/ac/

wir haben Fliesen der Kollektion Axi (Boden) und Wände E-WAll

LG

(20) 29.03.17 - 20:40

Hallo, wir haben am Montag unser neu saniertes Bad eingeweiht :)

Unsere Dusche hat die Maße 120x90 und ist begehbar, also ohne Extra-Duschwanne. Die Größe empfinde ich als optimal!
Besonders toll finde ich unsere Nischen in der Duschmauer, so dass wir keine extra Ablage für Shampoo usw aufhängen müssen.

Unser Waschtisch ist in eine Granitplatte eingelassen.

Gefliest haben wir blau und weiß und an den Wänden haben wir so einen Badezimmer- Spezialputz in gelb, den man überstreichen kann, wenn man es nicht mehr mag (wir mögen es aber farbig).

Schön finde ich unsere Vormauerung, an der die Toilette hängt und die wie eine zusätzliche Ablage ist.

Leider haben wir keine Fußbodenheizung :(

Dafür eine Enthärtungsanlage, das ist super, Wasser weich wie Samt :)

Viel Spaß beim Aussuchen und ich wünsch euch einen guten Fliesenleger!

liki

(21) 04.04.17 - 07:33

Hallo! Wir haben erst neu gebaut. Unsere dusche ist 1,20 breit und 1,40 tief. Das ist für andere sehr groß, aber ich find es super. Die kleine maus kann in ihrer badewanne in der dusche baden. Wirhaben ein randloses wc von der firma roca. Das ist super. Wir haben aufgesetzte waschbecken“optik“ die sind an der wand befestigt und die platte ist darunter. War mit den anschlüssen leichter und ich muss nicht so blöd hinter den waschbecken putzen. Allerdings hab ich komplett fliesen lassen, weil wir ich es im bad auf dauer doch praktischer finde. Das wc is nur halb gefliest. Es gibt auch fliesen in holzoptik.

(22) 04.04.17 - 07:35

Hier noch die dusche

Top Diskussionen anzeigen