Aufblasbarer Pool - wie Wasser am Besten länger algenfrei halten?

    • (1) 30.03.17 - 14:58

      Hallo zusammen,

      ich stelle jedes Jahr im Garten einen mittelgroßen aufblasbaren Pool für die Kinder auf (250 x 150 x 50 cm). Da passt also einiges an Wasser rein, welches ich aber bisher immer nach spätestens 3 Tagen wieder ablassen und neu befüllen musste, da sich dann Algen bilden. Nun gibt es ja größere Pools, die den ganzen Sommer stehen, mit Filterpumpen und Algenfrei-Zusatz, da habe ich jetzt überlegt, sowas auch für den kleinen aufblasbaren Pool anzuschaffen, bin aber unschlüssig, was ich da eigentlich genau brauchen würde. Die Pumpen, die ich so gefunden habe, sind alle zu stark, ich brauche keine, die 2000l pro Stunde umwälzt, wenn nur 600l im Becken sind. Kleinere Pumpen fand ich nur für Gartenteiche oder Springbrunnen mit Fontäne, die gibts sogar mit Solarpannel, aber da weiß ich wieder nicht, ob die das Wasser auch richtig reinigen/filtern.

      Hat jemand sich so ein System zugelegt und weiß, was ich da so brauche? Oder wie halten Andere hier die Becken länger sauber? Chlortabletten wären natürlich das Einfachste, ich möchte allerdings ungern zur Chemiekeule greifen, wenn es auch anders ginge. Irgendwelche Tipps vielleicht? :-)

      LG
      sie71

      • (2) 30.03.17 - 18:52

        Ohne Chemie geht es nicht wirklich, aber es gibt Tabs mit Aktivsauerstoff , damit kann man das Wasser schon etwas länger drin halten, dann nach dem baden abdecken, den Dreck abköchern

        lg

        (3) 30.03.17 - 22:01

        Wichtig ist das Abdecken. Und es gibt auch Flüssigkeiten , die man in Pools ohne Pumpe rein tun kann. Hält aber auch nicht ewig.

        (4) 31.03.17 - 10:23

        Hallo,

        Bei uns geht es nicht ohne Chemie, ob es aber als Keule zu bezeichnen ist??? Wir haben Kids Care, das ist eine Flüssigkeit die zugegeben wird. Damit hält unser Wasser ca 2 Wochen, sofern es nicht zuvor durch Sand und Co verdreckt. Wir haben ein Planschbecken mit ähnlichen Maßen und verwenden einen Beutel pro Füllung. Unser jüngstes Kind hat empfindliche Haus (immer wieder trockene Stellen, verträgt einige Pflegeprodukte nicht), kommt gut damit klar. Es riecht absolut neutral. Unsere Pflanzen, die wir im Sommer eigentlich überwiegend mit dem Poolwasser gießen, haben es auch überlebt.

        LG

        • (5) 31.03.17 - 14:05

          Danke für die Tipps, dieses Kids Care habe ich jetzt auch bestellt, da steht ein Beutel auf 800-1200l, ich werde es erst Mal mit 1/2 Beutel pro Poolfüllung probieren, denn in unseren Pool passen laut Hersteller 550l, und selbst die werden wir nicht einfüllen, das ist ja bis Oberkante gemessen. Dazu habe ich jetzt noch eine passende Abdeckplane besorgt (für den Pool gab es keine vom Hersteller, habe aber eine für Sitzgruppen mit ovalem Tisch gefunden, die von den Abmessungen genau passt). So hoffe ich, dass dem längerfristigen Badespaß nun nichts mehr im Wege stehen wird. :-)

      Hallo

      Wir haben einen 15 qm3 im Garten mit Sandfilteranlage. Ab und an kommen Lnagzeitchlortabletten rein. Er hält den ganzen Sommer.

      Lg

Top Diskussionen anzeigen