Kosten 3 Zi. Wohnung

    • (1) 03.04.17 - 14:12

      Hallo,

      da ich mich von meinem Partner gertrennt habe, bin ich nun leider schon länger auf Wohnungssuche. Was sich sehr schwierig gestaltet wegen Katze und einem kleinen Hund.

      Nun schaue ich mir eine 3 Zi Wohnung.... juhu, Hund erlaubt! Sie ist 86qm gross, hat eine EBK, EG, usw... ich habe noch eine Tochter... die zwar erst mal bei ihrem Vater lebt, aber wenn sie da ist, ist es natürlich toll, wenn sie ihr eigenes Zimmer hat.

      Aber... 86qm sind schon gross, und wenn ich die Wahl hätte, würde ich mir wohl eher eine etwas kleinere Wohnung zulegen. Wenn allerdings jetzt mit der alles paat, dann nehm ich sie, zumal ich da auch sofort rein könnte.

      Wie ist das denn mit den Kosten, erhöhen die sich stark wenn die Wohnung grösser ist?

      Ich hab da wenig Erfahrung mit, da ich bis jetzt im Eigentum meines Ex wohne schon Ewigkeiten...

      Bezieht sich das dann eher auf die Heizkosten oder kommt da dann nochwas, was mehr sein könnte, weil die Wohnung grösser ist... ??

      Gruss!

      • 1. Wohnung 100m² 1050€ warm bei 4 Zimmer. (inkl Strom)
        Jetzige Wohnung 85m² 975€ warm ohne Strom bei 3 Zimmern aber andere Lage.

        Kommt also echt auf die Lage etc an.

        Wir haben 2 Katzen und leben aktuell nur zu zwei hier drin. Aber größer hätte mir echt besser gefallen. Kleiner auf keinen Fall.

        Was ist das für eine putzigen Frage?

        Kannst und willst du dir die Wohnung in der Größe leisten?

        Wenn nicht, dann kann direkt nebenan eine kleinere genauso viel kosten, weil neueres Baujahr, bessere Ausstattung, Fahrstuhl usw.

        Woher hast Du die Wohnung, standen keine (Neben)kosten dabei?
        Wenn Du schon länger suchst und nichts findest, würde ich sie nehmen an Deiner Stelle.

      • Die Kosten einer Wohnung kommen auf Lage, Grösse, Berechnung der Nebenkosten, Stromverbrauch an.

        Wenn die Nebenkosten auf die qm umgelegt werden, spielt also die Größe durchaus eine Rolle. (Vermieter dürfen 50% auf Verbrauch und 50% auf die qm umlegen)

        Natürlich sind auch die Heizkosten entsprechend höher (70 qm warm halten oder 90qm - ist ein Unterschied

        In der Anzeige werden die Kosten ja aufgelistet sein.

        Strom kommt da noch dazu. Heizkosten werden festgelegt, verbrauchst du mehr musst du, wie beim Strom auch, dann eine Nachzahlung leisten (das kann happig werden, gibt Leute die dann plötzlich 600 Euro zahlen müssen)

        Dir alles Gute!

        Betrifft halt die Heizkosten. Je nachdem, wo du hin ziehst, solltest du zuschlagen. Ich denk da vor allem an die Tiere. Das ist ja oft verboten und EG ist optimal mit Katze und Hund.

Top Diskussionen anzeigen