Schiebegardinen - könnt ihr sie empfehlen?

    • (1) 10.05.17 - 20:44

      Hallo ihr Lieben,

      momentan plane ich die Renovierung unseres Wohnzimmers. Wir müssen den Setzrissen mal zu Leibe rücken, in Zuge dessen möchte ich gern einmal Streichen und gucke parallel, was ich an den Fenstern mache...

      Noch habe ich braune, bodenlange Vorhänge an den Seiten, die wir abends zuziehen, da wir noch keine Aussenjalousien haben. Die werden wir uns auch erst Ende nächstes Jahr gönnen können - nach der Elternzeit.

      Nun bin ich am Überlegen, die Fenster etwas blickdichter zu gestalten. Sprich Plisses zum Zuziehen abends oder zwischendurch als Sichtschutz und dann eben Schiebegardinen an den Seiten

      Habt ihr welche und könnt mir etwas empfehlen? Oder sind die schon gar nicht mehr "in"?

      • Hallo!

        Ich habe zwar keine, aber Freunde von uns.
        Im Grunde praktisch, aber ich persönlich finde, dass Gardinen einfach schöner fallen. Schiebegardinen sind ja nur gerade, wie eine Wand. Mir gefällt das nicht so; dann lieber Plissees und an den Seiten hübsche Gardinen/Schals.

        Aber ist ja Geschmacksache ;-)

        LG
        sonntagskind

        ich schließe mich dem sonntagskind an. Es ist Geschmacksache, hat auch nichts damit zu tun, ob es "in" ist, oder nicht. Mein Geschmack ist es nicht

        Und ich finde Plissees und "Gardinen die schön fallen" einfach gruselig. Scheibengardinen sind da noch am ehesten was für mich, die fallen schön gerade und sind auch gut, wenn man ein Fenster bissl blickdicht bekommen will, mir gefällt das. Ich würde aber dann nur Scheibengardinen machen, die man eben auch mal zuziehen kann. die kombiniert noch mit anderen Plisses zum zuziehen finde ich zuviel des Guten.

        Also, Geschmackssache :-)

        Lichtchen

        • <<Und ich finde Plissees und "Gardinen die schön fallen" einfach gruselig.>>
          Wie bereits geschrieben, ich auch. Und auch "irgendwie" "altmodisch".

          <<Ich würde aber dann nur Scheibengardinen machen, die man eben auch mal zuziehen kann. die kombiniert noch mit anderen Plissees zum zuziehen finde ich zuviel des Guten.>>
          Ich ebenfalls (nicht). Und ich wohne auch unterm Dach juchhee - und da brauche ich auch keine Übergardinen zum Zuziehen abends.

      Ich finde Schiebevorhänge toll. Ich bin aber auch kein Fan der klassischen Gardine, Schals oder diesen weichen, fließenden Stoffen.

      Bei den Schiebegardinen gibt es ja auch sehr schöne Designs. Ich habe sowas nicht zuhause, aber auf Arbeit. Ich frage mich nur: wie macht man sowas sauber bzw. wie viel Arbeit bereitet es, diese Art Gardinen aus der Schiene und wieder rein zu fummeln!? Die Vorhänge, die verdunkeln sollen, sind ja doch sehr sperrig. Bekommt man die in die Waschmaschine? Auf Arbeit macht das eine Firma, aber zuhause?

      Gehe einfach mal in einen Laden und schaue dir das System und die Stoffe genau an. Und dann frage dich, wie du im Alltag damit umgehst.

      Fenster-Plissees finde ich jedoch schrecklich. Passt meines Erachtens gar nicht zu Schiebegardinen.

      Nur mal zur Info: wir haben Alu-Jalousien in dunkelrot und mokka im Wohnzimmer - passend zur Einrichtung. Wir haben aber auch Holzfenster mit schwarzem Rahmen. Das passt alles wunderbar stimmig zusammen. Gardinen oder anderes Gedöns wäre einfach too much geworden. Die Vorbesitzer hatten gar nichts innen an den Fenstern. Sah auch toll aus. Aber wenn das Licht an war und keine Außenjalousien unten, dann konnte jeder sehen, was drinnen ablief. ;-)

      • Meine Schiebegardinen sind mit Klettbändern an den Schienen befestigt, da geht das Abnehmen und auch das Wiederaufhängen ruckzuck;-)

        Ansonsten finde ich Deinen Tipp, sich das im Laden mal anzuschauen prima

    Hallo,

    ich habe schon seit etlichen Jahren Schiebegardinen in Schlaf- und Gästezimmer. Einmal Boden/- einmal Fensterbank lang.

    Ich hätte auch gerne im Wohnzimmer welche gehabt, geht aber wegen der vorstehenden Heizung nicht:-(

    Sie dienen aber nicht als Sichtschutz, da wir Außenjalousien haben.

    Ich mag sie noch immer sehr, gebe aber zu Bedenken, dass man einiges beachten sollte.

    Wie breit und tief ist das Fenster?

    Wenn Du sie als Sichtschutz nehmen möchtest, brauchst Du ja ein relativ blickdichtes Material, ist rechts und links vom Fenster soviel Platz, dass Du sie tagsüber dorthin schieben kannst? Nicht vollständig, aber zumindest zu einem großen Teil?

    Wie ist es mit der Heizung? Wenn die relativ weit von der Wand entfernt ist, sehen zumindest bodenlange Schiebegardinen nicht toll aus, weil die dann unten sehr weit abstehen oder aber die Befestigungsschiene muss weit von der Wand entfernt sein, sieht aber auch nicht toll aus.

    Beim Material unbedingt darauf achten, dass es vor allem knitterarm ist. ich habe ein Leinenmischgewebe im Schlafzimmer und das bügeln nach dem Waschen ist nicht so prickelnd, da sie ja gerade runterhängen sollen.

    Im Wohnzimmer habe ich einfache Schals, die gar nicht so teuer waren, wäre ja für den Übergang bis zum Einbau der Außenjalousien evtl. auch zu überlegen.;-)

    Plissees gefallen mir auch ganz gut, diese typischen Scheibengardinen finde ich sehr altbacken.

    Viel Spaß beim aussuchen

    Tuppes

    Hallo ihr Lieben,

    danke für eure Erfahrungen. Also Heizkörper haben wir nicht - bei uns gibt es nur die Fußbodenheizung. Aber vielleicht überlege ich mir das nochmal und bleibe doch bei Schals.

    LG

    Hallo,

    also ich finde die sog. "Schiebegardinen" total schön sowie auch praktisch!:-)#freu#verliebt#pro#pro Ich habe die schon seit EWIGKEITEN; sprich; schon viele, viele Jahre - und möchte sie nicht mehr missen.

    <<Noch habe ich braune, bodenlange Vorhänge an den Seiten...>>
    Nichts für ungut, aber das ist überhaupt nicht mein Geschmack. Aber wem es gefällt... Ich wollte sowas jedenfalls nie - schon alleine das Aufhängen fände ich jedesmal total anstrengend. Vom Aussehen ganz zu schweigen. Will Dir damit zwar nicht zu nahe treten, aber , wie gesagt, mein Geschmack ist es halt nicht.

    <<Oder sind die schon gar nicht mehr "in"?>>
    Keine Ahnung, aber ich glaube einfach nicht, dass die irgendwann mal "out" sind. Und mir ist es auch wurscht, ob die "noch "in" sind oder nicht. Jedenfalls sind sie zeitlos.

    <<Habt ihr welche und könnt mir etwas empfehlen?>>
    Wie bereits weiter oben geschrieben, ja - und meine sind - "natürlich" - weiß und mittig mit einer schönen, blauen Schleife. Aber auch das ist Geschmackssache.

Top Diskussionen anzeigen