klospülung...

    • (1) 24.05.17 - 14:35

      Hallo alle miteinander,

      wir ziehen gerade in eine neue Wohnung um. Die Toilettenspülung spült das Klopapier nicht herunter.

      Druckspüler
      Tiefspüler-Klo, so wie es aussieht vom Rewe-Supermarkt...

      Beim Spülen scheint Urin/dreckiges Wasser weggespült zu werden, jedoch bildet sich eine Luftblase unter dem Klopapier und das bleibt oben auf dem Wasser. Wenn man mit der Bürste da papier untertaucht und dann spült geht es.

      1 Blatt wird weggespült. Ab 2 Blatt nicht mehr. Egl ob gefaltet oder zerknüllt. Weder Nach langem noch nach mehrmaligem Spülen. Ich gehe an sich davon aus, dass die Spülung stark genug wäre auch Stuhl wegzuspülen, kam aber noch nicht dazu dass zu testen.

      Das Wasser beim Spülen fliest nicht ringsherum am Rand und umspült von allen Seiten, sondern bleibt in der hinteren Hälfte/Drittel der Schüssel.

      Unter dem Rand hinten ist für die Spüllöcher ein Plastikeinsatz, mit einem mittleren, größerem Loch und links und recht mehrere Kleine Löcher, der Wohl eigentlich für den Richtigen Fluss des Wasser sorgen soll. Ich kannte das bis jetzt bloß als Keramik ins Klo integriert... Der scheint vorne etwas offen/Kaputt zu sein, so dass evtl mehr Wasser gerade raus kommt und weniger Seitlich der Ringe entlang fließt, ist aber bloß eine Vermutung.

      Beim nächsten Umzug teste ich bei jeder Wohnungsbesichtigung die Schüssel mit Klopapier!

      Meint ihr es liegt am Druckspüler, Wasserdruck, Spülfluss, Kloschüssel,....? Ich selbst denke es liegt daran das nicht von allen Seiten Wasser kommt.

      Kann ich irgendwas ausprobieren/testen?

      • Dieses ganze Gehampel wäre mir viel zu lästig, eine neue Kloschüssel einfacher Bauart kostet ca. 50,- €, die würde ich dann investieren und gut ist.

        Gerade wenn da noch Plastikzeugs verbaut wurde ist das Ding doch sowieso eine
        ekelhafte Bakterienschleuder, da setzt sich doch alles fest! Sowas würde ich garantiert nicht in der Wohnung lassen!

        LG, katzz

        Wenn es Eigentum ist, würde ich mir an eurer Stelle ein neues WC gönnen. Wenn es zur Miete ist, würde ich das dem Vermieter mitteilen: Hallo Herr XY, die WC-Spülung funktioniert nicht, sie transportiert auch kleine Mengen nicht in den Kana

      Hallo,

      also ich würde da auch auf der Stelle - wie Dir bereits von meinen Vorschreibern/innen geraten wurde - im Baumarkt eine neue Toilettenschüssel sowie auch gleich eine neue Spülung - und dann einen Spülkasten, wie das heutzutage auch üblich ist, kaufen.

      Mit Druckspüler ist doch diese Asbachurururalt-Spülung von anno dazumal gemeint - und zwar diese "Stange" mit "Metallhebel" zum Drücken? Und sowas gibt es HEUTE noch?! #gruebel#kratz#nanana#contra#contra Das ist doch total altmodisch - dass es das heutzutage überhaupt noch gibt?! Ich würde das jedenfalls nicht lange mitmachen, sondern gleich in den Baumarkt tigern und alles neu kaufen. Ich brauche schon eine Spülung, die auch richtig spült - und nicht so wie bei Euch. Das ist doch absoluter Humbug.

Top Diskussionen anzeigen