Philips Energica Entkalken dringende Frage

    • (1) 01.06.17 - 18:15

      Ich krieg hier gerade leider mit meiner Maschine nen Koller. Ich musste sie nun entkalken. Soweit ja nicht das Problem. Die Maschine sagt ja deutlich was sie von mir will. Allerdings stoppt sie beim Entkalken ja zwischendurch weil sie was will. Das man danach zum weitermachen nicht Start sondern OK drücken muss brachte mir schon einige Neustarts von Phase 2 ein. Ich kam dann drauf wo der Fehler war. Dann brachte ich den Balken bei Phase 2 bis zum Ende. Juhuu. Denkste grrr. Er wollte dann die Wasserkaraffe haben. Diese steckte ja aber schon drin. Also hab ich dann auch nur OK gedrückt. Neeeee Ar... lecken. Sie fing Phase 2 von 2 nochmal von vorne an. Das sie nicht defekt ist weiß ich. Hätte ich hier Start drücken müssen????

            • Sorry liebe Notfallzentrale, grins, das ich jetzt erst antworte. Aaaaaaaaaaber ich bin leider nicht mal ein Kaffeetrinker! Jaaaaaaaa das gibts, ich kann sogar ohne Kaffee leben weil ich in erster Linie Espresso trinke und hier mein Mann der bekennende Kaffeeholiker ist.

              Ela:-p:-p:-p:-p

      Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

      • Hi Beans!
        Der Beitrag ist schon etwas älter und ich war überrascht das hier noch ne Antwort kommt. Das Problem hat sich inzwischen gelöst. Denn damals hab ich die Maschine gebraucht gekauft und mich eben gewundert wieso diese so ewig brauchte. Mir bammelte es dann schon vor dem nächsten Entkalken. Dieses zweite Mal entkalken verlief aber völlig normal und das dritte Entkalken auch. Hier hatte ich keinerlei Probleme und kann mir bis heute nicht erklären wieso beim ersten Mal eben der zweite Schritt offenbart immer und immer wieder neu gestartet ist. ABer seitdem läuft es gut.
        Von daher kann ich dir sagen was rausgenommen und falsch rein hatte ich nicht. Ich hatte auch nichts zerlegt oder so.

        Ela

Top Diskussionen anzeigen