Baumschnitt Kosten

    • (1) 06.06.17 - 16:25

      Hallo,

      vielleicht hat das jemand von euch schon mal machen lassen. Wir haben einen schön rund geschnitten Kirschlorbeer, Höhe ca. 3,5 m - Durchmesser ca. 2 m, Stamm unten bis zu einer Höhe von ca. 1,5 m "nackig".

      Nun bekommen wir mittlerweile mit der Höhe Probleme und ich kann gar nicht mehr hinsehen, wenn mein Mann da auf der Leiter rumwackelt - mit der elektrischen Schere im Arm #zitter

      Was mag sowas wohl kosten, wenn man den einmal schön schneiden lässt incl. Entsorgung der Abfälle? (das Ganze wäre sicher 3 bis 4 mal pro Jahr fällig) Ich denke, Profis sind da nach einer Stunde mit durch.

      LG
      Merline

      • Lass dir doch Mal einfach bei myhammer.de Angebote machen dafür.

        Mona

        Liegt daran, wer das machen soll und wo du wohnst.

        Hier im Osten:
        Der 1-Mann-Betrieb macht es für 30€, vielleicht sogar für 15€ und 2 Flaschen Bier, wenn man sich kennt. Der größere Gartenbau-Betrieb macht es vielleicht für höchstens 50€. Da sind dann alle Kosten wie z.B. Anfahrt schon mit drin. Und wirklich viel Abfall haben die dann auch nicht wegzubringen.

        Bei uns kann man auch das Behindertenwerk engagieren (für sowas werden Menschen mit leichten geistigen Einschränkungen eingesetzt). Die machen das fürn Äppel und Ei, dafür aber auch recht schnell und einigermaßen ordentlich ;-). Rechnung bekommt man auch, falls man das bei der Steuer absetzen will.

        Alternativ kann sich dein Mann mal über Gerüstleitern bzw. Gelenkleitern mit Plattform informieren. Die machen Gartenarbeit oder auch Malerarbeiten innen leichter.

        Aber ich kann dich verstehen. Ich mache mir um jeden Sorgen, der mit einer Heckenschere oder Kettensäge auf einer Leiter balanciert.

Top Diskussionen anzeigen