Ameisen im Wohnzimmer

    • (1) 08.06.17 - 20:35

      Hi!

      Leider haben ein paar Ameisen den Weg durch die Fensterdichtung an der Terrassentür in unser Wohnzimmer gefunden und direkt ihren Kollegen Bescheid gegeben #zitter Bislang beschränken wir uns auf regelmäßiges Entfernen der krabbelnden Ameisen, aber kennt ihr vielleicht eine Möglichkeit, sie zukünftig am Betreten unseres Hauses zu hindern? Natürlich möglichst ohne Gift ;-)

      Die Tür ist übrigens dicht, die Viecher kommen angeblich so gut wie überall durch, wenn sie wollen...

      Danke für alle Tipps #blume
      bluemerle

      • Bei uns kamen sie durch Parkettritzen in den Aussenecken des Wohnzimmers...

        Was absolut super hilft ist - Zimt!
        Ich habe ihn in Papierteebeutel gefüllt und rundum verteilt, zwei Tage später war der Spuk vorbei.
        Das funktioniert auch im Garten, da muss man nur immer mal nachstreuen.
        Ameisen hassen Zimt.

        Bei uns gibt es auch kein Gift, es gibt genug andere Möglichkeiten.

        LG, katzz

        • Das klingt gut, danke!

          Papierteebeutel? Doofe Frage, aber sind das leere zum Befüllen? Habe ich noch nie wahrgenommen ;-)

          • Das sind so große dünne Vliespapiertüten in die man losen Tee füllen kann, die hängt man zum aufbrühen dann in die Kanne.
            Gibt es sogar Aktionsweise bei Aldi, die bekommst Du aber in jedem Teeladen.

            Du kannst den Zimt ja auch einfach ausstreuen und nach zwei, drei Tagen wegsaugen.

            LG, katzz

      Hallo Bluemerle,

      bei uns tauchten sie im vor drei Wo am Schlafzimmerfenster außen auf(in 3. Etage!). Ich hab den Fensterrahmen mit Essig eingerieben und einen dicken Kreidestrich gezogen (Kreide stellt wohl für Ameisen ein unüberwindbares Hindernis dar-das konnte ich auch beobachten). Hat prompt geholfen, und obwohl der Kreidestrich vom Regen weggespült wurde, sind sie bisher noch nicht wieder da.
      Viel Erfolg!

      Ulli

    wir hatten neulich im urlaub eine echte plage, hunderte waren dort im ferienhaus.

    ich hatte im hinterkopf, dass sie auf zuckerwasser abfahren. ich hab ein glas angemischt und wollte es rausstellen, um sie in den garten zu locken. leider bin ich gestolpert und das zuckerwasser ergoss sich auf ca 50 cm durchmesser auf einer außentreppenstufe.

    ich konnte gar nicht so schnell gucken, wie die ameisen rausgeflitzt kamen.
    sie badeten sich im zuckerwasser, auch nach der woche, als das wasser schon eingetrocknet war, tummelten sie sich draussen auf dem zuckerwasserareal.

    :-)

    du solltest ihnen ein zucerwasserplatz bereiten und den weg richtung wohnzimmer mit zimt und kreide versperren :-D

    Vielen Dank für alle Tipps! Besonders der Zimt war sehr effektiv. Heute waren nur noch ganz vereinzelt Ameisen zu entdecken bzw. seit dem Nachmittag gar keine mehr :-)

Top Diskussionen anzeigen