Tipps gesucht Gestaltung Fliesen kleines Bad

    • (1) 28.06.17 - 09:47

      Hallo,
      wir sind gerade dabei unser kleines Bad (ca. 9m²) komplett neu zu renovieren.

      Gerne hätte ich mittelgraue Bodenfliesen und weiße an der Wand. Jetzt bin ich mir aber unsicher, dass es hinterher nicht wie Arztpraxis aussieht und weiß einfach nicht so recht, wie ich das Bad gestalten soll. Da wir noch kleine Kinder haben, soll auf jeden Fall alles auf einer Höhe von 1,50m gefliest werden. Bis zur Decke fliesen erscheint mir zu kalt. Vorher war auch nur bis 1,50m gefliest und das fand ich ganz gut (Duschbereich war natürlich bis zur Decke).

      Der obere Teil ist Putz der ggf. farbig gestrichen werden soll, bisher bin ich da aber auch noch bei weiß.

      Vielleicht hat jemand Gestaltungstipps oder Fotos von seinem Bad als Inspiration für mich? Im Internet sieht man immer nur die Ausstellungsbäder, die mir aber irgendwie nicht hilfreich sind.

      Es soll alles recht neutral sein, damit man nicht in 10 Jahren denkt, wie konnte ich nur so etwas aussuchen #huepf

      • Hallo!

        Ich denke, Grau und Weiß sieht immer schön aus, wirkt aber kühler.

        Mit braunen Holzoptikfliesen würde es gemütlicher aussehen denke ich. Wir haben das so im Gäste-WC, eine Wand zusätzlich mit grauen Bruchsteinfliesen (hinter dem Waschbecken #verliebt

        Ich bereue es, dass wir uns im normalen Bad nicht auch dafür entschieden haben, da ist es nur Beige (Boden) und weiß (halbhohe Wandfliesen). DAS sieht nach Arztpraxis aus ;-)

        LG
        sonntagskind

        Hallo, ich finde die Kombination mittelgrau und weiß eigentlich sehr schön und ich denke dabei auch nicht an Arztpraxis ;) ich würde evtl bei den Wandfliesen noch mit einem weiteren Grauton (etwas heller als die Bodenfliesen) spielen. Beispielsweise als Highlight hinter dem Waschtisch/Spiegel oä. Gerade in einem kleinen Raum finde ich es schöner, durch die Accessoires Farbe ins Spiel zu bringen als durch die Wandgestaltung und zusätzlich kannst du diese auch einfach wieder austauschen, wenn du dich "satt gesehen " hast. Als farblichen Kontrast fällt mir spontan Brombeerfarbene Dekoration ein.
        Liebe Grüße und viel Spaß beim Ausprobieren

        Huhu,
        wie ist denn der Stil im Rest Eures Hauses? "Neutral" geht ja in 1000 Richtungen :-) - von "Betongrau-neutral" bis "Landhaus-neutral".....
        Holzoptikfliesen finde ich persönlich total schlimm - absolute Trendware.

        Ich würde ehr bei hellgrau/ weiß bleiben, wie Du das vorhast, und auch eher matte Fliesen wählen. Dann eine wirklich schöne Beleuchtung auswählen und einiges an Ausstattung in Holz nehmen - z. B. Duschvorleger, Aufbewahrungsbehälter oder eine hölzerne Lamellenjalousie.

        Viel Spaß beim Projekt! #winke

      Hallo,

      auch, wenn es ein kleiner Raum ist, würd ich eher wärmere Farben nehmen, die trotzdem dezent sind.

      Grau sieht zwar schick aus, aber eher ungemütlich. Ich würde wohl beige Fußbodenfliesen nehmen, mittleres Braun an der Wand und oben beige/Vanille gestrichen - Decke weiß (vielleicht auch Wände weiß, keine Ahnung).

      Bei den braunen Wandfliesen kann man ab und zu auch eine in vanille zwischen machen - das gefiele mir wohl am besten.

      Und dazu ein dicker Hochflor-Vorleger in weiß #verliebt (unpraktisch, ich weiß) oder ein Sisalteppich in so einem schicken wiesengrün.

      Ich bin ein Naturfarben-Typ. Hätt ich ein Haus, wär es wohl von dem Wald drumrum kaum zu unterscheiden.

      LG

    • Hallo, mir wäre wichtig, dass es hell und freundlich ist und man es lange mag. Fliesen in Holzoptik werden ausgelutscht sein in 2-3 Jahren, viel zu sehr Trendware. Von daher würde ich graue/anthrazitfarbene Bodenfliesen nehmen (matt) und den Rest weiß. Farbe würde ich über Handtücher/Blumentopf/Zahnputzbecher reinbringen, das ist schnell ausgetauscht.
      Gutes Licht wäre mir wichtig.
      VG

      ich finde, mit weiss+grau hast du eben komplett alle Freiheiten in Deko, Möbel usw., was das Raumgefühl angeht... -- udn das ist billiger getauscht als neu gefliest...

      freunde von uns haben nur die Hälfte des Bades bei Wanne+Dusche+ Waschbecken neutral gefliest und haben dafür die 1,5 anderen Wände tatsächlich Tapeziert. -- im ersten Moment zwar ungewöhnlich, aber sooooo toll..... -- über die Jahre weg haben sie zweimal die Optik des Bades einfach durch 3 Stunden Arbeit und ein paar Euro verändert.... okay... das ist jetzt ungewöhnlich und nicht jedermanns Fall, aber ich würde immer neutrale, weisse Fliesen halbhoh anbringen, oben weiß verputzen und extrem viel wert auf BIlder + Deko und Handtuchfarben + Scheibengardine legen... --- damit machst du es dir gemütlich oder schön, -- nicht mit der festen FLiesenfarbe, die bestenfalls ausssergewöhnlich ist und dir dann in ein paar Jahren nicht mehr gefällt....

      übrigens: Farbig gestrichener Putz (nicht durchgefärbt) ging bei uns mehrfach schief... -- mal dran gekratzt, scheint der weisse untergrund durch...-- sieht sehr bald schäbig aus....

      Hallo. Du hast ja auch mehrere Kinder. Da kann ich dir nur anthrazitfarbene matte Fliesen in Schieferoptik an's Herz legen. Absolut unempfindlich, schick und absolut zeitlos zugleich. Sind große Fliesen mit einer etwas unebenen Struktur, die fühlbar ist und gar nicht kalt unter den Füßen. Sieht edel aus und man sieht so gut wie keinen Dreck. Bin seit 5 Jahren happy damit.

      Liebe Grüße

      Hasengesicht

      Wir haben schlammfarbene (Mischung aus braun und grau) Bodenfliesen und an der Wand weiß-creme-farbige Wandfliesen.

      Die Fliesen sind in der Größe 25 bzw. 30 x 60. In der Dusche ist bis kurz vor die Decke und der Rest etwa 1,20 Meter hoch gefliest.

      Ich finde, das ist zeitlos und denke, dass wird uns auch noch lange gefallen.

Top Diskussionen anzeigen