Zimmerpflanzen von der Terrasse wieder reinholen?

    • (1) 24.07.17 - 19:51

      Guten Abend,

      am WE habe ich einige Zimmerpflanzen auf unsere Terrasse gestellt und einmal komplett mit dem Gartenschlauch abgesprüht. Ich kam dann irgendwie von ab die Pflanzen wieder reinzustellen.

      Ich hab nun Sorge mir sämtliche Viecher ins Haus zu holen. Ich finde es dieses Jahr extrem hier bei uns was Ameisen, Ohrenkneifer & Co angeht. Will sowas nicht drinnen haben (wer will das schon).

      Es sind teilweise große Topfpflanzen. Meint ihr da verstecken sich wirklich soviel krabbelzeug drin, wie ich befürchte? Wir hatten neulich sogar in unserer Gartenbrause Eier oder sowas drin, die auch von Insekten da abgelegt wurden.

      • "Meint ihr da verstecken sich wirklich soviel krabbelzeug drin, wie ich befürchte? "

        Wieviel befürchtest du denn.... ?

        (3) 24.07.17 - 22:09

        Mmh. Ich habe drei grosse Pflanzen, die jedes Jahr im Frühjahr raus und im Herbst wieder reinkommen. Aloe, Geldbaum, Blattkaktus. Dazu ein kleiner Bonsai.

        Ich habe nie irgendwelche Viecher extra im Haus gehabt. Den Pflanzen tut es gut draußen zu sein, deshalb behalte ich das bei. Klar sind die Töpfe dreckig beim Reinholen. Ich reinige die gründlich, von aussen. Umgetopft bzw Erde erneuert wird im Frühjahr. Eier oder Gelege entfernen musste ich dabei noch nie.

        • (4) 24.07.17 - 22:14

          Ach ja, und Ameisen bauen ein Nest. Eher nicht im kleinen Blumentopf. Wenn du nicht gerade ein paar verirrte im Blumentopf hast- nicht drinnen anzutreffen. Ohrenkneifer sind harmlos und nützlich. Ich hänge umgedrehte Blumentöpfe mit Holzwolle in den Kirschbaum, damit sie Heimat finden. Im Haus fange ich sie und setze sie raus.

          Schlimmstenfalls schleppst du eine Spinne ein. Die Finde ich auch grenzwertig. Aber es handelt sich vielleicht um 1-2......

      Nagut, dann wird es vielleicht doch nicht so schlimm.

      Ich hab da einfach Horror vor.

Top Diskussionen anzeigen