Boxspringbett empfehlenswert?

    • (1) 30.07.17 - 17:08

      Hallo ihr Lieben!

      Ich brauche Rat.

      Wir schlafen noch auf unserem billigen Futonbett aus Studentenzeiten. Es hat 200 gekostet (inkl. Matratze) und somit ist es wenig erstaunlich, dass die Matratze nach 5 Jahren komplett durch ist.

      Wir würden uns gern von 1,40 m auf 1,60 m vergrößern. Ende nächsten Jahres müssen wir (leider!) vermutlich berufsbedingt umziehen. Zu der Gelegenheit würden wir uns ein neues Schlafzimmer in einer neuen Farbe gönnen (weiß statt buche).

      Ich liebäugele jetzt mit einem Boxspringbett. Eigentlich konnte ich erst nichts damit anfangen, aber jetzt waren wir übers WE in einem tollen Hotel und das Bett war super. Außerdem hätte das den Vorteil, dass es farblich auch nicht stören würde, wenn wir ein neues Bett haben, aber dann die Schlafzimmerfarbe wechseln. Denke ich. ;-)

      Wie sind eure Erfahrungen mit Boxspringbetten? Lohnen die sich? Sind die echt so gut? Wichtig ist uns, dass es keine "Besucherritze" gibt. Wir sind beide recht leicht (ich 52 kg, mein Mann 77 kg). Ich möchte aber auch keine 1.000 Euro ausgeben... :-(

      Was würdet ihr da empfehlen? Boxspring, Federkern oder Kaltschaum? Ich weiß, es ist fast schon eine Religionsfrage. ;-)

      Lieben Dank für eure Erfahrungen.

      • Hallo!

        Wir haben ein Wasserbett und ich habe mich in den letzten Jahren zum seitlichen Bauchschläfer entwickelt, was mit Wasserbett auf Dauer dem Rücken schadet (merke es leider schon sehr), daher wird bei uns demnächst wohl auch ein neues Bett anstehen.

        Deshalb habe ich mich neulich mit einer Bekannten unterhalten, die ein Boxspringbett hat und bis auf den Aspekt "extrem bequem" hatte sie nichts weiter positives zu berichten.
        Ein gutes Boxspringbett ist teuer, es wäre kraftaufwändig neu zu beziehen, da mehrere dicke (schwere) Matratzen, usw.

        Sollte man sich überlegen.
        Ich finde Boxspringbetten optisch echt schön, auch weil sie höher sind, ist das besser zum Aufstehen, aber wir werden uns besser doch ein stinknormales Bett kaufen und lieber in sehr gute Matratzen investieren.

        LG
        sonntagskind

        Nach unserem Florida-Urlaub dieses Jahr, wo in jedem Hotel tolle Boxspringbetten waren, haben wir uns auch eins gegönnt.

        Wir haben es seit Anfang Juli und ich sage dir, ich habe noch nie so gut geschlafen.

        Allerdings haben wir dafür auch 2700 Euro ausgegeben.

        Aber es ist es wert, auf alle Fälle!

        VG

        Hallo,

        Ich selber habe kein Boxspringbett, aber in der Familie und im Freundeskreis gibt es einige. Das wichtigste: wenn du weniger als 1000€ ausgeben willst, stehst du in spätestes 5 Jahren an der gleichen Stelle wie jetzt: durchgelegen. Alle die ich kenne, haben mindestens 2000€ ausgegeben, eher noch deutlich mehr.

        Ich persönlich würde mir keines holen. Unabhängig davon, dass ich durch die Dachschrägen gar keines in mein Schlafzimmer bekommen würde, finde ich sie einfach zu riesig und zu klobig...

        Wir haben uns vor 5 Jahren eine sehr gute, auch ziemlich teure Matratze mit passendem Lattenrost für mein altes Bettgestell gekauft. Ich schlafe da genauso gut wie auf jedem guten Boxspringbett, in dem ich nächtigen durfte.

        Generell würde ich dir raten nicht zu sparen. Du schläfst du jede Nacht drauf und es gibt nichts schlimmeres als tägliche Rückenschmerzen. Und alle paar Jahre ne neue Matratze kaufen ist ja auch nicht erstrebenswert ;-)

        Viele Grüße!

      • Meine persönliche Meinung und Erfahrung ist, dass man kein neues !!Doppelbett!! Für 1000,-€ kaufen kann. Das ist für Gestell, Lattenroste und Matratzen für !!zwei!! Personen zu wenig. Und das Boxspringbetten in der Preisklasse lange halten, kann ich mir nicht vorstellen.

        Wir haben uns ein gebrauchtes Flötotto-Bettgestell gekauft, sehr hochwertige getrennte Lattenroste von Selecta für 300 € pro Stück. Darauf kam eine einteilige Latexmatratze von Ikea. Mehr war im Moment nicht möglich und uns ist sehr bewusst, dass sie nicht so haltbar ist wie eine Latexmatratze aus dem Bettenfachgeschäft für 1000,-€. Die Matratze wird also hoffentlich fünf Jahre gut sein, die Lattenroste und das Gestell sind sehr wertig, werden dann nicht ausgetauscht.

        Ich hätte bei einem textilen Betthaupt zum Beispiel auch immer Angst, dass es Körpergeruch annimmt. Dann hat man da ein müffelndes Bett...

        Hallo,
        wir haben jetzt unser zweites Boxspringbett. ( das erste steht in der Ferienwohnung)

        Ich mag es sehr gern. Unsee jetziges Bett ist eine dünne Box mit tempur Matratzen.

        Die Box hat eine Anti Rutsch Zone für die Matratzen so dass uns die Ritze nicht stört.

        Preislich lagen wir da aber deutlich über 1000 Euro. Das war der Preis einer Matratze.

        Unser erstes Bett war auch deutlich teurer als dein Wunschpreis. Wir haben jetzt neue Matratzen gekauft und es ist wieder wie neu, obwohl es 8 Jahre alt ist.

        Viel Spaß beim Aussuchen!

        LG

      • Hallo,

        Wir haben seit knapp fünf Jahren ein boxspringbett aus dem dänischen bettenlager. Für uns war es ein Versuch, da wir bettrahmen, Lattenrost und Matratze hätten neu kaufen müssen weil unser Bett zu alt und zu groß war. Unsere alten kaltschaummatratzen waren sechs Jahre alt und ein Fall für den Müll.
        Bereut haben wir den Kauf nicht. Wie haben ein 1,60m Bett und müssten jetzt mal den topper erneuern. Bei uns war damals ein günstiger dazu. Vom Gewicht her sind wir ähnlich wie ihr.

        Wir sind damals in unser stammfachgeschäft und haben uns in alle Richtungen von matratzen beraten lassen da wir nur wussten wir benötigen ein neues Bett. Im Endeffekt wurde es ein boxspringbett weil mein Mann und ich dort am besten drauf gelegen haben.

        Viele Grüße geli

        (8) 31.07.17 - 22:16

        Hier mal ein Artikel zu den Boxspringbetten. Ich würde mir kein kaufen.

        https://www.google.de/amp/s/amp.welt.de/amp/wirtschaft/article157855754/Worauf-Sie-bei-einem-Boxspringbett-achten-sollten.html

        Wir habe ein Massivholzbett mit getrennten Kaltschaum Matratzen. Ich wiege 50 kg, mein Mann 80 kg. Damüssen getrennte Matratzen sein. Ich habe eine für leichte, er eine für schwere Personen.

        Für 1000€ wirst kein Bett inkl guter Matratzen und Lattenrosten bekommen!

        Das einzige was uns bisher davon abgehalten hat ein Boxspringbett anzuschaffen war tatsächlich der Preis, ich hatte so den Eindruck das es nichts "vernünftiges" für unter 1500€ gibt... wenn das überhaupt mal reicht. :/

        Meine Schwester hat allerdings ein Boxspringbett und schwärmt geradezu davon, sie hatte auch lange Zeit Rückenprobleme, da ihre Federkernmatratze ihres alten Bettes auch nach einigen Jahren durchgelegen war. Seit sie das Boxspringbett hat ist das wohl alles behoben, also qualitativ sind diese Betten mit Sicherheit toll.

        Da uns die Sache damals zu teuer war hatten wir uns für Kaltschaummatratzen entschieden und haben unseren bisherigen Bettrahmen behalten. Die Matratzen waren auch nicht unbedingt billig (400€ pro Stück) aber immerhin erfüllen sie ihren Zweck und liegen sich angeblich nicht so schnell durch wegen der anderen Beschaffenheit.

        • Halte ich auch nicht viel von. Wir hatten mal eins in unserer alten Mietwohnung, ich sehe da nichts besonderes, ausser den bombastischen Namen "Boxspringbett"..

          Würde ich nicht wieder kaufen..

      (11) 04.08.17 - 10:36

      Viele Hotels haben auch einen Shop, wo man solche Dinge wie Bett, Kissen, etc. auch kaufen kann.

      Informiere Dich doch mal, wenn das Bett so Klasse war.

      Ibis Style hat z.B. solch einen Shop und ich habe mir schon Kissen und Decken bestellt.

      Ich würde auch schon eines haben wollen aber die Kopfteile sind teils zu hoch, da wir Schrägen haben.

      Viel Glück bei der Suche, sind tolle Betten!

      LG
      LIsa

      Dankeschön ihr Lieben!

      Wir haben jetzt doch kein Boxspringbett gekauft. Die Ergebnisse von Stiftung Warentest waren einfach nicht prickelnd. Wir waren mal bei Ikea und auch wenn ich eigentlich kein Ikea-Fan bin - wir haben ein total hübsches Bett gefunden und eine gute Matratze gleich dazu. Die Lieferung ist schon in 1,5 Wochen. Ich kann es kaum erwarten. #huepf Mein Mann ist zwar jetzt schon stinkig zwecks Aufbau, aber was soll's. Wofür hat er sich nen Akkubohrer gekauft? ;-)

      Das Bett passt jetzt zwar farblich nicht zum restlichen Schlafzimmer, aber wir müssen nächstes Jahr vermutlich eh umziehen (leider #schmoll) und da gönnen wir uns neue Schränke. Die werden dann wahrscheinlich auch von Ikea sein. Wer hätte das gedacht? Ich hab da bisher noch nie ein Möbelstück gekauft. ;-)

Top Diskussionen anzeigen