Anbringung Vorhänge bei Dreiecksfenster/ Dachschräge

    • (1) 18.08.17 - 09:25

      Hallo!

      Wir haben (leider) in den Schlafräumen und im Bad Dreiecksfenster bis unter die Dachschräge. Gardinenstangen fallen also weg.

      Hab jetzt bei Google dieses Foto gefunden, funktioniert offenbar wie bei den Lamellenvorhängen (die wir nicht wollen), da rutscht nichts runter.

      Hat das jemand? Und wo findet man so was vielleicht günstiger?
      In Internetshops wollen die für 1 Stange 50-70 € und wir brauchen 6 Stück #schwitz

      Danke und LG
      sonntagskind

      Wir hatten solche schienen, allerdings vom fachmarkt TTL. Tatsächlich sind sie sehr teuer, kann dir aber nicht mehr sagen, was wir vor 15 Jahren dafür bezahlt haben, brauchten sie aber mind. 3 mal so groß, das Fenster war 3,60m hoch und 3m breit. Ansich ist die Schiene eine Lösung, aber halt nur für Vorhänge, die nicht so wirklich als sichtschutz am Abend mit eingeschaltetem Licht dienen. Mich hat immer gestört, dass man trotzdem reingesehen hat. Am Ende hatten wir an einem Fenster ein lamellensystem und am anderen Plissees. Ich muss sagen, dass beides seine vor- und Nachteile hat. Lamellen sind flexibler aber Plissees um einiges schicker. Mir persönlich hat es mit den Plissees besser gefallen.
      Falls das eine Alternative wäre.OHJE viel Text geworden.

      • Hallo,

        entschuldige, ich war krank und konnte mich nicht früher melden.

        Also Plissees fallen weg, die mag ich noch weniger als solche Lamellenvorhänge.
        Plissees würde ich nur nehmen, wenn dann trotzdem noch Vorhänge da wären. Als Sichtschutz.
        Ich finde einfach, wenn nichts vor dem Fenster hängt, wirkt es so leer.
        Und gerade in den Schlafzimmern finde ich Vorhänge für die Gemütlichkeit wichtig.
        Na mal sehen, was wir noch finden.

        LG
        sonntagskind

Top Diskussionen anzeigen