Tragbarer Staubsauger

    • (1) 19.08.17 - 02:39

      Ich grüße euch,#winke

      ich würde mir gerne einen Akku-betriebenen Staubsauger zulegen um endlich unabhänig zu sein "kein lästiges Kabel mehr".
      Desweiteren sollte er noch für Allergiker sein und den "Staub, Dreck" nicht wieder hinten rausblasen.
      Leistungsstark für Katzenhaare auf Teppichen sollte er natürlich auch sein und um die 500€ sollte er maximal kosten.

      Momentan haben wir noch einen alten Miele Staubstauger gefühlte 20 Jahre alt, super Sauger saugt wie am ersten Tag. dennoch wollte ich mir einen Handstaubsauger zulegen den ich einfach überall hin mitnehmen kann.

      Wir haben ungefähr 90qm Wohnfläche diese sollte er schon bewältigen.
      Hat jemand von euch vielleicht einen Zuhause und kann seine Meinung dazu äußern das würde mich sehr freuen ;-)

      Ich habe mir schon Dyson,AEG,Dirt Devil,Miele angeschaut bin mir aber nicht sicher ob Dyson zB. sein Geld Wert ist.

      Ich habe einmal den Dyson http://amzn.to/2vR7Od6 Sehr gut abgeschnitten aber auch sehr teuer.
      Dann den Dirt Devil http://amzn.to/2wYZUhR Viel günstiger aber nicht so gut abgeschnitten#augen
      Und den AEG http://amzn.to/2wZBHrB 2in1 Lösung auch sehr interessant.

      Auf vielen Testseiten hat der Dyson sehr gut abgeschnitten, jetzt meine frage hatte sich damit jemand schonmal auseinander gesetzt und Erfahrungen mit gemacht?

      Ich bedanke mich schonmal Herzlich und hoffe auf gute Kommentare:-D
      Liebe Grüße Lisa#herzlich

      • (2) 19.08.17 - 08:59

        Hallo. Wir haben den Dyson und sind begeistert. Wir haben eine 100qm Wohnung und die schafft er locker, der Akku war noch nie leer bevor ich fertig war. Mit entsprechendem Zubehör kann man ihn auch als Handstaubsauger nutzen. Er ist auch super praktisch um das Auto auszusaugen, wie du schon sagst, kein nerviges Kabel mehr. Wir haben ihn uns zu Weihnachten gewünscht da der Preis schob heftig ist aber ich denke er ist es wert.

        Hallo,

        wir haben uns einen von Bosch zugelegt, den Athlet. Haben knapp 100qm Wohnfläche und er hält vom Akku einmal durchsaugen auf höchster Stufe locker durch.

        Gekostet hat er 200€ und ich bin so froh über diese Investition! Von Bosch gibt es auch extra einen für Tierhaare, der Zoo'o Pro Animal.

        LG

        Hy! Ich hab auch den dyson akkusauger. Bin super zufrieden damit. Unser haus ist 160 qm. Und sogar das schafft er. (Das ist dann das schnell mal durchsaugen-programm) wenns genau geht, schaff ich “nur“ eine etage damit. Könnte schon noch weitersaugen, aber iegendwann in der zweiten etage ist schluss.

        Aber es wird seit dem gar nicht mehr so schlimm, dass man ewig braucht beim saugen. Weil ich ihn eben schnell mal raushol (wie besen) und schnell mal zwischendurch saug. Der große dyson steht jetzt im keller und wird nur noch fürs auto verwendet (weil ich das autozubehör fürn akku nicht hab) den filter regelmäßig waschen, und dann hat man ewig freude daran. Meiner ist mittlerweile 4 jahre alt. Schwiegermutter und schwägerin haben schon nachgekauft. #hicks

Top Diskussionen anzeigen