Erfahrungen mit Fotobüchern?

    • (1) 26.08.17 - 12:51

      Hallo in die Runde.

      Ich habe mich endlich hingesetzt und will ein Fotobuch von unserem Hausumbau gestalten. Problem, es gibt zig Fotos, die Auswahl fällt mir schwer aber das wird schon. Ich habe nur so gar keine Erfahrung. Ich will mich hinterher nicht ärgern und frage mal hier nach.

      Ich überlege wegen der Anordnung des Fotobuches. Zuerst wollte ich chronologisch durch das Buch gehen wie die Arbeiten durchgeführt worden sind. Aber ist es dann ein gewisses Durcheinander weil wir ja nicht Raum für Raum fertig gemacht haben sondern einmal komplett alles neu Also einmal überall Boden ausgestemmt, überall Elektrik neu, überall Decken neu, parallel wurde aber auch Bad gemacht, woanders ne Wand gezogen usw usw

      Ich hoffe jemand versteht meine Frage? Ich will ein schönes Fotobuch haben...Und mich hinterher nicht ärgern weil es doch ungünstig gestaltet ist.

      Viele grüße :)

      • Hallo!

        Wenn ich Dich richtig verstehe, dann drehen sich Deine Überlegungen alle rund um die Themen "Fotoauswahl" und "Gruppierung"?

        Schwierig... Das hängt nämlich sehr von Deinem bzw. Eurem Geschmack ab. Da Du Dir aber ganz offensichtlich vorab darüber Gedanken machst, wird es zumindest schon mal kein Schuss ins Blaue ;-)

        Ich kann Dir mal meine "interne Fragenliste" aufschreiben, die ich verwende, wenn ich unser jährliches Familienfotobuch gestalte. (Übrigens ist da in einem Buch auch unser Hausneubau drin, allerdings nur die absoluten Highlights.)

        Auswahl:

        * Verbinde ich oder ein anderes Familienmitglied mit dem Bild irgendetwas Besonderes? Eine Gegebenheit, eine Anekdote usw.
        * Könnte das Bild für Freunde interessant sein? Weil man das z.B. im Rahmen einer Erzählung gut herzeigen könnte...
        * Ist das Bild einfach so schön, dass es ohne irgendwelche Hintergrundgeschichten hinein soll?
        * Wird mich oder jemand anderen das Foto in 10-20 Jahren noch interessieren?

        * Wie viele Seiten hat das ausgewählte Buchformat? (Minimum/Maximum, Seitenanzahl um die jeweils erweitert werden kann.)
        * Passt das Foto vom Format her gut in das gewählte Buchformat?
        * Möchte ich das Foto groß oder klein im Buch haben?

        Gruppierung:

        * Wie erinnere mich an das Ereignis? Ist das chronologisch oder nach anderen Gesichtspunkten?
        * Passen vom gewählten Buchformat bzw. der gewünschten Bildgröße gewisse Bilder einfach besser zusammen als andere?

        Bei mir ist es so, dass ich pro Jahr vorab ca. 200 Bilder auswähle an denen "irgendwie das Herz" hängt. Die besonders guten werden für eine große Darstellung ausgewählt. Mit denen beginne ich dann auch und hänge dann ungefähr chronologisch die anderen Seiten drumherum... Und, was mir besonders wichtig ist: Ich habe die allererste Seite für ein Inhaltsverzeichnis reserviert, das ich händisch erstelle und einfach als Text einfüge.

        Ja, mehr kann ich Dir dazu leider nicht schreiben. Nur, dass die meisten Fotobuch-Programme soweit flexibel sind, dass man durchaus im Erstellen seine Meinung ändern kann - also einfach Zeit nehmen und fleißig ausprobieren!

        Gutes Gelingen! #klee
        LG,
        id

        Ich würde die Räume einzeln gruppieren. Dann siehst du, wie das Bad vorher aussah, was ihr dann alles gemacht habt und dann, wie es jetzt aussieht.

      Danke für eure Anregungen! Ich bin guter Dinge. Ich glaub wenn man auch erst mal bei ist, kommt manches auch von alleine oder ergibt sich.

Top Diskussionen anzeigen